Anzeige

KORG C1 Air Digitalpiano vorgestellt

Mit dem Modell C1 Air stellt Korg das jüngste Mitglied der Korg Digitalpiano-Serie vor.

(Foto: Korg / C1 Air Digitalpiano schwarz (links oben), C1 Air Digitalpiano weiß (rechts unten)
(Foto: Korg / C1 Air Digitalpiano schwarz (links oben), C1 Air Digitalpiano weiß (rechts unten)
Ausgerüstet mit zwei Flügelsounds deutschen und japanischen Ursprungs, plus 28 zusätzlichen Klängen soll das C1 Air ein breites Spektrum an Klängen für Stilistiken von Klassik bis Jazz abdecken. Ausgerüstet mit der in Japan gefertigten und gewichteten RH3 Hammermechanik-Klaviatur, sollen subtiles Spiel und expressive Dynamik, auch bei komplexen Passagen, möglich sein.
Das integrierte Verstärker/Lautsprechersystem mit 2 x 25 Watt, soll darüber hinaus genügend Leistung und einen transparenten Klang bieten. Eine integrierte Bluetooth Schnittstelle soll zusätzlich die Lieblingsmusik direkt vom Smartphone auf das C1 Air streamen und über die Pianolautsprecher wiedergeben können. Laut Korg lässt sich das schlanke C1 Air Digitalpiano, mit seinem Soft-Close Mechanismus für ein behutsames Absenken des Deckels, so auch als Bluetooth-lautsprechersystem nutzen.
Die wichtigsten Merkmale im Kurzberblick:
  • Klang von zwei weltweit beliebten Konzertflügeln
  • Digitale Reproduktion echter Konzertflügel-Resonanzen 
  • Key-Off Simulation für ein noch authentischeres Spielerlebnis
  • RH3 Tastatur simuliert Anschlag und Ansprache eines akustischen Pianos 
  • 30 hochwertige Klangfarben und 3 Effekte
  • Bluetooth Audiowiedergabe 
  • Neu entwickeltes Verstärker- und Lautsprechersystem mit 2 x 25 Watt
  • 3 Pedale mit Halbpedal-Funktion
  • 2-Spur Recorder
  • Stereo Sound Optimizer für den Einsatz mit Kopfhörern
  • Modernes Gehäuse-Design in 3 Farbvarianten
Das Korg C1 Air Digitalpiano wird im September 2017 erhältlich sein.
Unverbindliche Preisempfehlung:  
Korg C1 Air: 999,00 Euro.
Weitere Informationen dazu auf der Webseite des Herstellers.
Hot or Not
?
(Foto: Korg / C1 Air Digitalpiano schwarz (links oben), C1 Air Digitalpiano weiß (rechts unten)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Korg L1/L1SP - Digitalpiano in ultrakompakter Bauweise

Keyboard / News

NAMM 2021: Korg zeigt zur NAMM mit dem L1 ein neues ultrakompaktes Digitalpiano, an welchem gerade gearbeitet wird.

NAMM 2021: Korg L1/L1SP - Digitalpiano in ultrakompakter Bauweise Artikelbild

Korg zeigt zur NAMM mit dem L1 ein neues ultrakompaktes Digitalpiano, an welchem gerade gearbeitet wird. Das neue schlanke L1 Digitalpiano ist das schmalste und leichteste 88-Tasten-Pianomodell von Korg. Sehr kompakt, leicht und tragbar (Die Höhe beträgt nur 7,3cm und das Gewicht liegt bei weniger als 6 kg). Das L1 kann sowohl batterie- als auch netzbetrieben werden. Selbst mit einem schlanken Gehäuse verfügt das L1 über einen 8 Watt-Verstärker, der ein speziell entwickeltes Lautsprechersystem mit 8 cm-Treibern und eine Bassreflexbox ansteuert, um satte Klänge zu liefern. Das Modell L1-SP wird einen speziellen ultraleichten Ständer

Freeware Sonntag: Air Shelf, ChowCentaur und Chow Phaser

Keyboard / News

Freeware Plug-ins der Woche am Freeware Sonntag: Dabei ist der Equalizer und Transientenformer Air Shelf, die Emulation ChowCentaur und Chow Phaser.

Freeware Sonntag: Air Shelf, ChowCentaur und Chow Phaser Artikelbild

Dieser Freeware Sonntag hat mal wieder einige interessante Goodies im Gepäck. Effekte wohin das Auge blickt und interessante Klangformungen für die Ohren. Mit dabei ist der Equalizer und Transientenformer Air Shelf, die Bodentreteremulation ChowCentaur und der vielseitige Phaser-Effekt Chow Phaser.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)