Anzeige

“Kool and the Gang”-Gründer Ronald Bell ist tot

Der US-Musiker Ronald Bell, Mitbegründer der weltweit erfolgreichen Funk-Band Kool and the Gang, ist tot. Der Sänger und Komponist starb am Mittwoch, den 09. September 2020.

Ronald Bell (1951 - 2020) (Quelle: Roy Rochlin / Getty Images)
Ronald Bell (1951 – 2020) (Quelle: Roy Rochlin / Getty Images)
Ronald Bell wurde 68 Jahre alt. Er starb in seinem Haus auf den Amerikanischen Jungferninseln, wie der PR-Manager der Gruppe, Angelo Ellerbee, der Nachrichtenagentur AFP mitteilte. Eine Todesursache nannte er nicht.
Die Funkband feierte ihre größten Erfolge in den siebziger und achtziger Jahren. Zu den Welt-Hits der Band gehören “” und “”. Bell hatte Kool and the Gang mit seinem Bruder Robert und fünf Freunden Anfang der sechziger Jahre gegründet. Bell schrieb Hits wie “” oder “” und prägte den Funk-Pop der Siebziger und Achtziger.
Kool and the Gang Sänger und Keyboarder Ronald Bell wurde 68 Jahre alt. (Quelle: Imago Images/ZUMA Wire)
Kool and the Gang Sänger und Keyboarder Ronald Bell wurde 68 Jahre alt. (Quelle: Imago Images/ZUMA Wire)
Besonders der Hit “Celebration” gehört auch heute noch zu einem der viel gehörten Songs, die gerne an Geburtstagen weltweit gespielt wird. Bell komponierte den Titel, der auch eine populäre Hymne bei Sportereignissen ist. 1978 gewann die Band einen Grammy für ihren Beitrag zur Musik des Diskotheken-Movies “Saturday Night Fever” mit John Travolta.
Bell schrieb einige der größten Hits der Band und war zudem der Keyboarder der Gruppe. Er ist auch unter seinem muslimischen Namen Khalis Bayyan bekannt. Der Musiker war mit Tia Sinclair verheiratet hat und mir ihr zehn gemeinsame Kinder. Ronald Bell ist 68 Jahre alt geworden.
R.I.P Ronald Bell
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Ronald_Bell_tot_2_Roy_Rochlin_Getty-_Images Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot
Keyboard / Feature

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot Artikelbild

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben. Manfred Fricke erkannte schon recht früh das Interesse an bezahlbaren Instrumenten, deren Aufbau in den Hochzeiten seines Schaffens analog aufgebaut waren, eine Tradition, die das in 1976 gegründete Unternehmen MFB (Manfred Fricke B

Synthesizer-Pionier und Produzent Malcolm Cecil ist tot
Keyboard / Feature

Der Synthesizer-Pionier, Komponist und Produzent Malcolm Cecil ist am 28. März 2021 im Alter von 84 Jahren verstorben.

Synthesizer-Pionier und Produzent Malcolm Cecil ist tot Artikelbild

Der Synthesizer-Pionier, Komponist und Produzent Malcolm Cecil ist im Alter von 84 Jahren verstorben. Malcom Cecil (* 9. Januar 1937 / † 28. März 2021) wurde in London geboren und begann in den 1950er Jahren als Bassist in Bands wie The Jazz Couriers und Blues Incorporated.

Der Komponist und legendäre Jazz-Pianist Chick Corea ist tot
Keyboard / Feature

Der legendäre Jazz-Pianist Chick Corea ist tot. Chick Corea starb am 9. Februar 2021 im Alter von 79 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung.

Der Komponist und legendäre Jazz-Pianist Chick Corea ist tot Artikelbild

Der weltbekannte Jazz-Pianit und Komponist Chick Corea - bekannt für seine bahnbrechende Jazz-Fusion - ist gestorben. Sein Tod wurde am 11. Februar 2021 über seine offiziellen Facebook-Seite bekannt gegeben. Die Erkrankung wurde demnach erst vor sehr kurzer Zeit diagnostiziert, denn Corea starb bereits am Dienstag, den 9. Februar 2021.

Pionier der elektronischen Musik Richard H. Kirk ist tot
Keyboard / Feature

Der britische Industrial-Musiker und Pionier der elektronischen Musik Richard H. Kirk ist am 21. September 2021 im Alter von 65 Jahren gestorben.

Pionier der elektronischen Musik Richard H. Kirk ist tot Artikelbild

Der britische Industrial-Musiker und Pionier der elektronischen Musik Richard H. Kirk ist am 21. September 2021 im Alter von 65 Jahren gestorben. Richard H. Kirk war Gründungsmitglied der Band Cabaret Voltaire, die mit ihrem Techno-Stil großen Einfluss hatte und Bands wie Depeche Mode in ihren Bann zog.

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Sabian | Paragon Exclusive Cymbal Set | Sound Demo (no talking)
  • EV Everse 8 Review