ANZEIGE

Kawai CA901 und CA701 – neue Top Modelle der Concert Artist Serie

Kawai stellt mit den Modellen CA901 und CA701 die neuen Top-Digitalpianos der Concert Artist Serie vor.

Kawai CA901 und CA701 - die beiden neuen Top-Modelle der Concert Artist Serie.
Kawai CA901 und CA701 – die beiden neuen Top-Modelle der Concert Artist Serie. (Quelle: Kawai)

Das Kawai CA701 ist der Nachfolger des CA79 und das CA901 löst das bewährte CA99 ab. Technisch bieten beide Digitalpianos interessante Neuerungen, die den Klang sowie die Spielbarkeit nochmals verbessern sollen.

Kawai CA901 und CA701

Beide Modelle, CA901 und CA701, bieten neben der Grand Feel III Holztastatur jetzt auch SK-EX Competition Grand Piano Klänge, die mittels verbessertem Multi-Kanal SK-EX Rendering Sound Engine mehr Details und einen volleren runden Klang bieten. Diese neue Version der Shigeru Kawai Pianos verwendet speziell aus Spielerposition aufgenommene neue Samples, die im tonalen Charakter mit hoher Definition überzeugen wollen.

Die neuen Klänge des CA901 und CA701 schicken beide Digitalpianos mittels neuer Audio-Hardware an neu entwickelte Lautsprechersystem. Das große Modell CA901 verfügt jetzt über AURES Transducer auf dem TwinDrive-Resonanzboard und zusätzliche Frontlautsprecher. Beide Modelle sind außerdem mit 360° Diffusoren für die Lautsprecher und optimalen Raumklang ausgestattet.

Fotostrecke: 2 Bilder Kawai CA901 in Vorderansicht.

Neu ist auch die Touchscreen beider Digitalpiano-Modelle. So verfügen CA901 und CA701 jetzt über ein
verbessertes „Anti-Glare“ Display, welches Reflektionen verhindert und so die Bedienung vereinfacht. Kawai hat auch das Userinterface überarbeitet, inkl. kompletter Dunkelschaltung für ein noch ungestörteres Spielen. Die kabellosen Verbindungen via Bluetooth MIDI und Bluetooth Audio sind auf den aktuellen Standard 5 gebracht worden für Ultra-Low Latenz und bessere Verbindung mit mobilen Endgeräten.

Auch die Gehäuse hat Kawai durch eine Vielzahl an Änderungen optimiert. So sind z. B. die Pedale bei beiden Modellen deutlich weiter nach hinten versetzt, wodurch man eine bessere Ergonomie erreicht. Beim CA701 kommen Notenhalter, Pins und ein höheres Gehäuse hinzu. Das CA901 Notenpult wurde ebenfalls versetzt, um mehr Platz über den Tasten zu bieten.

Fotostrecke: 2 Bilder Kawai CA701 (Rosewood-Variante) in Vorderansicht.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

  • Grand Feel III Holztastatur
  • Neue SK-EX Competition Grand Piano Sounds
  • Premium Audio Komponenten
  • High Performance 6-Lautsprecher System mit 360° Diffusoren
  • Neues 3rd Generation TwinDrive Soundboard System mit AURES Transducern (nur CA901)
  • Integrierte Bluetooth® MIDI und Audio Ver. 5 Standards
  • “Anti-Glare” 5″ LCD Touchscreen mit verbesserter Hardware und Dunkelschaltung
  • Support für Kawai’s aktuell PianoRemote und PiaBookPlayer Apps für iOS/Android
  • Flexible Virtual Piano Artisan (früher Virtual Technician) Funktion mit 20 Parametern
  • Integrierte Burgmüller, Czerny, Beyer, Chopin Etuden und Alfred Lesson Songs
  • WAV/MP3 Audio Aufnahme und Wiedergabe via USB Memory
  • Verbesserte Ergonomie

Preis und Verfügbarkeit

  • CA901: 4.779 | CA901EP: 5.239 €
  • CA701: 3.699 € | CA701EP: 4199 €

Das CA901 wird in Schwarz, Weiß, Rosenholz und in der schwarz polierten Version (EP) voraussichtlich ab Januar 2023 lieferbar sein. Das CA701 ist in Schwarz, Weiß und Rosenholz ab sofort lieferbar. Eine schwarz polierte Version (EP) wird ab Mitte Dezember verfügbar sein.

Weitere Informationen zu CA901 gibt es auf dieser Webseite, Details zu CA701 sind hier zu erhalten.

Hot or Not
?
Kawai_CA0901_CA701 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)