Anzeige

Hercules Stands HCDG-400B Laptop Stand Test

Praxis

Der Aufbau geht schnell vonstatten. Einfach an der Mittelkonsole ziehen, die Füße mit dem Scherenmechanismus aufstellen, danach die Scherenvorrichtung der Ablagefläche herausziehen. Höhe und Winkel einstellen. Fertig. Im Detail sieht das so aus:
Über einen simplen, aber effektiven Klappmechanismus mit Einrastfunktion kann der Ständer dreifach in der Höhe verstellt werden, sodass er dann auf eine Mindestablagehöhe von etwa 22 cm kommt oder auf eine maximale Höhe von etwa 31,5 cm. Das mittlere Maß beträgt 27 cm. Dabei stellt sich dabei heraus, dass man auf der jeweiligen Stufe am Ständer selbst etwas Spiel hat, denn man muss das Mittelstück ja zum Entrasten nach oben bewegen können. Das ist natürlich prinzipbedingt und muss nicht weiter als Kritikpunkt gesehen werden, denn viel wichtiger ist die resultierende Wackel- und Standfestigkeit. Und der Ständer steht ziemlich sicher auf der Unterlage.
Die Füße lassen sich in flexibler Breite aufklappen, im ausgefahrenen Zustand kommen sie auf etwa 30 cm und benötigen eine Standfläche von ebenfalls gut 30 × 30 cm. Das gleiche Maß legt die quasi identisch konstruierte Ablagevorrichtung an den Tag. 

Fotostrecke: 5 Bilder Hercules Stands HCDG-400B Laptop Stand Aufbau
Fotostrecke

Die „Mittelstange“ kann über eine Schraube nach vorne und hinten geneigt werden, so dass verschiedene Winkellungen für die Ablagefläche möglich sind. Die Ablagefläche lässt sich ebenfalls über eine Schraube nach oben und unten neigen, sie kann allerdings nicht in der Horizontalen gedreht werden, wie es beispielsweise bei einem Magma Vektor Laptop Stand der Fall ist. Das ist ein kleiner Nachteil, der sich auch bemerkbar macht, sollten die Füße enger zusammengestellt werden müssen, denn so sind Fuß- und Ablagefläche nicht bündig und das Notebook kann eben nicht „zum Betrachter gedreht“ werden.

Fotostrecke: 4 Bilder Untere Schraube für verschiedene Winkel
Fotostrecke

Laptop, Controller und Instrumente

Laptops in einer Größe von 13- 15 Zoll, wie das zum Test ausgewählte MacBook Pro und ein HP-Modell, trägt der Ständer sicher und dank Kantenschutz so, dass es nicht zu Kratzern am Geräteboden kommt. Beim Tippen auf der Tastatur nehme ich nur ein leichtes, aber nicht weiter störendes Wackeln wahr.
Auch schwerere und größere Geräte, wie zum Beispiel meine NI Maschine oder den Ableton Push, hält der Ständer – für den besseren Zugriff leicht angewinkelt positioniert – gekonnt auf Kurs, sogar impulsiveres Triggern von Pads oder den Tasten eines aufgelegten Keyboards nimmt er klaglos entgegen, ohne großartig zu wackeln. Respekt. Das habe ich auch schon ganz anders erlebt. Der verstellbarer Winkel tut sein Übriges dazu. Eine optional anbringbare Zusatzablage für ein Audiointerface hätte dem Ständer allerdings noch gut zu Gesicht gestanden.
Einen Wermutstropfen muss ich jedoch einschenken: In bestimmten Setups muss man nach hinten heraus zu viel Platz einplanen, beispielsweise wenn der Ständer auf einem schmalen DJ-Mixstation-Tisch oder einem DIY-Ikea-Expedit Hack hinter bzw. unter einem Plattenspieler oder Controller positioniert werden soll. Beispiel Plattenspieler: Vom Anschlag an die Plattenspieler-Rückseite bis zum hinteren Ende des Fußes benötigt man noch einmal etwa 10 cm Standfläche für den hinteren Teil des Fußes. Das ist zum Beispiel bei meinem Crane oder Reloop Ständer nicht der Fall, denn hier sind es nur lediglich etwa 2 cm Rohrdurchmesser. Folglich ist man auf einem engen DJ-Tisch, auf dem beispielsweise zwei Plattenspieler und ein Mixer stehen und der Laptop auf der Breite zwangsläufig noch irgendwo untergebracht werden muss, mit einem anderen Ständer besser beraten. Dies betrifft zugegebenermaßen nur wenige Anwender, spezielle Szenarien und zudem primär den stationären Einsatz, daher fällt dies nicht sonderlich stark in die Gesamtwertung ein.  

Fotostrecke: 4 Bilder Hercules Stands HCDG-400B Laptop Stand mit 15-Zoll-Laptop
Fotostrecke

Mobilitätsfaktor

Auch was den Mobilitätsfaktor angeht, kann das Produkt überzeugen, denn der Ständer ist mit wenigen Handgriffen zusammengeklappt und wieder in der Tasche verschwunden, wobei auch das gediegene Gewicht von knapp 1,4 kg mit Tasche dem mobilen DJ, Performer und Laptop-Musiker entgegenkommt. Eine runde Sache, wie ich finde. Kommen wir also zum Fazit.

Hercules Stands HCDG-400B Laptop in der Tasche
Hercules Stands HCDG-400B Laptop in der Tasche
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.