Blog_Folge Bass
Feature
7
12.04.2019

YouTube: "Got Bass Chops 3" ist da!

Der dritte Teil der berühmten Bassisten-Compilations ist online gegangen!

20 Bassisten in einem Video!

Die Erfolgsgeschichte des "bassistischen Kettenbriefs" geht in eine neue Runde. Nach dem immensen viralen Erfolg der ersten beiden Teile ist Anfang April 2019 der dritte Teil von "Got Bass Chops" auf Gregor Fris' YouTube-Basskanal basstheworld online gegangen.

Die Idee des "bassistsichen Kettenbriefs" ist denkbar einfach: Bekannte wie unbekannte Tieftöner bekommen von basstheworld-Chef Gregor Fris aus dem schönen Weimar eine Einladung, einen musikalischen Video-Beitrag beizusteuern. Jeder Teilnehmer muss zu einem festgelegten bpm-Tempo einen achttaktigen Clip produzieren und an basstheworld schicken. Ansonsten ist musikalisch wie auch hinsichtlich der optischen Gestaltung erlaubt, was Spaß macht - hier steht der Bass im Vordergrund, und jeder Teilnehmer kann sich so präsentieren, wie er möchte!

Schon im Jahr 2015 erblickte die erste Folge von "Got Bass Chops" das Licht der Welt und wurde mittlerweile erstaunliche 2,5 Millionen Male angeklickt - nicht ganz schlecht für ein reines Bass-Video. Teil 2 folgte im selben Jahr und erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit.

>>>Hier findet ihr einen Artikel zu "Got Bass Chops 1"!<<<

Im dritten Teil der Erfolgsserie wurden die Protagonisten aus der breiten Masse an internationalen basstheworld-Abonnenten ausgewählt - hier bekommen also keineswegs nur die bekannten Namen eine Chance, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren!

Für den Viewer sind die "Got Bass Chops"-Folgen eine tolle Möglichkeit, sich neue Anregungen und Ideen für eigene Grooves, Riffs und Licks zu holen. Oder man macht es sich einfach vor dem Rechner bequem und genießt die volle bassistische Breitseite.

>>>In dieser Workshopreihe findet ihr die besten Bassriffs der Musikgeschichte!<<<

Und was lernen wir daraus wieder einmal? Bassist aller Länder, vereinigt euch! Denn was die internationale Cast der drei Folgen ausmacht, ist vor allem ihre Liebe zum E-Bass - und zwar in all seinen Facetten, Spielarten und musikalischen Möglichkeiten!

Hier die Teilnehmer im Einzelnen:

1. Leitnerjoe

2. Luke Capon

3. Patrick Hunter

4. Quintin Berry

5. Vincent 'Themba' Goritzki

6. Andre Mueller

7. Igor de Ferran

8. Timo Rinker

9. Sujong Park

10. Ari-Pekka Kauppinen

11. Matteo Signorato

12. Benjamin Belmonte

13. Robert Anthony

14. Blake Branch

15. Anton Shcherbakov

16. Ben Schnell

17. Jarek Waszczyszyn

18. Ariel Ifergan

19. Lawrence Haber

20. Paul Brackens

Viel Spaß mit dem Clip!

Verwandte Artikel

User Kommentare