Anzeige

YouTube: “Got Bass Chops 3” ist da!

Die Erfolgsgeschichte des “bassistischen Kettenbriefs” geht in eine neue Runde. Nach dem immensen viralen Erfolg der ersten beiden Teile ist Anfang April 2019 der dritte Teil von “Got Bass Chops” auf Gregor Fris’ YouTube-Basskanal basstheworld online gegangen.

Nur eine kleine Auswahl: alle Bilder sind Screenshots des unten verlinkten Videos (Quelle: www.youtube.com/watch?v=l85kW6QO2Gw)
Nur eine kleine Auswahl: alle Bilder sind Screenshots des unten verlinkten Videos (Quelle: www.youtube.com/watch?v=l85kW6QO2Gw)


Die Idee des “bassistsichen Kettenbriefs” ist denkbar einfach: Bekannte wie unbekannte Tieftöner bekommen von basstheworld-Chef Gregor Fris aus dem schönen Weimar eine Einladung, einen musikalischen Video-Beitrag beizusteuern. Jeder Teilnehmer muss zu einem festgelegten bpm-Tempo einen achttaktigen Clip produzieren und an basstheworld schicken. Ansonsten ist musikalisch wie auch hinsichtlich der optischen Gestaltung erlaubt, was Spaß macht – hier steht der Bass im Vordergrund, und jeder Teilnehmer kann sich so präsentieren, wie er möchte!
Schon im Jahr 2015 erblickte die erste Folge von “Got Bass Chops” das Licht der Welt und wurde mittlerweile erstaunliche 2,5 Millionen Male angeklickt – nicht ganz schlecht für ein reines Bass-Video. Teil 2 folgte im selben Jahr und erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit.
>>>Hier findet ihr einen Artikel zu “Got Bass Chops 1”!<<<
Im dritten Teil der Erfolgsserie wurden die Protagonisten aus der breiten Masse an internationalen basstheworld-Abonnenten ausgewählt – hier bekommen also keineswegs nur die bekannten Namen eine Chance, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren!
Für den Viewer sind die “Got Bass Chops”-Folgen eine tolle Möglichkeit, sich neue Anregungen und Ideen für eigene Grooves, Riffs und Licks zu holen. Oder man macht es sich einfach vor dem Rechner bequem und genießt die volle bassistische Breitseite.
>>>In dieser Workshopreihe findet ihr die besten Bassriffs der Musikgeschichte!<<<
Und was lernen wir daraus wieder einmal? Bassist aller Länder, vereinigt euch! Denn was die internationale Cast der drei Folgen ausmacht, ist vor allem ihre Liebe zum E-Bass – und zwar in all seinen Facetten, Spielarten und musikalischen Möglichkeiten!
Hier die Teilnehmer im Einzelnen:
1. Leitnerjoe
2. Luke Capon
3. Patrick Hunter
4. Quintin Berry
5. Vincent ‘Themba’ Goritzki
6. Andre Mueller
7. Igor de Ferran
8. Timo Rinker
9. Sujong Park
10. Ari-Pekka Kauppinen
11. Matteo Signorato
12. Benjamin Belmonte
13. Robert Anthony
14. Blake Branch
15. Anton Shcherbakov
16. Ben Schnell
17. Jarek Waszczyszyn
18. Ariel Ifergan
19. Lawrence Haber
20. Paul Brackens
Viel Spaß mit dem Clip!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Nur eine kleine Auswahl: alle Bilder sind Screenshots des unten verlinkten Videos (Quelle: www.youtube.com/watch?v=l85kW6QO2Gw)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Die besten YouTube Channels für Bass
Feature

Ratgeber, Tutorials, Reviews ... Damit ihr im Netz nicht den Überblick verliert, präsentieren wir euch die wichtigsten und interessantesten YouTube Channels zum Thema "Bass"!

Die besten YouTube Channels für Bass Artikelbild

Egal ob Toaster, Spargelschäler, Rasenmäher - oder eben ein neuer E-Bass, Kontrabass, Bassverstärker, eine Box oder anderes Bass-Zubehör: Ist man auf der Suche nach neuem Equipment, gilt der erste Blick heutzutage einem Review auf der weltbekannten Videoplattform! Damit ihr euch im YouTube-Dickicht noch besser zurechtfindet, möchten wir euch mit diesem Artikel etwas Hilfestellung geben: Hier sind sie also, die besten YouTube Channels zum Thema "Bass"!

Epiphone Embassy Bass: Der leichte Thunderbird ist zurück!
Bass / News

Der Epiphone Embassy Bass ist der leichte Bruder des T-Bird. Sympathische VintageVibes der frühen 60er-Jahre treffen auf Mahagoni und dicke ProBucker Humbucker.

Epiphone Embassy Bass: Der leichte Thunderbird ist zurück! Artikelbild

Der Epiphone Embassy Bass wurde erstmalig 1963 vorgestellt und kehrt jetzt mit einigen zeitgemäßen Verbesserungen zurück. Ausgestattet mit einem asymmetrischen massiven Mahagoni-Korpus mit doppeltem Cutaway sieht er so gar nicht nach der typischen Jazz- oder P-Bass Kopie aus, sondern weiß mit einem eigenständigen Vintage-Design zu begeistern. Gut so!

Auf zu neuen Ufern: Der Fender Player Plus Meteora Bass ist da!
Feature

Im Jahr 2022 schickt Fender den Meteora Bass ins Rennen, und dieses Modell ist so ganz anders als die bekannten Evergreens aus dem Hause der kalifornischen Traditionscompany.

Auf zu neuen Ufern: Der Fender Player Plus Meteora Bass ist da! Artikelbild

Die Firma Fender dürfte in der Wahrnehmung der meisten Bassist:innen unterm Strich eher als Gralshüter denn als beständiger Innovator verankert sein. Immerhin hat die Traditionscompany aus den USA Dauerbrenner wie den Fender Jazz Bass und den Fender Precision Bass auf der Habenseite. Auch wenn diese klassischen Modelle gerne Modifikationen und Überarbeitungen erfahren: Ein Jazz Bass bleibt nun einmal im Wesentlichen ein Jazz Bass und ein Preci ein Preci! Dennoch sind die Kalifornier alle paar Jahre auch für Überraschungen gut - man erinnere sich nur an den Fender Dimension oder Fender Flea Signature Bass, der den Jazz Bass mit einem Music Man Stingray kreuzte. Im Jahr 2022 schickt man den Fender Player Plus Meteora Bass ins Rennen, und siehe da: Auch dieses Modell ist mal wieder so ganz anders als die bekannten Evergreens!

Guitar Summit 2022 - Europas größte Gitarren-Show ist zurück!
News

Guitar Summit - Europas größte Gitarren-Show ist zurück! Vom 09. – 11. September 2022 trifft sich das Who is Who der nationalen und internationalen Gitarrenwelt nach zweijähriger Pause wieder im Rosengarten in Mannheim.

Guitar Summit 2022 - Europas größte Gitarren-Show ist zurück! Artikelbild

Vom 09. – 11. September 2022 trifft sich das Who is Who der nationalen und internationalen Gitarrenwelt nach zweijähriger Pause wieder im Rosengarten in Mannheim zu einem ausgedehnten Wochenende, welches ganz im Zeichen von E- Gitarren, Akustik-Gitarren, Bässen, Effektpedalen, Amps, Zubehör und natürlich Musik steht!

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Sabian | Paragon Exclusive Cymbal Set | Sound Demo (no talking)
  • EBS Magni 502-210 - Sound Demo (no talking)