Blog_Folge
Feature
2
11.08.2021

Studiotour: Vance Powells Heiligtum

Halbstündiger Rundgang durch das Studio

Vance Powell zeigt in einem halbstündigen Video seine heiligen Hallen. Nicht nur das analoge Outboardgear ist dabei interessant, obwohl dort so einige Schätzchen und Klassiker zu sehen sind. Und unverkennbar, dass er regen Gebrauch von Gitarreneffektpedalen im Mix macht. Er wird wissen, warum. 

Beim Rundgang erklärt Powell die verschiedenen Räume, die zu einem Tonstudio gehören, dabei vergisst er nicht Küche und Aufenthaltsraum, zeigt auch Lager und das Rack mit den lärmenden Netzteilen für das SSL-Pult, die Computer und dergleichen.

Interessant zu sehen ist außerdem, dass ein Studio eben nicht ausschließlich Tontechnik bereithält, sondern es viele studioeigene Musikinstrumente gibt. Das sind nicht nur Gitarren an den Wänden und kleine Synths, sondern eben auch größere Dinge wie ein Klavier

Vance Powell steht zwar nicht auf unserer Liste der berühmtesten Music Producer und Tontechniker, doch hat er immerhin sechs Grammys eingeheimst. Einige Produktionen von Wolfmother, Seasick Steve, Chris Stapleton, The Raconteurs, The White Stripes, Jack White, Arctic Monkeys und Tyler Bryant gehen auf sein Konto. Außerdem ist der Mann mit der Glatze und dem Miraculix-Bart ein interessanter Kerl, der durchaus Producer-Tips zu erzählen weiß. 

Beim Schauen des Videos kommt man schnell ins Schmachten. Wer sehr Gear-affin ist, sollte also vorher vielleicht etwas meditieren, um nicht in einen Kaufrausch zu verfallen. Oder sich den Artikel Investitionssicherheit beim Kauf von Audiogeräten durchlesen. 

Hier ist das Video… viel Spaß beim Gucken!

Verwandte Artikel

User Kommentare