News
5
05.11.2019

Neue Denon Prime Gear hinter verschlossenen Türen beim ADE gezeigt!

Denon und Laidback Luke heizen die Gerüchteküche an: In seinem ADE Recap Video zeigt der Top-DJ und Produzent, dass wohl bei Denon neue Hardware im Anmarsch ist. Zwar noch „halbverhüllt“ hinter einem Tuch, aber dass es ein DJ-Player sein wird, dürfte klar sein.

Ob dieser allerdings wieder die 2000 Euro Schallmauer durchbrechen wird, wie der SC5000 zum Release oder ob Denon DJ nun auch den Budget-Bereich in den Fokus rückt, darüber darf spekuliert werden. Fleißig sind die Entwickler jedenfalls. Der Prime 4 kann nun mit Serato arbeiten, hat WiFi und Tidal-Streaming. Die SC5000 und Sc5000M Player sind nun ebenfalls Serato DJ Pro tauglich und streamen Musik (in der jüngsten Beatport PM gab es schon einen Hinweis auf Prime Unterstützung) und jetzt geht es weiter mit dem … ja was kommt denn wohl?

Was es auch sein wird, die SC5000-Reihe scheint nach der Straßenpreissenkung auf knapp die Hälfte der ursprünglichen UVP ganz gut zu laufen. Und Hand aufs Herz: Was hier an Technik zu einem aktuellen Ladenpreis von knapp 1300 Euro drin steckt, das ist schon State-of-the-art und kaum zu toppen für die Kohle. Und als wenn das noch nicht genug wäre, legt Denon noch einen drauf.

X1800 im Set for free

Man bekommt die Range aktuell noch mal reduziert, denn beim Kauf von 2 Einheiten des SC5000M legen Denon einen X1800 Mixer drauf. Sprich: Man bekommt für 2598 ein Set aus 2 Playern und Mischpult, womit man vier Decks standalone auflegen kann. Ein 4-Deck-Set des Hauptkonkurrenten liegt dagegen bei fast 10.000 Euro (4x CDJ-2000NXS2 und 1 x DJM-900NXS2).

Ein Kampfangebot seitens Denon DJ – aber auch ein Hinweis auf eine neue Geräte-Generationsablösung? Oder wird nur der SC5000M ein Update bekommen? Kommt gar ein neuer Flottenkapitän? Oder wird es ein Einsteigermodell ohne Touchscreen, ohne Pads, für ein Deck und nen schmalen Kurs?

Die schwarzen statt silbernen Standfüße des neuen Players (im Video ab 2.15) könnten ein Indiz darstellen. Und wie ist es eigentlich um Traktor-Kompatibilität bestellt? Wir halten euch auf dem Laufenden.

Verwandte Artikel

User Kommentare