Anzeige

Denon DJ PRIME 4 Firmware-Update 1.3.2 ist da

Denon DJ Prime 4 Firmware Update 1.3.2
Denon DJ Prime 4 Firmware Update 1.3.2

Kaum entert der Denon DJ Prime 4 die Regale der DJ-Shops und Online-Händler, gibt es ein neues Firmware-Update 1.3.2, das es in sich hat. Neben üblichen Bugfixes, die so ein Update in der Regel mit sich bringt, hat man sich laut Denon die Wünsche der DJs zu Herzen genommen. Und einige davon direkt mal umgesetzt.

Zusammen mit einer neuen Konsolen-Statusleiste für einen optimierten Workflow und einer durch den User regulierbaren Nudge-Empfindlichkeit für die Jogwheels kommen horizontale Waveforms. Zwei an der Zahl werden simultan dargestellt. Sie sind dazu zoombar.

Dazu hat man noch an der BPM-Analyse gefeilt. Oder besser gesagt: Der PRIME 4 kann bereits bestehende BPM-Metatag-Daten nutzen, um das Beat-Raster festzulegen. Dieses Feature soll zukünftig auch in die Engine Prime Desktop-Software Einzug halten.

Ich konnte den Prime 4 kürzlich selbst begutachten (zum Test) und muss sagen, dass Denon hier in meinen Augen abgeliefert haben. Das Teil ist state-of-the-art und es wird noch einige Überraschungen bringen, so viel ist sicher.

Auf der Roadmap stehen zum Beispiel Serato-Kompatibilität und Streaming-Integration, die auch für die SC5000 und SC5000M Player kommen soll.

Zur Denon Prime 4 Website

Prime 4 bei Thomann (Afilliate)

Hier die neuen Features im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
horizontal_view_2_decks-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Profilbild von Lorenzo

Lorenzo sagt:

#1 - 28.01.2021 um 16:17 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Tienen que probar, que pasa cuando un Dj está tocando con Serato Dj, y viene el siguiente Dj con Pendrive... Un silencio de 3 minutos.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Denon DJ bringt Prime-Software-Update und Engine OS 1.6 mit Beatsource, Dropbox, flexiblen Beatgrids und Grid-Import

DJ / News

Denon DJ rollt Engine Prime 1.6 für PC und Mac sowie Engine OS 1.6 für SC5000, SC5000M, SC6000, SC6000M, Prime 2, Prime 4 und Prime GO aus und erweitert das Angebot um Beatsource Link Streaming und Dropbox private Cloud. Zudem halten neue Beatgrid-Features und Track-Preview für den Prime 4 Einzug.

Denon DJ bringt Prime-Software-Update und Engine OS 1.6 mit Beatsource, Dropbox, flexiblen Beatgrids und Grid-Import Artikelbild

Denon DJ rollt dEngine OS 1.6 für seine Engine Prime Desktop Software für PC und Mac aus und bringt zeitgleich ein neues Engine OS für die Wifi- und Streaming-fähigen Mediaplayer SC5000, SC5000M, SC6000, SC6000M und die Standalone DJ-Workstations Prime 2, Prime 4 und Prime GO raus. Mit dem Update erweitert Denon das Streaming-Angebot um Beatsource Link, zudem halten flexible Beatgrids für alle Geräte und eine Track-Vorschau für Prime 4 Einzug. Doch es gibt noch mehr zu berichten. Beginnen wir mit ...

Serato Support für Denon DJ SC6000 Prime und SC6000M ist da

DJ / News

Denon DJ SC6000 und SC6000M PRIME sind offiziell kompatibel mit Serato DJ Pro: farbige Wellenformen, 4-Deck-Steuerung, wichtige Track-Daten und kreative Performance-Kontrolle stehen im Programm.

Serato Support für Denon DJ SC6000 Prime und SC6000M ist da Artikelbild

SC6000(M) Prime Serato Update: Die wichtigsten Features im Überblick Vollfarbig bewegte RGB-Wellenformen 1:1 Hardware-Kontrolle für Decks 1 bis 4 Zugriff auf Serato DJ Pro Hot Cues, Loops, Roll, Slicer, Sampler, Beat Jump und Pitch Play (Pitch ‘N Time DJ Lizenz erforderlich) Sortiere Bibliothek nach Track, Künstler, BPM, Tonart oder Takt Umfangreiche Track-Daten: Takt, Loop, Beat Jump, Sync, BPM, Pitch-Umfang, Pitch Prozentanpassung Track-Suche mit Needle-DropZertifiziertes OSA (Official Serato Accessory) Denon DJ fügen hinzu:

Denon DJ Engine Prime 2.0 Software und OS ist da

DJ / News

Mit dem Engine Prime 2.0 Update halten u.a. Ableton Link, Lichtsteuerung via SoundSwitch, neue Playlist- und Datenbankfunktionen sowie optimierter Third-Party Support Einzug in die denon DJ Desktop-Software und das Mediaplayer Betriebssystem für Standalone-Hardware.

Denon DJ Engine Prime 2.0 Software und OS ist da Artikelbild

Mit dem Engine Prime 2.0 Update halten nützliche neue Features Einzug in die Desktop-Software und das Mediaplayer-Betriebssystem für die Standalone-Systeme SC6000/M, SC5000/M, Prime 2, Prime 4 und Prime Go.

Denon DJ Engine Prime 2.1 bringt 4-Deck-View und LC6000 Support

DJ / News

Denon DJ hat die neue Soft- und Firmware Engine 2.1 releast. Diese bringt neben einigen Performance Tweaks neue 4-Deck-Ansichten für Prime 4 und LC6000 Support.

Denon DJ Engine Prime 2.1 bringt 4-Deck-View und LC6000 Support Artikelbild

Es gibt eine neue Firmware für Denon DJ Prime: Mit Engine DJ 2.1 ist es ab sofort möglich, die Flaggschiff Workstation Prime 4 um zusätzliche Hardware-Controller zu ergänzen, wie es bei den Mediaplayern SC6000 und SC6000M der Fall ist. Die Rede ist vom LC6000 Layer-Controller (hier im Test), der DJs die Möglichkeit zur erweiterten Steuerung der Decks 3 und 4 an der standalone DJ-Mixstationerlaubt: Jogwheel, Multifunktions-Performance-Pads, Loop-Kontrollen und so weiter.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)