NAMM_2015
News
3
21.01.2015

NAMM 2015: Teenage Engineering Pocket Operators PO-12, PO-14, PO16

Mini-Synthesizer und Drummachine

Teenage Engineering haben zur NAMM-Show 2015 die drei Mini-Synthesizer PO-12, PO-14 und PO-16 angekündigt. Die drei “Pocket Operators” sind Teil einer Kooperation mit dem Modelabel Cheap Monday, das die passenden Klamotten herstellt. Ja, richtig gehört.

Die drei Pocket Operators passen wortwörtlich in die Westentasche und bestehen aus offen liegenden Platinen, auf denen die einzelnen Bauteile sichtbar sind. Die Stromversorgung erfolgt über zwei AAA-Batterien. Alle Modelle besitzen ein LC-Display, einen eingebauten Lautsprecher, einen Wecker (!) und einen Drahtbügel, mit dem sie auf einem Tisch positioniert werden können. Alle Pocket Operators bieten darüber hinaus sogenannte “Parameter Locks” und verfügen über eine Möglichkeit zur Synchronisation. Außerdem gibt es jeweils einen Line-In und Line-Out im Miniklinkenformat. 

Der PO-12 / rhythm ist eine Drummachine mit 16 Sounds, die laut Teenage Engineering teilweise synthetisch erzeugt werden und teilweise auf Samples basieren. Dazu gibt’s einen Sequencer mit 16 Steps.

Der PO-14 / sub und der PO-16 / factory sind Synthesizer. Der PO-14 soll dabei den Bassbereich abdecken, währende der PO-16 als Lead-Synth konzipiert ist. Auch hier gibt es einen 16-Step Sequencer, 16 Sounds und 16 Effekte bzw. sogenannte “Playing Styles”. Was das in der Praxis bedeutet, werden wir sehen.

Die Idee zu dieser ungewöhnlichen Kollaboration entsprang aus einer Bestellung für Arbeitskleidung, die Teenage Engineering bei Cheap Monday tätigte. Das Modelabel bat seinerseits um einen Gefallen und so entwickelte man die drei Tascheninstrumente. Cheap Monday veröffentlicht zeitgleich eine Reihe von T-Shirts und Pins, die sich am Design der Arbeitskleidung orientieren. Hinzu kommt ein Case für die Pocket Operators.

Die Pocket Operators kosten jeweils 59 US-Dollar und sind ab 22. Januar 2015 zunächst exklusiv bei der Modekette Colette (www.colette.fr) und auf der Website von Teenage Engineering (www.teenageengineering.com) erhältlich. Ab 1. Februar wird es sie dann auch bei Cheap Monday und weiteren Läden geben.

Verwandte Artikel

User Kommentare