Feature
9
14.08.2020

John Petrucci und Mike Portnoy machen wieder gemeinsam Musik!

Petrucci kündigt sein Solo-Album „Terminal Velocity“ an

10 Jahre ist es her, dass Mike Portnoy die Prog-Metal-Ikonen Dream Theater verließ. Während die Band sich nach einer gut dokumentierten Audition für Mike Mangini als Nachfolger entschied, widmete sich Portnoy hochkarätig besetzten Formaten wie Flying Colors, Adrenaline Mob und The Winery Dogs. Nun hat John Petrucci sein erstes Solo-Album nach 15 Jahren angekündigt, auf dem Mike Portnoy an den Trommeln zu hören sein wird. Der vorab veröffentlichte Titelsong sorgte schon in der ersten Woche auf YouTube für große Resonanz.

Auch wenn John Petrucci bereits plante in diesem Jahr an einem neuen Album zu arbeiten, hatte er, bedingt durch die Corona-Pandemie, unvorhergesehen deutlich mehr Zeit sich diesem Projekt zu widmen. Das finale Album enthält neun Songs auf denen Petrucci von Dave LaRue (Dixie Dregs, Flying Colors) am Bass und Mike Portnoy an den Drums unterstützt wird. LaRue war auch schon auf dem ersten Solo-Album des Gitarrenvirtuosen zu hören und begleitete ihn auch auf den G3-Tourneen. Über die Zusammenarbeit mit dem Ex-Dream-Theater-Schlagzeuger Mike Portnoy lässt Petrucci die folgenden Sätze verlauten:
"Mike auf dieser Platte Schlagzeug spielen zu lassen, war wirklich etwas Besonderes für mich. Er hat eine absolut unglaubliche Leistung erbracht, sich durch die verschiedenen Stile und technischen Herausforderungen meiner Musik zu navigieren, wie nur er es kann. Es war sehr kathartisch für uns beide, nach all den Jahren wieder zusammen Musik zu machen, und es fühlte sich wirklich großartig an! Mikes temperamentvolles, intuitives und energiegeladenes Spiel hat wirklich dazu beigetragen, diese neuen Songs auf ein Niveau zu heben, mit dem ich nicht zufriedener sein könnte."

Wie von Petrucci gewohnt, bietet der vorab erschienene Titel Track ein wahres Feuerwerk an virtuosem Gitarrenspiel. Das neue Album erscheint am 28. August auf allen gängigen digitalen Plattformen. Als Vinyl und CD wird das Album ab dem 30. Oktober erhältlich sein.

Verwandte Artikel

User Kommentare