Anzeige

Dream Theater Komplettbedienung –

Fotostrecke: 3 Bilder Am 19.Juni erschien das neue Album Black Clouds & Silver Linings
Fotostrecke

Gemeinsam mit Guitar-Mastermind John Petrucci hat Drummer Mike Portnoy den Theater-Spielplan seit Jahren fest im Griff. Und auch das Material des brandneuen Albums Black Clouds & Silver Linings stammt wieder zu einem Großteil aus der Feder der beiden New Yorker Ausnahme-Musiker. Wen wundert´s da, dass sie die Produktion des neuen Werks gleich auch noch übernommen haben!

Im Rahmen eines Promo-Termins in Köln hatten wir die Chance, Mike auf die Couch zu bitten und seine Rolle innerhalb der Band ausführlich zu analysieren. Aber das ist noch nicht alles. Parallel dazu haben wir dem Drum-Ass gleich noch ein paar effektive Warm-Up-Tipps rausgeleiert.

Anschließend war Mike so nett, die verwendeten Drum-Pads und Sticks zu signieren und sie so zu begehrten Devotionalien für Fans zu machen. Natürlich wollen wir die Teile nicht selber behalten, sondern werden sie im Rahmen dieses Features verlosen. Weitere Infos dazu warten unten.

Aber kümmern wir uns zunächst erst mal um das Interview.

Weitere Folgen dieser Serie:

Hot or Not
?
Portnoy_gew_Thumb Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von henning.richter

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Drum Cover Classic: Deftones - „Digital Bath“

Drums / Workshop

In diesem Drum Cover Workshop schauen wir uns den spannenden Groove vom Deftones-Drummer Abe Cunningham zum Song „Digital Bath“ an. Viel Spaß!

Drum Cover Classic: Deftones - „Digital Bath“ Artikelbild

Die Deftones veröffentlichten dieses Jahr ihr neues Album „Ohms“. Mit „White Pony“ landete die kalifornische Alternative Metal Band um Frontmann Chino Moreno vor genau 20 Jahren ihren bis heute größten Erfolg. In diesem Drum Cover Workshop schauen wir uns den spannenden Beat von Drummer Abe Cunningham zum Song „Digital Bath“ an. Viel Spaß!

Drum Cover Classic: Creedence Clearwater Revival - „Bad Moon Rising“

Drums / Workshop

In diesem Workshop beleuchten wir mit Doug Clifford den Mann, der für die Grooves von Creedence Clearwater Revival verantwortlich ist, am Beispiel von „Bad Moon Rising“.

Drum Cover Classic: Creedence Clearwater Revival - „Bad Moon Rising“ Artikelbild

Doug Clifford zählt nicht gerade zu den bekanntesten Schlagzeugern. Dabei spielte er in einer der populärsten Rockbands aller Zeiten: Creedence Clearwater Revival. Mit Songs wie „Fortunate Son“, „Have You Ever Seen The Rain“ oder „Proud Mary“ machte sich das kalifornische Quartett um Frontmann John Fogerty für immer unsterblich. 

Drum Cover Classic: Nirvana - „Heart-Shaped Box“

Drums / Workshop

In diesem Workshop schauen wir uns das Drumming hinter „Heart-Shaped Box“ von Nirvana an.

Drum Cover Classic: Nirvana - „Heart-Shaped Box“ Artikelbild

Nirvana machten mit ihrem „Nevermind“-Album Anfang der Neunziger den Grunge-Rock salonfähig und wurden über Nacht zu Superstars. Doch der weltweite Erfolg kam nicht nur überraschend, er verstieß auch streng genommen gegen die Prinzipien des jungen Trios aus Seattle, das sich vielmehr der DIY-Szene, fernab vom Mainstream, zugehörig fühlte. Der Nachfolger „In Utero“ sollte daher wieder an das weitaus sperrigere Debüt „Bleach“ anknüpfen und tragischerweise das letzte Studioalbum von Nirvana sein, bevor sich Frontmann Kurt Cobain kurze Zeit später das Leben nahm. In diesem Workshop schauen wir uns Dave Grohls Drumming zu „Heart-Shaped Box“ an, der wohl der bekannteste Song des Albums ist.

Drum Cover Classic: Pearl Jam - „Jeremy“

Drums / Workshop

„Jeremy“ ist einer der großen Hits der Grunge-Legenden Pearl Jam. In diesem Workshop zeigen wir euch die Drumparts des damaligen Schlagzeugers Dave Krusen.

Drum Cover Classic: Pearl Jam - „Jeremy“ Artikelbild

Mit ihrem Debütalbum „Ten“ wurden Pearl Jam gemeinsam mit Bands wie Nirvana und Soundgarden Anfang der Neunziger zu Galionsfiguren des Grunge. Das Album umfasst gleich mehrere Pearl Jam Klassiker, von denen wir uns in diesem Drum Cover Workshop einen genauer anschauen: „Jeremy“. Mit Noten- und Soundbeispielen zeigen wir euch, was der damalige Drummer Dave Krusen dazu beigetragen hat.

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 3 Standard Drum Set | Sound Demo (no talking)
  • Meinl | Smack Stacks | Byzance & HCS | Sound Demo (no talking)
  • Tama | True Touch Training Kit | 5-pcs | Sound Demo (no talking)