News
3
02.11.2020

Dreadbox Antidote und Euphoria - Neue Chromatic Modules fürs Eurorack

Eurorackmodule

Die griechische Synthesizer Manufaktur Dreadbox erweitert die Reihe der Chromatic Modules um zwei neue Eurorackmodule: Antidote und Euphoria.

Der griechische Hersteller Dreadbox bietet mit den Chromatic Modules inzwischen acht Module, die das Eurorack sinnvoll ergänzen möchten. Von analog bis digital aufgebaut, bieten sie interessante Ansätze, um den Sound im Eurorack effektvoll in Szene zu setzen. Mit Antidote und Euphoria rüstet Dreadbox die Serie um ein Karplus-Strong Modul und um ein vollanaloges Acht-Stufen Phasermodul auf.

Dreadbox Antidote

Antidote basiert auf einem Karplus-Strong-Algorithmus, das Dreadbox als ein 'Saiten'-Modul mit besonderem Charakter beschreibt. Hier beruht die Schaltung auf einem Kreislauf, in dem Geräuschsamples zirkulieren und dabei einen Tiefpassfilter durchlaufen. Das bearbeitete Signal wird immer erneut in den Kreislauf gegeben. Somit ergibt sich ein Ausklingverhalten ähnlich einer angeschlagenen Saite. Durch einen Eingang für externe Signalquellen soll sich Antidote auch als besonderer Chorus-, Flanger- oder Kammfiltereffekt verwenden lassen.

Dreadbox Euphoria

Euphoria ist ein vollanaloger Acht-Stufen Phaser, der sich für die effektvolle Bearbeitung von Instrumenten wie Gitarre, Bass und Synthesizer aber auch für beliebige Line-Signale eignen soll und einen charakterstarken Vintage-Sound liefern möchte. Mit acht Patchpunkten lässt sich das Euphoria-Modul zudem flexibel im Eurorack verbinden.

Preise und Verfügbarkeit

Dreadbox Antidote: 99 €

Dreadbox Euphoria: 99 €

Beide Module sind ab ca. Ende November 2020 verfügbar.

Weitere Informationen zu diesen Produkten gibt es auf der Webseite des Anbieters.

Dreadbox Chromatic Modules Test

Dreadbox bietet mit den Chromatic Modules eine Serie an Eurorackmodulen, die unterschiedlicher nicht sein können. Wir haben uns Dystopia, Eudemonia, Ataxia…

User Kommentare