Feature
5
15.04.2021

Das beste DJ-Equipment für Native Instruments Traktor Pro

DJ Hardware für Traktor: DJ Controller, Mischpult, Audio Interface und Zubehör

Die Berliner DJ-Software Traktor begleitet die DJ-Szene seit Anbeginn des Jahrtausends. Bereits 2001 kam Native Instruments erste Version des DJ-Programms auf den Markt, namentlich „Traktor DJ Studio“ unter der Federführung von Friedemann Becker, der in einem zweiteiligen Interview mit Mijk van Dijk ausführlich über die Historie und über die Zukunft des beliebten DJ-Treckers berichtete.

… und so manches interessante Detail verrät, darunter, wie es zu Beginn der digitalen DJ-Revolution um das Auflegen mit MP3 und Laptop bestellt war. Prädikat lesenswert.

DJ-Software meets DJ-Hardware

Das Konzept aus DJ-Software und maßgeschneiderter Hardware begeistert Anhänger auf der ganzen Welt seit Jahren. Der große Hype erfolgte natürlich nicht schon 2001, sondern erst später, denn zunächst wurden Laptop-DJs ja eher belächelt. Vielmehr dominierten Vinyl und CD das Geschehen und User setzten das DJ-Programm meistens ein, um vergleichsweise kostengünstig im privaten Rahmen ein paar MP3-Tracks zusammenzumixen. Immerhin hatte Traktor DJ Studio 1 bereits Beat-Sync an Bord usw.

Man bedenke

  • Rechner und Betriebssysteme waren weit weg von der heutigen Stabilität und Leistungsfähigkeit
  • es gab kaum Online MP3-Stores zu dieser Zeit (Beatport startete 2004)
  • File Sharing Services hatten ihre Blütezeit
  • Streaming war mit Ausnahme von Internetradio kein Thema (ihr wisst schon: AOL, Netscape, Real-Player etc.)
  • … und das Internet war ja auch noch ziemlich langsam

Doch wie sagt man so schön: Der Stein war ins Rollen gebracht.

Ich möchte hier jedoch nicht zu weit in die Historie ausufern, die ist in Mijks Artikel sehr gut nachzulesen. Ein paar Milestones möchte ich aber dennoch ins Gedächtnis rufen. Zum Beispiel den Release von Traktor Final Scratch im März 2004, gut 6 Jahre, nachdem das das erste digitale Vinyl-System in Las Vegas (noch unter dem Betriebssystem BeOS ) vorgestellt wurde, welches später durch Richie Hawtin und John Acquaviva in Kooperation mit Stanton ausgebaut wurde. Zunächst übrigens für Linux und Mac, dann erst für Windows. (Eine Anekdote an dieser Stelle: Unsere Autorin Manou (zur Schallwandler Podcast-Serie) schleppte seinerzeit sogar nen G3 Desktop in den Club, um die Crowd zu rocken. Das waren Zeiten. 

Im November 2004 hielt DVS schließlich Einzug in Traktor 2.6 und im September 2005 war es dann soweit: Traktor DJ Studio 3 brachte vier Decks, Controller-Funktionalität und die DVS-Option „right in one Software“. Wow!

2007 kam dann das erste „Traktor Scratch“ ohne Stanton an den Start. Gefolgt von Traktor Scratch Pro in 2010 und vielen bedeutenden DJ-Produkten und Programmerweiterungen, für die wir Native Instruments tief ins DJ-Herz geschlossen haben. Ein paar Beispiele: der erste Kontrol S4 DJ-Controller, der Z2-Mixer, der Kontrol X1 und F1, Remix Decks, Stems usw. Und nicht zuletzt müssen auch Vestax, die mit dem VCI-100 einen Controller-Boom auslösten und Behringers BCD-3000 sowie Hercules DJ-Console Erwähnung finden, denen zu diesen Zeiten eine Traktor 3 LE Version schon beilag.

Wir schreiben das Jahr 2021 und mittlerweile ist Traktor erneut bei einer „Version 3.x“ angelangt und auch diese wurde von Grund auf neu gecodet. Wie es sich gehört, gibt es eine umfangreiche Palette an Hardware für Traktor Pro 3, zum Teil auch kompatibel mit der Freeware und iOS App Traktor DJ2. Den Auftakt machen die besten DJ-Controller für Native Instruments Traktor Pro 3.

Wenn man bereits im Besitz einer Traktor Lizenz ist und es einem nichts ausmacht, selbst Hand ans Mapping zu legen bzw. eine Konfiguratinsdatei der Community zu verwenden, können mitunter auch alternative Controller von Drittherstellern die perfekte Wahl sein. Hier noch vier weitere Modelle, für die ihr allerdings besagte Traktor Vollversion besitzen müsst.

„Traktor Scratch Pro certified“ – das war über viele Jahre ein Gütesiegel für Mischpulte, das für den Käufer klarstellte, dass das integrierte Audiointerface des jeweiligen DJ-Mixers dazu auserkoren ist, mit dem Traktor DVS zusammenzuarbeiten. Darunter befanden sich einige Allen & Heath Xone-Mixer, Pioneers DJM-Flaggschiffe 850 und 900 NXS (2) genau so wie der T1 und kleine 250er, Korgs Zero 4 und 8, der Rane MP2015 oder Denons X1700 und X1800.

Mittlerweile benötigt es keinen speziellen Dongle mehr, sondern das DVS-Feature funktioniert mit allen Pulten, deren USB-Interface die nötigen Eingänge aufweist. Und so kommen wir zu den besten DJ-Mixern.

Die besten (DVS) DJ-Mixer für Native Instruments Traktor Pro 3

Nun haben nur die wenigsten DJ-Mixer – Ausnahmen wie Mixars Duo oder der NI Z2 bestätigen die Regel – integrierte MIDI-Controller, doch dem kann mit einem passenden Add-on abgeholfen werden. Und auch manchem kleinen DJ-Controller würde ein passender Sidewing zur komplexeren Steuerung von Features gut zu Gesicht stehen. Ein Klassiker hier sind die Faderfox-Controller, die seit Anbeginn des digitalen Plattendrehens am Start waren und heute noch immer in jüngster Generation gebaut werden.

Die besten Add-on-Controller für Native Instruments Traktor Pro 3 

Auflegen mit dem Laptop ...

Das geht natürlich auch ohne DJ-Controller, DVS-Mixer und dergleichen und nicht selten trifft man auf so mancher Veranstaltung oder in mancher Bar einen DJ, der straight from the Notebook mixt. Soll auch bei Pub Crawls keine Seltenheit sein. Zum Vorhören ist allerdings ein DJ-Interface wie das NI Audio 2 zu empfehlen, für die ersten privaten Gehversuche tut es auch erstmal ein Splitter-Kabel.    

Wer im Besitz eines analogen Mischpults ist, das er partout nicht missen möchte (egal, ob wir hier über einen altgedienten Technomixer wie den Xone:92 sprechen oder einen kleinen Vestax Battlemixer-PCM), greift mitunter zum Mehrkanal DVS-Interface, das es selbstverständlich auch von Native Instruments im Bundle mit zugehörigen Timecodes gibt

Zum Abschluss möchte ich euch noch ein wenig nützliches Zubehör und sonstiges DJ-Equipment auflisten, das man im ersten Moment vielleicht nicht auf dem Schirm hat, aber im zweiten mitunter ...

Unsere Empfehlungen

Testmarathon Tonabnehmer-Systeme

Laptopständer für DJs, Musiker und Live Performer

Die besten Effektgeräte für DJs und Performer

Resümee

Wir schreiben das Jahr 2021 und wie man es der Einleitung zum Artikel bereits entnehmen konnte, ist Traktor nunmehr seit 20 Jahren am Markt. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, Native Instruments, dem Wegbereiter digitaler DJ-Kultur, zu zwei Jahrzehnten innovativem Produkt-Output zu gratulieren und bin gespannt, was die weitere Zukunft bringen wird.

Und welches Equipment nutzt ihr für Traktor? Sagt es uns gern in den Kommentaren.

Verwandte Artikel

User Kommentare