Serie_Hersteller
Feature
9
03.07.2014

Blackstar - Vollröhren-Gitarrenverstärker und Effektpedale

Herstellerprofil

Alles zu Blakstar auf bonedo.de

Blackstar ist ein britischer Hersteller von Verstärkern und Effektpedalen für Gitarren.

Die junge Firma Blackstar wurde 2004 in England gegründet. Die Anfänge lassen sich folgendermaßen beschreiben: Vier Bandkollegen trafen sich in einer Gartenhütte in Northampton, um an neuen Gitarrenverstärker zu basteln. Das klingt im ersten Moment eher nach einer Art Hobby-Werkeln, was sich jedoch ändert, wenn man weiß, dass die Herren Mitarbeiter bei Marshall waren. Beim großen, britischen Amp-Hersteller hatten sie sicherlich so einiges an Know-How erwerben können. Nun suchten sie nach neuen Herausforderungen und träumten davon die eigenen Ideen umzusetzen. Auf der Musikmesse 2007 war es schließlich soweit und Blackstar präsentierte den ersten eigenen Amp. Nach zweieinhalb Jahren „Gartenarbeit“ zog man nach der Musikmesse schließlich auch in ein eigenes Betriebsgebäude und baute ein Team von (Musiker-) Mitarbeitern auf.
Unter der Führung von zwei der Gründer, Ian Robinson und Bruce Keir, ist das Unternehmen in den letzten Jahren beträchtlich gewachsen. Blackstar Amps sind mittlerweile auf vielen großen Bühnen zu finden. Die Entwicklung ist weiterhin in England, die Fertigung wurde jedoch schon mit dem Produktionsbeginn ins kostengünstigere Korea verlagert, was sich positiv auf die Preise auswirkt.

Relativ schnell kamen damals berühmte Künstler als Abnehmer hinzu. Allen voran Gus G (Ozzy Osbourne/ Firewind). Es folgten Neal Schon (Journey), Silenoz (Dimmu Borgir), James Dean Bradfield (Manic Street Preachers) und inzwischen ist auf der Blackstar Website eine lange Artist-Liste, welche man nach Namen, Band oder Produkt filtern kann. 
Neben den Verstärkerserien finden sich im Blackstar Sortiment auch Effektpedale, wie zum Beispiel das relativ große und schwere Blackstar HT-Dual.
Die Amps teilen sich in Vollröhren-Topteile, wie beispielsweise

und Combos, wie

Unter ID:Core wird eine Amp Serie vermarktet, die Modeling-Sounds und Effekte wie Orgelpfeifen mitbringt.

Blackstar Facts

  • Produktkategorie: Vollröhren-Gitarrenverstärker und Effektpedale 
  • Gründungsjahr: 2004 Firmensitz: Northampton, England 
  • Bekannte Künstler: Gus G (Ozzy Osbourne/ Firewind), Neal Schon (Journey), Silenoz (Dimmu Borgir), James Dean Bradfield, Billy Lunn (The Subways), Lee Gace (Producers), Matt Pike –(High On Fire), Jeff Kendrick (DevilDriver), Ihsahn (Emperor), Fraser Taylor (Young Guns), Simon Barker (The Smoking Hearts), Shred AJ (Dark Desolation) uvm.  

ALLE TESTBERICHTE ZU BLACKSTAR AUF BONEDO.DE

Blackstar amPlug2 Fly Guitar Test

Der Blackstar amPlug2 Fly Guitar Kopfhörerverstärker bietet für kleines Geld drei gutklingende Kanäle und drei Effekte direkt aus der Gitarren-Klinkenbuchse.

Blackstar amPlug 2 Fly Bass Test

Ein nützliches kleines Helferlein für die tägliche Übe-Routine kommt derzeit in der zweiten Generation in die Shops. Ob sich das Update gelohnt hat, erfahrt ihr hier!

Blackstar HT-5RH MKII Test

Das Blackstar HT-5RH MKII Vollröhren-Topteil ist kompakt und handlich und überzeugt mit variablen Sounds, guter Ausstattung und einem erschwinglichen Preis.

Blackstar Studio 10 6L6 Test

Der Blackstar Studio 10 6L6 Röhrencombo ist mit seinem eleganten Äußeren ein Hingucker, aber mit seinem überzeugenden Auftritt definitiv auch ein Hinhörer.

Blackstar Studio 10 EL34 Test

Der Blackstar Studio 10 EL34 E-Gitarren-Combo ist die britische Variante der kleinen Serie und beherrscht laut Hersteller den charakteristischen Crunch.

Blackstar Studio 10 KT 88 Test

Der Blackstar Studio 10 KT 88 Röhrencombo liefert mit einem Dreh entweder den amerikanischen Gitarrenton, den legendären britischen, oder alles dazwischen.

Blackstar HT Club 50 MKII Test

Das Blackstar HT Club 50 MKII Vollröhren-Topteil zeigt sich in nahezu jedem Genre zuhause und glänzt mit einer opulenten Palette an durchdachten Features.

Blackstar LT-Echo 15 Test

Der Blackstar LT-Echo 15 Übungsverstärker im Combo-Format zeigt, was für weniger als 100 Euro an Leistung und Klang möglich ist – amtlicher Sound nicht nur für Anfänger.

Blackstar Artist 30 Combo Test

Wer seiner E-Gitarre den Blackstar Artist 30 Combo anvertraut, der verschafft ihr einen sauberen, kräftigen, flexiblen und anschlussfreudigen Partner. Sagt jedenfalls unser Tester.

Blackstar Fly 3 Test

Wenn ein Gitarrencombo Blackstar Fly 3 heißt und so aussieht, als hätte ihn Gulliver von seiner Reise nach Liliput mitgebracht, dann werden nicht nur Zwerge mit ihm Spaß haben.

Blackstar ID:Core Stereo 10 Test

Der Blackstar ID:Core Stereo 10 ist als Übungsamp konzipiert, und genau diese Aufgabe erledigt er bravourös. Der kleine Modeling-Combo zeigt sogar in Stereo, was für erstaunlich kleines Geld möglich ist.

Blackstar HT Metal 100 Test

Wenn ein Verstärker den Begriff Metal im Namen trägt, dann gibt es über seine Zielrichtung keine Zweifel. Auch beim britischen Blackstar HT Metal 100 Topteil ist der Name Programm.

Blackstar Artisan 15H Test

Der Blackstar Artisan 15H hat zwei Seelen in seiner schmalen Brust, aber die können sich sehen lassen. Ein Amp für alle Fälle.

Blackstar ID:100TVP Test

Glaubt man der Werbung, dann ist der Blackstar ID:100TVP ein eierlegender Modeling-Wollmilchamp, der einem Röhrenverstärker kaum nachsteht. Alles nur Marketing?

Blackstar HT Stage 60

Vor allem in Cover- oder Top 40 Bands zählen solider Klang und Vielseitigkeit mehr als ausgefuchstes Sounddesign. Der HT Stage 60 von Blackstar präsentiert sich als flexibles Arbeitstier.

Blackstar HT5-H Test

Eigentlich ist die Marke noch recht grün hinter den Ohren, präsentiert mit dem Blackstar HT5-H aber einen ganz schön selbstbewussten Sprössling.

Blackstar HT-Dual

Gitarren-Tretminen mit echter Röhre sind nach wie vor für viele Gitarristen äußerst interessant. Was bietet der Blackstar HT-Dual...?

Blackstar HT Club 40

Neben all den Hybrid- und Modeling-Amps gibt’s auch vom guten alten Röhrenverstärker immer wieder Neues zu berichten. Diesmal von der Insel.

ALLE NEWS ZU BLACKSTAR AUF BONEDO.DE:

Messe 2012: Blackstar stellt programmierbare Gitarren Amps vor!

19.03.2012 - Der englische Amp-Hersteller Blackstar stellt nach vielen erfolgreichen Röhrenamp-Serien auf der diesjährigen Musikmesse mit der ID Serie seine ersten programmierbaren Gitarrenverstärker vor - zwei 60 Watt Combos (1 x 12" und 2 x 12") und je ein 60 bzw. 100 Watt Topteil.

Videoclip - Blackstar

06.04.2011 - Dank der smarten ISF Tone-Control der neuen Series One Amps liegen die britischen Inseln und die USA nur einen Reglerdreh

Blackstar Amplification

16.02.2011 - Auch die englischen Senkrechtstarter von Blackstar Amplification haben auf der Winter NAMM 2011 interessante Neuheiten

Blackstar Blackfire

16.08.2010 - Mit dem HT-Blackfire bringt die englische Firma Blackstar ihr erstes Signature Produkt in einer limitierten Stückzahl auf

User Kommentare