Blog_Folge Bass
Feature
7
10.01.2020

Beeindruckend: Dieser achtjährige Bassist zeigt, wo der Groovehammer hängt!

Es ist jetzt ein knappes Jahr her, dass ich euch den achtjährigen Áron Hodek in einem Bass-Blog vorgestellt habe. Damals jammte der kleine Tieftöner mit Weltstar Richard Bona auf der NAMM 2018 und gab dabei ein mehr als passables Bild ab. In diesem Clip spielt er im heimischen Studio zu einer Gospel-Liveversion, und groovt dabei so beeindruckend, dass sogar Sheila E. das Video auf ihrer Facebook-Seite teilen musste!

>>>Noch ein Bass-Wunderkind gefällig? Dann checkt mal diesen Artikel über Lil Asmar aus New Jersey!<<<

Skelett-Longsleeve, frecher Bürstenhaarschnitt ... im Grunde sieht Áron Hodek aus Komárno in der Slowakia (eine Grenzstadt zu Ungarn) aus wie ein ganz normaler kleiner Junge. Dennoch muss ihm ein wenig mehr Musikalität in den Genen mitgegeben worden sein als den meisten Altersgenossen. Áron groovt derart selbstverständlich, souverän und nachdrücklich auf seiner Kinder-Jazz-Bass-Kopie, dass man es eigentlich gar nicht glauben kann!

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Bass-Komplettausstattung für Anfänger!

Sogar das Bassface beim Spielen präsentiert der Lütte so selbstverständlich, dass Vulfpeck-Basser Joe Dart oder hierzulande der Kollege Frank Itt neidisch werden dürften.

>>>Auch Gabriel Severn galt einst als Wunderkind am Bass. Inzwischen ist er ein etablierter Musiker!<<<

Und obwohl der Kleine "Ritterschläge" im eigentlichen Sinne schon längst nicht mehr nötig hat - sein Youtube-Kanal zählt bereits 6500 Abonnenten und Jams mit Größen wie Richard Bona sind ja auch alles andere als eine Selbstverständlichkeit - dürfte ihn die Tatsache, dass Funkgöttin Sheila E. exakt diesen Clip auf ihrer Facebook-Seite mit sehr freundlichen Worten geteilt hat, sehr gefreut haben!

Weiter so, kleiner Groover!!!

Verwandte Artikel

User Kommentare