Anzeige

Effektives Trio: Morley stellt drei neue Wah-Pedale vor

Morley hat sein ständig wachsendes Angebot an 20/20 Pedalen um drei neue Wah-Modelle erweitert – das Morley 20/20 Wah Lock, 20/20 Wah Boost und das 20/20 Lead Wah. Die Eckdaten: Neue, pedalboardfreundliche Gehäuse, im Dunkeln leuchtende Logos, 20/20 Buffer und geräuschlose, opto-elektronische Schaltung.

(Bild: © Morley Pedals)
(Bild: © Morley Pedals)

Morley 20/20 Wah Lock

Morley 20/20 Wah Lock
Morley 20/20 Wah Lock

Das Morley MTG3 – 20/20 Wah Lock ist das vielseitigste Wah Pedal von Morley mit schalterlosem Design und der Möglichkeit, das Wah zu fixieren. Der Wah-Lock-Modus emuliert eine feste Position des Pedals und bietet beide Features. Der dritte Modus (Whoa) verschiebt die Hüllkurve und erzeugt einen tiefen Vocal-ähnlichen Wah-Sound, der sich hervorragend für High-Gain-Sounds und E-Bässe eignet. Zusätzlich verfügt das Pedal über den neuen 20/20 Buffer, der ungewollten Klangverlust effektiv verhindert.
Lieferbar ab Mitte November.
Der empfohlene Verkaufspreis (EVP) für das Morley 20/20 Wah Lock beträgt inkl. Mwst. Euro 219,00.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Morley 20/20 Wah Boost

Morley 20/20 Wah Boost
Morley 20/20 Wah Boost

Das Morley MTMK2 – 20/20 Wah Boost Pedal bringt mehr Power in die klassische Wah-Schaltung von Morley. Bis zu +20 dB regelbarer Clean Boost lassen lt. Hersteller den Gitarren-Sound durch jeden Mix schneiden und akzentuierte Soli im Bandgefüge perfekt nach vorne bringen. Die breite Sweep-Range und die fokussierten Mitten machen das 20/20 Wah Boost Pedal zu einem zuverlässigen Begleiter in praktisch allen Stilrichtungen. Zusätzlich verfügt das Pedal über den neuen 20/20 Buffer, der ungewollten Klangverlust effektiv verhindert.
Lieferbar ab Mitte November.
Der empfohlene Verkaufspreis (EVP) für das Morley 20/20 Wah Boost beträgt inkl. Mwst. Euro 185,00.

Morley 20/20 Lead Wah

Morley 20/20 Lead Wah
Morley 20/20 Lead Wah

Das Morley 20/20 Lead Wah wurde für High-Gain-Sounds und Verstärker entwickelt, die sprichwörtlich bis ‚11’ gehen. Schalterlos, einfach in der Bedienung und mit einer breiten Sweep-Range soll es das perfekte Wah Pedal für Gitarristen sein, die das Rampenlicht lieben. Zusätzlich verfügt das Pedal über den neuen 20/20 Buffer, der ungewollten Klangverlust effektiv verhindert.
Lieferbar ab Mitte November.
Der empfohlene Verkaufspreis (EVP) für das Morley 20/20 Lead Wah beträgt inkl. Mwst. Euro 189,00.
Weitere Informationen zu Morley unter www.morleypedals.com

Hot or Not
?
(Bild: © Morley Pedals)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor!
Bass / Feature

Was waren das noch für Zeiten: 1986 stellte der Ex-Van-Halen-Frontmann David Lee Roth in einem spektakulären Video-Interview seine neue Band vor: Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor! Artikelbild

Als der die US-Hardrock-Band von Van Halen und ihr extrovertierter Frontmann David Lee Roth 1985 angaben, von fortan getrennte Wege gehen zu wollen, ging ein Aufschrei durch die Musikszene. Während Van Halen daraufhin nicht minder erfolgreich mit Sammy Hagar weiterarbeiteten, scharte Roth, der 1985 mit der EP "Crazy From The Heat" erste Gehversuche auf Solopfaden unternommen hatte, eine neue Gruppe aus hochkarätigen Musikern um sich. Mit von der Partie waren die "jungen Wilden" Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

D’Angelico stellt neue 2022er Modelle bis 1000 USD vor
Gitarre / News

Die New Yorker Gitarrenfirma D’Angelico hat für 2022 neue Modelle und Farben für E-Gitarren und Akustikgitarren angekündigt. Alle spielen im niedrigen bis mittleren Preissegment.

D’Angelico stellt neue 2022er Modelle bis 1000 USD vor Artikelbild

Es gibt interessante Neuigkeiten von D’Angelico aus New York: 2022 wird es nicht nur neue Farben geben, sondern auch neue Modelle. Alle liegen im dreistelligen Preisbereich und bleiben damit erschwinglich.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)