EBS Stanley Clarke Signature Preamp Test

Fazit

Gerade Kontrabassisten wünschen sich in der Regel mehr Optionen als eine klassische Dreiband-Klangregelung zur gezielten Bearbeitung ihres Basssignals. Der Stanley Clarke Signature Acoustic Preamp ist ein durch und durch professionelles Arbeitsgerät, das vor allem Kontra- und Akustikbassisten/innen, aber eben auch E-Bassisten ein sagenhaft vielseitiges Werkzeug an die Hand gibt, welches für jede denkbare Situation die richtige Lösung bietet. Dazu rangiert der Preamp klanglich auf einem enorm hohen Niveau und ist erfreulicherweise frei von jeglichen Nebengeräuschen. Seine Ausstattung ist zwar umfangreich, aber keinesfalls überladen – hier macht definitiv jedes noch so kleine Detail Sinn! Hinzu kommt: Schon nach kurzer Einarbeitung ist das kleine Helferlein absolut intuitiv zu bedienen! “The icing on the cake” sind schließlich der wirklich schicke Look sowie die tadellose Verarbeitung dieses Vorverstärkers. Ein Signature-Produkt ist natürlich stets auf die Bedürfnisse und Wünsche des Namensgebers zugeschnitten – in diesem Fall das aber ein ausgesprochener Segen, denn Herr Clarke verfügt zweifellos über ausreichende Erfahrung bei der Verstärkung von (nicht nur) akustischen Instrumenten. Dieses Know-How merkt man dem Stanley Clarke Signature Acoustic Preamp eindeutig an. Unbedingte Ancheck-Empfehlung!

Unser Fazit:
5 / 5
Pro
  • üppige Ausstattung
  • klangliche Flexibilität / Vielseitigkeit
  • hohe Klanggüte
  • vorteilhaftes Nebengeräuschverhalten
Contra
  • -/-
Artikelbild
EBS Stanley Clarke Signature Preamp Test
Für 397,00€ bei
EBS_Stanley_Clarke_Signature_Acoustic_Preamp_007_FIN
Viele Knöpfe können abschrecken, lassen sich bei zwei Kanalzügen jedoch nicht vermeiden.
Technische Spezifikationen:
  • Hersteller: EBS
  • Modell: Stanley Clarke Signature Acoustic Preamp, zweikanaliger Preamp für akustische Instrumente
  • Herkunftsland: China
  • Regler: Gain, Bass, Treble, Mid Frequency, Mid Gain, Filter (High Pass oder Notch), Volume
  • Eingänge: Input A und B, Mikrofon Input mit 48 Volt Phantomspeisung, Kopfhörereingang, Aux Eingang
  • Ausgänge: Output (Klinke), D.I. Out, Tuner Out, FX Loop
  • Maße: 168 x 124 x 53 mm
  • Gewicht: 660 Gramm
  • Lieferumfang: Netzteil
  • Preis: 389,- Euro (Ladenpreis im November 2020)
Hot or Not
?
Viele Knöpfe können abschrecken, lassen sich bei zwei Kanalzügen jedoch nicht vermeiden.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
EBS Reidmar 752 Test
Test

Der EBS Reidmar 752 ist das neue Class-D-Flaggschiff der schwedischen Verstärkerspezialisten. Wir haben das gute Stück getestet!

EBS Reidmar 752 Test Artikelbild

Die schwedische Firma EBS sprang relativ spät auf den Class-D-Zug auf und präsentierte erst 2011 mit dem Reidmar 250 den ersten Leichtbau-Amp der Firmengeschichte. Vier Jahre folgte der EBS Reidmar 750, mit 700 Watt RMS und höherer klanglicher Flexibilität. Doch zurück ins Jetzt: Der neueste Digitalamp aus dem Hause EBS hört auf den Namen Reidmar 752, bietet satte 750 Watt Leistung sowie sämtliche Features, die schon seinen Vorgänger in der Vergangenheit beliebt machten. Was beim Reidmar 752 wirklich neu ist, erfahrt ihr in diesem Test.

Bonedo YouTube
  • First notes on the amazing Ibanez SRMS720 bass #shorts #ibanez #ibanezbass #IbanezSRMS720
  • Ibanez SRMS720 BCM - Sound Demo (no talking)
  • Amazing slap sound: Vincent Metropol 5 #shorts #vincent #bass #bassguitar