Anzeige

Die teuersten Instrumente der Welt

Im Kunstbereich hört man immer wieder von Millionenversteigerungen, aber auch im Musikgeschäft werden für manche besondere Einzelstücke unfassbare Summen geboten. Dabei gibt es völlig unterschiedliche Gründe, weshalb diesen Instrumente ein so hoher Wert zugeschrieben wird – manche sind hunderte Jahre alt, andere haben ganz besondere Fertigungskosten oder wurden von Musiklegenden auf Welttouren gespielt. Hier zeigen wir die teuersten Musikinstrumente der Geschichte.

violine_gross

Jimi Hendrix E-Gitarre – 2 Millionen USD

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jimi Hendrix hat über sein Leben viele E-Gitarren angesammelt, die noch heute an Wert gewinnen. Die E-Gitarre, mit der er allerdings wohl seinen denkwürdigsten Auftritt hatte, war die Fender Stratocaster. Mit diesem Instrument verzauberte der Rockmusiker auf dem Woodstock Festival 1969 tausende Menschen. Dieser Auftritt hatte bestimmt seinen Anteil bei der Versteigerung – die Gitarre ging um 2 Millionen USD über die Theke. Es gibt Gerüchte, dass Microsoft Mitgründer Paul Allen die Versteigerung gewonnen hat und Besitzer dieses einzigartigen Instruments geworden ist. 

Crystal Piano – 3,22 Millionen USD

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser besondere Flügel, auch “Crystal Piano” genannt, wurde von “The Heintzman Piano Company” in China für große Veranstaltungen gebaut. Da dieses Prachtstück dann gleich bei der größten Sportveranstaltung der Welt, bei den olympischen Spielen 2008 in Peking, zum Einsatz gekommen ist, hat sich der Wert entsprechend gesteigert. Um unglaubliche 3,22 Millionen USD wurde das Piano an einen privaten Bieter versteigert und gilt damit bis heute als der teuerste Flügel der Welt.

Stradivari Paganini Chello – 6 Millionen USD

Quelle: Pixabay
Quelle: Pixabay

Als eines von nur rund 60 übriggebliebenden Stradivari-Chellos hat dieses Instrument an sich schon einen hohen Wert. Der bekannte Komponist Paganini war früher im Besitz des entsprechend benannten Chellos. Jahre später kam die Greenhouse Familie in Besitz, nach dem Tod von Bernd Greenhouse wurde allerdings wieder ein neuer Inhaber gesucht. Bei einer Auktion wurden dann über 6 Millionen USD hingeblättert, der Käufer lässt das Chello allerdings nicht in einer Vitrine verstauben, sondern lässt den aufstrebenden Cellisten Stéühane Tétreault damit üben. 

16 Millionen für eine Violine – bald 45 Millionen?

Quelle: Pixabay
Quelle: Pixabay

Die über 275 Jahre alte “Viextemps Guarneri”-Violine befindet sich noch immer in ausgezeichnetem Zustand und musste nie restauriert oder repariert werden. Dieses einzigartige Stück wurde von dem Geigenbauer Guiseppe Guarneri 1741 gebaut. Der Italiener kam aus Cremona, dem gleichen Ort wie der weltbekannte Antonia Stradivari. Die Violine wurde 2012 um 16 Millionen USD an einen anonymen Bieter verkauft. Dieser Verkaufsrekord wurde 2014 beinahe zertrümmert, als Sotheby’s die “Mac-Donald-Viola” von Stradivari für ein Startgebot von 45 Millionen USD angeboten hat. Es hat sich jedoch bis heute kein Käufer gefunden, weshalb die Guarneri-Violine noch immer den Rekordwert hält.

Auf teure Instrumente muss man aufpassen

Das man im Besitz solcher wertvollen Instrumente besonders aufpassen muss, hat die kanadische Pianistin Angela Hewitt am eigenen Leib erfahren. Der 200.000 USD teure Fazioli-Flügel, auf dem sie seit 15 Jahre aktiv war, wurde von einer Transportfirma einfach fallen gelassen. Ob der Flügel noch gerettet werden konnte oder sie sich nach einem neuen Gerät umsehen, muss erfahrt ihr in diesem Artikel!

Hot or Not
?
16miovioline Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Mathias Walter

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die 18 teuersten Gitarren der Welt

Gitarre / Feature

Welche Gitarre ist die teuerste aller Zeiten? Welche Namen stehen für die höchsten Preise? Und was macht eine Gitarre überhaupt zum begehrten Sammlerstück?

Die 18 teuersten Gitarren der Welt Artikelbild

Spricht man in der Möbelbranche von "Antiquitäten", hat sich im Instrumentalbereich der Begriff "Vintage" für altgediente und besonders wertvolle Instrumente etabliert. Eigentlich stammt das Wort aus der Weinbranche und bezeichnete schlichtweg die Weinlese oder aber den Jahrgang. Ganz weit von der önologischen Beschreibung ist die aktuelle Verwendung jedoch nicht, denn auch im Instrumentenbau versteht man unter Vintage-Instrumenten einen erlesenen Jahrgang, der unter Umständen an einen beträchtlichen Marktwert gekoppelt ist.

Nicht von dieser Welt – Eddie Van Halens "Eruption" bekommt Stop Motion-Video im "Star Wars"-Gewand

Gitarre / Feature

Das ultimative Tribut gibt es nicht? – Vielleicht doch! YouTuber Thomas J Yagodinski erweist der verstorbenen Gitarrenlegende Eddie Van Halen die Ehre mit einem "Star Wars“-inspirierten Stop Motion-Video und viel Liebe fürs Detail.

Nicht von dieser Welt – Eddie Van Halens "Eruption" bekommt Stop Motion-Video im "Star Wars"-Gewand Artikelbild

Liebe zum Detail„Edward Lodewijk Van Halen was a virtuoso, innovator, intergalactic legend. Rumors exist of his origin in this galaxy. Once I scavenged an artifact I study and learn in deepest tribute. I will now perform for you Eruption“, leitet die Jawa-Puppe den Clip ein, bevor sie sich ins Shred-Vergnügen stürzt. Das Endergebnis zeigt viel Liebe zum Detail: Die zeitgenaue Darstellung von Tapping-, Picking-, Bending- und Tremolo-Momenten ist beeindruckend und lässt bereits mit bloßem Auge erkennen, wieviel Zeit in dieses Projekt geflossen sein muss.

Brexit - der Niedergang der britischen Musik?

Magazin / Feature

Für britische Musiker wird es zu vielen Problem mit Visa und dem Zoll kommen. Eine Lösung ist nicht in Sicht.

Brexit - der Niedergang der britischen Musik? Artikelbild

rund 80 Euro. Solche Summen sind für große Bands und Künstler sicherlich kein Problem. Für nicht so bekannte Musiker die ihre Reichweite außerhalb des UK vergrößern wollen, können solche Visa-Gebühren aber schon ein Hindernis sein. Vor allem da diese Gebühren eben für jedes einzelne Land gezahlt werden müssen, egal ob man einen Tag oder 2 Monate in diesem Land verbringt. 

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Gretsch G2220 Electromatic Junior Jet Bass II - Sound Demo (no talking)