Anzeige

Klavierträger lassen einzigartigen 200.000$ Flügel fallen

Das Gefühl kennt wahrscheinlich jeder langjährige Vollblut-Musiker, dem schonmal ein geliebtes Instrument kaputt gegangen ist: Es fühlt sich an, als habe man einen engen Freund und treuen Wegbegleiter verloren. So beschreibt zumindest die kanadische Pianistin Angela Hewitt ihre aktuelle Gefühlslage in einem sehr emotionalen Facebook-Post, kurz nachdem ihr einzigartiger Fazioli-Flügel irreparabel beschädigt wurde. Die Klavierträger einer Transportfirma haben das teure Einzelstück nach einer Aufnahme-Session in Berlin fallen gelassen. Vor allem den Eisenrahmen habe es erwischt. Eine Reparatur mache keinen Sinn laut den Piano-Profis von Fazioli.

FOTO: Thomas Eder / Shutterstock
FOTO: Thomas Eder / Shutterstock

Laut Hewitt war der Konzertflügel des Typs F278 in bester Verfassung, grade erst wurden Hammerköpfe und Seiten getauscht. Es war der einzige Flügel seines Typus mit vier Pedalen anstatt der üblichen drei, eine spezielle Einzelanfertigung extra für die Weltklasse-Pianistin. Seit über 15 Jahren befand sich das gute Stück in Hewitts Besitzt. Fast alle Aufnahmen und Konzerte in Europa spielte sie auf dem Flügel. Der geschätze Wert von des Klaviers: 194.000 US-Dollar! Nun geht es an die schwere Aufgabe einen angemessenen Ersatz aufzutreiben. Laut der Pianistin kann das Monate dauern, die Aufnahmen in Berlin – verschiedene Beethoven Variationen, die im November auf CD erscheinen sollen – waren glücklicherweise grade beendet. Jetzt beginnt dafür der schwere Gang zur Versicherung.
Besonders peinlich ist die Geschichte natürlich für die verantwortliche Transportfirma, laut Hewitt seit 35 Jahren im Geschäft und bis dato völlig tadellos. Eine kleine Unachtsamkeit reichte dann leider aus für einen unaufwiegbaren Schaden.  
Für alle Klavier-Transporteure, die nun das zittern vor dem nächsten Job bekommen, haben wir hier alle wichtigen Tipps und Tricks für den Flügel-Transport zusammengefasst!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hot or Not
?
FOTO: Thomas Eder / Shutterstock

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Niklas Wilhelm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Kurt Cobain Auktionen: 6 Haare um 11.000 Euro, Selbstporträt um 20.000 Euro

Magazin / Feature

Sechs Haare von Cobain landeten für 11.000 Euro unter den Hammer. Jetzt werden weitere Sammlerstücke versteigert.

Kurt Cobain Auktionen: 6 Haare um 11.000 Euro, Selbstporträt um 20.000 Euro Artikelbild

Dass unübliche Fundstücke von Stars in Auktionshäusern versteigert werden haut niemanden vom Hocker. Die Preise die manche Leute dafür zahlen schon eher. Bei Julien's Auctions gibt es wieder ein paar Verkaufsstücke, die für manche Fans sicher einen zweiten Blick wert sind. 

Ehemalige Band-Kollegen von Neil Young lassen ihre Musik ebenfalls von Spotify entfernen

Magazin / Feature

Die Verbreitung gefährlicher Falschinformationen im Joe Rogan-Podcast waren der Ausschlag für Musiker Neil Young, seine Musik von der Streaming-Plattform Spotify entfernen zu lassen. Unterstützung bekommt er dabei auch von seinen ehemaligen CSNY Band-Kollegen.

Ehemalige Band-Kollegen von Neil Young lassen ihre Musik ebenfalls von Spotify entfernen Artikelbild

Neil Young machte vor wenigen Tagen Schlagzeilen, als er in einem öffentlichen Brief auf seiner Homepage forderte, all seine Musik von der Plattform löschen zu lassen. Der Grund, weswegen sich Young zu dem drastischen Schritt entschied, war die Verbreitung von Falschinformationen zu Impfstoffen über Spotify. Im Speziellen sprach sich der Musiker dabei gegen Joe Rogan aus, der mit "The Joe Rogan Experience“ einen extrem erfolgreichen Podcast exklusiv über den Streaming-Anbieter laufen hat. Rogan habe in Podcast-Folgen Personen, die sich kritisch gegen den COVID-19-Impfstoff äußern eine Plattform geboten und er selbst habe das Coronavirus verharmlost. Nun sind Neil Youngs Bandkollegen des ehemaligen Folk-Rock-Projekts „Crosby, Stills, Nash and Young“ (CSNY) in Solidarität seinem Beispiel gefolgt und fordern ebenfalls die Löschung ihrer Musik von der Streaming-Plattform.

Was ein konsequenter Lockdown bringen kann: In Neuseeland besuchen 32.000 Fans ein Konzert

Magazin / News

Neuseeland gilt als Vorreiter in der Pandemie-Bekämpfung. Mittlerweile sind die Zahlen dort so niedrig, dass selbst Konzerte mit mehreren 10.000 Fans wieder möglich sind.

Was ein konsequenter Lockdown bringen kann: In Neuseeland besuchen 32.000 Fans ein Konzert Artikelbild

Ein Konzert mit 32.000 Besuchern scheint aktuell noch in weiter Ferne. Schwenkt man seinen Blick auf die andere Seite des Globus ist das schon wieder Realität. In Neuseeland spielt die Band Six60 aktuell eine Tour vor insgesamt über 100.000 Fans. 

Bonedo YouTube
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 4 - 2Up 2Down | Drumset | Sound Demo (no talking)
  • DPA 4055 Kick Drum Mic (no talking)