Anzeige
ANZEIGE

Die aller erste Gibson Les Paul „Number One“ Auktion – kaufst du sie?

Les Pauls Gibson 1952 Les Paul Number One
Les Pauls Gibson 1952 Les Paul Number One

Du willst ein Stück Geschichte besitzen? Deine Chance ist da: Die erste Gibson Les Paul kommt im Auktionshaus Christie’s in New York unter den Hammer. Greif schon mal tief in den Sparstrumpf, am 13. Oktober geht es los. Die Wertschätzung ist unserer Meinung nach zu gering.

Les Paul „Number One“

Diese E-Gitarre ist wirklich etwas ganz Besonderes: Es handelt sich bei der „Number One“ um das erste Produktionsmodell der Gibson Les Paul, die 1951 oder 1952 gebaut wurde und Les Paul selbst besessen hatte. Viele Faktoren, die den (ideellen) Preis bei Sammlern in die Höhe treiben werden.

Les Pauls Gibson 1952 Les Paul Number One Studio

The Log – nur anders

Vielleicht erinnerst du doch noch an unseren Artikel über die Geschichte zu „The Log“ und wie Gibson angeblich auf das Design der Les Paul E-Gitarre kam. Alles nur geklaut?! Sicher geklärt ist es nicht, aber allein die Bilder und die geschichtliche Abfolge sprechen für sich.

Kurzform: „The Log“ bestand aus Teilen von Gibson und Epiphone-Gitarren um einen Block („Log“) Holz in der Mitte, daher der Name. Das Design wurde vom Erfinder Appleton Gibson gezeigt, von denen abgelehnt, von Les Paul 9 Jahre später etwas schicker und runder gemacht, gold lackiert und fertig war die Goldtop.

Les Pauls Gibson 1952 Les Paul Number One The Log

„The Log“

Goldtop „Number One“ Auktion

Alles ist natürlich nicht geklaut und Gibson hat sich einige Dinge für das Produktionsmodell dazu erdacht. Etwa das Kaufmann Vibrola mit seitlichem Hebel, die „cold rolled“ Stahlbalken-Bridge, zwei umschaltbare Outputs (wie bei Rickenbacker) und die beiden modifizierten P90 Tonabnehmer. Am Hals mit niedriger Impedanz und am Steg mit dickem Draht und ebenfalls niedriger Impedanz und unsichtbarem (und zuschaltbarem) Q-Coil für Humbucker-Sounds. Das alles sind schon tolle Funktionen, die sicherlich auch heute noch Gitarristen der Welt freuen würden. (Außer vielleicht das eher anfällige Vibratosystem.)

Les Pauls Gibson 1952 Les Paul Number One 1

Auktion

Am 13. Obtober soll die Auktion als Teil der Christie’s New York’s Exceptional Sales starten. Und der geschätzte Wert soll bei 100.000 bis 150.000 USD liegen. In unseren Augen ist das ziemlich wenig. Immerhin ist es DIE erste Les Paul, sie war im Besitz des Namensgebers und dann auch noch ein Modell der 1950s. Da geht sicherlich noch eine Menge mehr.

Wird sich zeigen, was am Ende auf dem Preisschild steht. Ich vermute, es wird eher gen halbe Million zeigen.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Les Pauls Gibson 1952 Les Paul Number One

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Gibson baut Peter Frampton Phenix Les Paul von 1954 im Custom Shop
Gitarre / News

Das Original hat einen Flugzeugabsturz überlebt und heißt seither Phenix. Die Les Paul Custom von Peter Frampton kann nun auch von dir gespielt werden.

Gibson baut Peter Frampton Phenix Les Paul von 1954 im Custom Shop Artikelbild

Nachdem Epiphone schon eine Signature von und mit Peter Frampton ins Programm genommen hatte, ist nun auch der Mutterkonzern dran. Die Gibson Peter Frampton Phenix Les Paul Custom von 1954 ist nun aus dem Custom Shop für alle verfügbar.

Zum neuen Album „4“ von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators erscheint eine limitierte Gibson Slash Les Paul
Gitarre / Feature

Das neue Studioalbum von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators steht ab heute in den Läden. Zur Feier des Tages gibt es zu „4“ auch eine limitierte Gibson Slash Les Paul Standard Limited 4 Album Edition.

Zum neuen Album „4“ von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators erscheint eine limitierte Gibson Slash Les Paul Artikelbild

Am heutigen 11. Februar veröffentlicht Gitarren-Legende Slash ein neues Studioalbum in Zusammenarbeit mit Myles Kennedy & The Conspirators. Zu der Platte mit dem simplen Titel „4“ gibt es neben neuer Musik auch noch eine weitere Überraschung: Gibson bringt zur Feier des Tages zusammen mit Slash ein limitiertes Les Paul Signature-Modell heraus.

Gibson Les Paul gestohlen – Der Dieb versteckte das Instrument unter seiner Kleidung
Gitarre / Feature

Unauffällig stellt man sich anders vor – In Ontario stahl jemand eine Gibson Les Paul, indem er das Instrument in seiner Hose versteckte.

Gibson Les Paul gestohlen – Der Dieb versteckte das Instrument unter seiner Kleidung Artikelbild

Im kanadischen Ontario wurde im Dezember der vergangenen Jahres eine Gibson Les Paul in einem Musikgeschäft gestohlen. Mit dem Instrument unter der Kleidung verließ der Dieb den Laden. Die örtliche Polizei bat nun um Mithilfe und veröffentlichte Bilder und ein Überwachungsvideo.

Gibson Les Paul Standard 50's Faded Test
Test

Die Gibson Les Paul Standard 50's Faded versteht sich als Reminiszenz an die Originale der 50er-Jahre und erweist sich auch 2022 als hervorragende Wahl.

Gibson Les Paul Standard 50's Faded Test Artikelbild

Mit der Gibson Les Paul Standard 50’s Faded präsentiert sich ein Klassiker aus der goldenen Zeit der amerikanischen Traditionsfirma. Die Fünfziger waren bekanntlich nicht nur das Jahrzehnt des Rock’n’Roll, sondern auch die Geburtsdekade der Les Paul. Sie war das Ergebnis der fruchtbaren Zusammenarbeit von Gibson mit Lester Polsfuss, genannt Les Paul. 1952 war ihr allererster Auftritt und seitdem vollzog sie einen regelrechten Siegeszug durch die Musikgeschichte.

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)