Anzeige

Die 10 besten Legato-Pentatonik-Licks – Gitarren-Workshop

In unserer heutigen “Top-Ten”-Folge soll es um zehn heiße Legato-Licks gehen, die sich ausschließlich aus dem Tonraum der Pentatonik speisen. Da diese Scale zwar universell einsetzbar ist, aber im Fingersatz nur zwei Töne pro Saite beheimatet (wenn man die Standard-Fingersätze bemüht), fallen gerade schnellere Läufe oftmals ganz schön schwer.

Diezehnbesten_Legato_pentato_Licks_01


Aber keine Angst, es gibt ein paar Tricks und Tipps, wie man auch aus der Pentatonik schön “flashige” Licks zaubern kann.
Im Audiofile hört ihr erst die langsame und dann die schnelle Version.

1. Acht-Noten-Sequenz

Im folgenden Beispiel starten wir mit einer Am-Pentatonik in einer achttönigen Sequenz mit Auftakt. Versucht, wenn die Noten im gleichen Bund zweier benachbarten Saiten liegen, eure Finger am besten umzuknicken und “abzurollen”:

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Acht-Noten-Sequenz

2. Drei Saiten-Sequenz

Das folgende Repeating-Pattern erstreckt sich über drei Saiten und kann natürlich auf jede Stufe der Pentatonik übertragen werden:

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Drei Saiten-Sequenz

3. Sechston-Sequenz

Das nächste Pattern besteht aus sechs Tönen mit Auftakt. Versucht auch hier, alle Pattern durchzuspielen:

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Sechston-Sequenz

4. Sechston-Sequenz II

Auch dieses Pattern besteht auch sechs Tönen, die auf jede Saite sequenziert werden:

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Sechston-Sequenz II

5. Legato-Slide-Pattern

Diesmal haben wir es mit einem rhythmischen Verschieber zu tun. Das Lick kombiniert Legatospiel mit Slides – fühlt euch auch hier eingeladen, alle Saitensets durchzuspielen:

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Legato-Slide-Pattern

6. Stretchpentatonik

Jetzt kombiniere ich zwei Pentapattern, was mich zwar zum Dehnen der Finger zwingt, aber es mir immerhin erlaubt, die gängigen Three-Note-per-String-Sequenzen zu spielen:

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Stretchpentatonik

7. Stretchpenta-Sequenz

Auch hier benutze ich eine Stretchpentatonik, allerdings sequenziere ich sie auf verschiedenen Saitenpaaren:

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Stretchpenta-Sequenz

8. Fünferverschieber

Nun spiele ich einen Fünferverschieber in einem 16tel-Rhythmus und verschiebe das Pattern auf alle Saiten:

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Fünferverschieber

9. Penta-Scalerun

In dem folgenden Beispiel teile ich die Noten der Pentatonik so auf, dass ich erst drei und dann eine Note pro Saite habe. Das erlaubt mir einen skalaren Legatolauf, ähnlich wie in der Durtonleiter:

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Penta-Scalerun

10. Drei Saiten-Sequenz II

Auch das folgende Pattern erstreckt sich über drei Saiten und sollte auf jeder Stufe und in jedem Pattern der Pentatonik geübt werden

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
Audio Samples
0:00
Drei Saiten-Sequenz II

Und nun wünsche ich euch viel Spaß mit neuen Legato-Pentatoniklicks!!

Hot or Not
?
Diezehnbesten_Legato_pentato_Licks_01 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

5 Licks, die schwerer klingen als sie sind

Gitarre / Workshop

Wie wär’s mit einigen eindrucksvollen Poser-Licks, die euer Gegenüber in Ehrfurcht erstarren lassen, in Wirklichkeit aber gar nicht so schwer zu spielen sind? Voilà!

5 Licks, die schwerer klingen als sie sind Artikelbild

Mal ehrlich: So ein bisschen Show-Off, um dem Nachbarn oder dem anderen Geschlecht zu imponieren, ist manchmal schon was Feines, oder? Um beeindruckend zu spielen, muss man in der Regel aber auch beeindruckend viel üben, und das ist natürlich auch gut und richtig so.

Die besten Gitarren-Soli - Toto - Rosanna - Workshop

Gitarre / Workshop

Mit Rosanna von Toto steht heute ein weiterer hochkarätiger Hit der Band im Fokus und mit ihm die nicht weniger geniale Soloarbeit von Steve Lukather.

Die besten Gitarren-Soli - Toto - Rosanna - Workshop Artikelbild

Ein weiteres Mal möchte ich euch ein Solo von Steve Lukather vorstellen, seines Zeichens einer der gefragtesten Studiogitarristen der 80er Jahre und Hausgitarrist der Band Toto. Dieses Mal gehen wir zurück ins Jahr 1983, als die Grammy-Verleihungen extrem unter dem Zeichen seiner Band stand, denn Toto räumte insgesamt ganze sechs Mal diese Auszeichnung ab, auch für das "Album des Jahres".

Die besten Gitarren-Soli - Pink Floyd - Time - Workshop

Gitarre / Workshop

David Gilmours Solo im Titel „Time“ vom Pink Floyd Album „Dark Side of the Moon“ ist ein Highlight des Meisterwerks und ein würdiges Thema unseres Workshops.

Die besten Gitarren-Soli - Pink Floyd - Time - Workshop Artikelbild

In unserer heutigen Folge möchte ich euch mit "Time" einen weiteren David Gilmour-Klassiker vorstellen, der von dem wohl bedeutendsten Pink Floyd-Album stammt, nämlich "Dark Side of the Moon". Dieses Meisterwerk wurde im Jahre 1973 in den Abbey Road Studios aufgenommen, belegt bis dato Platz 4 der meistverkauften Alben weltweit und gilt auch heute noch als Meilenstein der Kompositions- und Recordingtechnik.

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)