Audiovergleich – JHS Angry Charlie vs. Marshall JCM 800

Als ab Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre der Ruf nach mehr Gain lauter wurde, ließ es sich Jim Marshall nicht nehmen, dies bei der Konzeption seiner Amps zu berücksichtigen, indem er die Vorstufen kaskadierte. Das Ergebnis war der Super Lead MkII, der bald ein optisches Facelift erfuhr und in der JCM 800 Serie mündete. Diese Reihe trat vor allem mit den einkanaligen Modellen einen Siegeszug durch die Amp-History an, die als 2004 mit 50 Watt und als 2203 mit 100 Watt erhältlich waren.

vergleich-pedal-vs-amp-marshall-jcm-800-jhs-angry-charlie


Da die Entwicklung von Verzerrerpedalen zum damaligen Zeitpunkt noch relativ jung war, zog einige Zeit ins Land, bevor man sich dieses klassischen Sounds auch in der Entwicklung von Bodentretern annahm. Besonders sind hier die Crunch Box von MI Audio oder der Angry Charlie von JHS zu nennen, der später die Vorlage des Andy-Timmons-Pedals “The AT” werden sollte.
Uns interessiert natürlich, wie sich ein kleines Bodenpedal gegen ein 100-Watt-Topteil behaupten kann, und lassen den JCM 800 2203 gegen einen JHS Angry Charlie antreten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Testaufbau

Fotostrecke: 2 Bilder Marshall JCM 800
Fotostrecke

Der Angry Charlie wird über einen 50W Fender Bassman Silverface aus dem Jahre 1973 gespielt, der sich extrem gut mit sämtlichen Pedalen verträgt und ganz bewusst kein Amp von Marshall ist.
Um eine höhere Vergleichbarkeit zu erzielen, werden beide Amps durch die identische 4×12″ Celestion Greenback Pre Rola M75 Faltung geschickt.

1. Singlecoils – Fender Stratocaster 

Audio Samples
0:00
Marshall JCM 800 JHS Angry Charlie

2. Humbucker – Ibanez Artist 2619

Audio Samples
0:00
Marshall JCM 800 JHS Angry Charlie

3. Dynapicking – Ibanez Artist 2619

Audio Samples
0:00
Marshall JCM 800 JHS Angry Charlie

4. Solofills – Ibanez Artist 2619

Audio Samples
0:00
Marshall JCM 800 JHS Angry Charlie

Zum Abschluss hört ihr noch ein Praxisbeispiel in einem Songkontext, zuerst wieder der JCM800 und im Anschluss der JHS Angry Charlie:

Audio Samples
0:00
Praxisbeispiel

Wer sich noch eingehender mit dem Marshallsound beschäftigen will, kann hier fündig werden:

Affiliate Links:


Marshall JCM 800 Reissue 2203
Marshall
JCM 800 Reissue 2203


 

JHS Pedals Angry Charlie V3
JHS Pedals
Angry Charlie V3


   

Verwandte Artikel:

Hot or Not
?
vergleich-pedal-vs-amp-marshall-jcm-800-jhs-angry-charlie Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Blackstar St. James 50 EL34 H & 212 VOC - Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Revstar RSS02T - Sound Demo (no talking)
  • History of Overdrive Pedals (1974-1993) - Comparison (no talking)