Anzeige

Aston Microphones Halo Test

Fazit

Für die unverbindliche Preisempfehlung von 265 Euro erhält man mit dem Aston Halo einen effektiven Mikrofonschirm, der sich dank seines geringen Gewichtes problemlos mit den meisten Mikrofon-Stativen verwenden lässt. Der Wirkungsgrad ist aufgrund der Form und des Materials enorm hoch, wodurch man den Aston Halo sowohl in akustisch ungünstigen Räumen zur klanglichen Verbesserung der Aufnahmen als auch zur Abschottung von Störgeräuschen einsetzen kann. Er verhilft zu einer optimaleren Sprachaufnahme oder kann zur akustisch fokusierteren Instrumenten-Aufnahme eingesetzt werden. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, daher wird das Aussehen des Schirmes polarisieren. Fakt ist, dass ich in der Zeit, in der ich den lila Halo in meiner Regie aufgebaut hatte, von allen meinen Studiobesuchern sofort darauf angesprochen wurde. Und dann fing meistens die Geschichte von vorne an: „Also das ist der Aston Halo, und er besteht zu 70 Prozent aus alten PET-Flaschen…“

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • Absorption – nicht nur horizontal, sondern auch vertikal
  • hoher Absorptions-/Diffusions-Grad durch große Oberfläche mit Faltenstruktur
  • geringes Gewicht
  • einfach zu montieren

Contra

  • eingeschränkte Sicht, dadurch schlechte Ablesbarkeit von Manuskripten oder Songtexten
Artikelbild
Aston Microphones Halo Test
Für 249,00€ bei
Aston_Microphpones_Halo_Mic_Screen_12
Features und Spezifikation
  • Akustikmodul: Mikrofon-Reflexionsfilter
  • Material: PET-Filz (zu 70% aus recycelten PET-Flaschen)
  • Konstruktion zur Fixierung an Mikrofonstativ und zur Aufnahme eines Mikros
  • Preis: € 265,– (UVP)
Hot or Not
?
Aston_Microphpones_Halo_Mic_Screen_11 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Patric Louis

Kommentieren
Profilbild von mike

mike sagt:

#1 - 18.04.2016 um 18:52 Uhr

Empfehlungen Icon 0

ob der besser ist als die ganzen anderen. dass hinten kein holz oder metall ist ist bestimmt gut. alle filter die ich schon gehört hatten nie gut geklungen.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Behringer / MusicTribe ist weiter auf Einkaufstour und übernimmt Aston Microphones

Recording / News

Behringer / MusicTribe übernimmt einen weiteren Hersteller, diesmal die britische Mikrofonmanufaktur Aston Microphones, die sich u.a. mit seinen Origin und Spirit Großmembran-Kondensatormikrofonen einen guten Ruf erarbeitet hat und auch in bonedo-Tests immer überzeugen konnte.

Behringer / MusicTribe ist weiter auf Einkaufstour und übernimmt Aston Microphones Artikelbild

Die Übernahme von namhaften Herstellern und Firmen gehört zum strategischen Konzept der Behringer / MusicTribe, die so aktiv wie kaum ein anderer auf dem Musikmarkt ist und ihre Shopping-Tour nun um eine weitere Marke ergänzt hat. Mit der Übernahme des britischen Mikrofonherstellers Aston Microphones erweitert MusicTribe sein Portfolio, das u.a. bereits Hersteller wie Midas, Klark Teknik, Turbosound, Bugera und TC Group umfasst.

Aston Element Test

Recording / Test

Astons Marketing lehnt sich weit aus dem Fenster: Ist das Element wirklich so bahnbrechend? Spoiler: Es ist auf jeden Fall klasse!

Aston Element Test Artikelbild

Aston Element ist ein neues Mikrofon des britischen Unternehmens. Wer in den letzten Jahren beobachtet hat, womit sich Aston sein Portfolio aufgebaut hat, der ahnt schon, dass auch das Element nicht einfach ein Produkt sein wird, das sich brav in die Masse anderer auf dem Markt erhältlicher Mikros einreiht.

Metric Halo mkIV-Reihe: Audiointerfaces gehen in die vierte Generation

Recording / News

Nach den 3D-Updates kommt die vierte Generation: Metric Halo bringt die mkIV-Versionen ihrer Interfaces ULN-8, LIO8 und LIO/4p heraus.

Metric Halo mkIV-Reihe: Audiointerfaces gehen in die vierte Generation Artikelbild

Metric Halo nennt ULN-8, LIO8 und LIO/4p nicht einfach nur Audiointerface, sondern spricht vielmehr von einer modularen Recording- und Mixing-Konsole, die je nach Modell mit Boutique-Preamps kommt und zusätzlich Konverter und Monitor-Controller beinhaltet. Dazu gibt es ein Software-Paket, das quasi „ein ganzes Studio voller Outboard-Equipment“ bietet. Wie auch immer der Hersteller diese Gerätschaften nun bezeichnet, mit der mkIV-Reihe gehen diese nun in die nächste Generation.

Blue Microphones Yeti Blackout Test

Recording / Test

Blue Microphones haben mit dem Yeti Blackout ein USB-Kondensatormikrofon mit zahlreichen Richtcharakteristiken am Start. Was bietet das Mic für kleines Geld?

Blue Microphones Yeti Blackout Test Artikelbild

Der ursprünglich aus Lettland stammende Hersteller Blue Microphones hat in den vergangenen Jahren einige interessante Mikrofone auf den Markt gebracht. Allein die Yeti-Mikrofonreihe umfasst mittlerweile sechs Produkte in verschiedenen Ausführungen.

Bonedo YouTube
  • Nux Tape Echo - Sound Demo (no talking)
  • How to get 5 typical Drive Sounds from only one Overdrive plus EQ Pedal - Comparison (no talking)
  • Harley Benton R-446 - Sound Demo (no talking)