Anzeige
ANZEIGE

WR Amplifying: 2020er-Update des Goliath Tube Emphasizer DI

Fotostrecke: 3 Bilder Goliath Tube Emphasizer Plus 2020 – Bilder zur Verfügung gestellt von WR Amplifying
Fotostrecke

Die Luxemburger Boutique-Equimentschmiede von Roland “Roll” Weiland hat sich vor allem mit ihren Produkten Goliath Tube Emphasizer DI und Gnome Tube DI weltweit bei Bassisten einen hervorragenden Namen gemacht. Nun gibt Mastermind Roland Weiland ein Update des Goliath-Bass-Preamps bekannt.
Hier alle Neuerungen auf einen Blick:

  • Alle neuen Modelle des Goliath Emphasizer DI werden jetzt mit 12 Volt betrieben (vorher 24 Volt). Intern arbeiten die Geräte jedoch nach wie vor mit 24 Volt (Gleichspannung).
  • Der “Sensitive”-Schalter wurde gegen einen Drehregler (Potentiometer) getauscht. Der neue Regler erlaubt eine verbesserte Gain-Anpassung aktiver und passiver Bässe, die bekanntlich unterschiedliche Output-Lautstärken aufweisen.
  • Ein neu hinzugekommener Buffer wandelt das Eingangssignal von hochohmig auf niederohmig um. Dadurch wird gewährleistet, dass keine Verluste des Inputsignals auftreten – sowohl beim Jack als auch beim XLR-Ausgang.
  • Die “3D Faceplates” sind gegenwärtig in einem eleganten Cremeweiß lackiert und somit schmutzresistenter und optisch attraktiver.

Es sind sind drei Versionen des Goliath erhältlich:

  1. GOLIATH EMPHASIZER “LIGHT”: Erstmalig ist eine lang erwartete günstigere Version ohne DI-XLR-Ausgang und ohne Bypass-Fußschalter erhältlich. (405,- Euro/Stand April 2020)
  2. GOLIATH EMPHASIZER “STANDARD”: Kein DI-XLR-Ausgang, aber mit Bypass-Fußschalter. (455,- Euro/Stand April 2020)
  3. GOLIATH EMPHASIZER DI “PLUS”: Mit XLR-DI-Ausgang und Bypass-Fußschalter. (555 Euro/Stand April 2020).

Weitere Informationen gibt es hier: www.wra.lu

Hot or Not
?
Goliath Tube Emphasizer Plus 2020 – Bilder zur Verfügung gestellt von WR Amplifying

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
NAMM 2021: Ashdown CTM-TUBE-PRE
Bass / News

NAMM 2021: Der Ashdown CTM-TUBE-PRE ist ein hochwertiger Röhrenpreamp, mit dem man sein Basssignal schon ganz am Anfang der Klangkette wirkungsvoll aufwerten kann!

NAMM 2021: Ashdown CTM-TUBE-PRE Artikelbild

Mit Plugins zu arbeiten ist heutzutage in Studio- wie auch zahlreichen Live-Produktionen unerlässlich. Dennoch sollte stets die analoge Basis des Basstons stimmen. Damit die klanglichen Voraussetzungen ideal sind, kann man sich unter anderem eines guten Röhrenpreamps bedienen. Der Ashdown CTM-TUBE-PRE ist ein solcher Preamp!

NAMM 2021: Spector NS Ethos – Update eines Klassikers!
Bass / News

NAMM 2021: Der Spector NS Ethos versteht sich als Update des klassischen Spector-Basses. Neue Finishes und Aguilar-Tonabnehmer und -Elektronik sorgen für neue Impulse.

NAMM 2021: Spector NS Ethos – Update eines Klassikers! Artikelbild

Der Spector NS Ethos versteht sich als Update des klassischen Spector-Basses. Das Modell beinhaltet zahlreiche weltbekannte Features, die den immensen Erfolg der Spector-Bässe möglich gemacht haben. Gleichzeitig sorgen neue Finishes und Aguilar-Tonabnehmer sowie Aguilar-Elektronik für neue Impulse.

Bonedo YouTube
  • Sandberg California II TT 4 BTW HCAR - Sound Demo (no talking)
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)