TC Electronic SCF Test

FAZIT
379 Euro sind eine Menge Holz. Aber wenn man mal genauer hinschaut und feststellt, dass man dafür drei Effekte in absoluter Top-Qualität bekommt, tut es direkt ein bisschen weniger weh. Der SCF von TC Electronic ist definitiv sein Geld wert. Das Pedal ist robust verarbeitet, und die Regler und Schalter machen einen absolut hochwertigen und zuverlässigen Eindruck. Und dann gibt es natürlich noch eine wirklich erstklassige Performance in allen drei Effektsparten, Chorus, Pitch-Modulation und Flanger. Die Effektsounds sind nicht extrem überladen, sondern eher dezent und lassen dem puren Gitarrensignal so immer noch viel Raum. Der Ton wird von einer angenehmen Modulationswolke umgeben, ich glaube so kann man es am besten in Worte fassen. Im Stereo-Betrieb entfalten sich die Modulationseffekte des SCF natürlich am besten, aber auch in Mono kommt die Klangqualität extrem gut rüber. Freunde von abgefahreneren Klangverbiegungen würde ich den SCF nicht unbedingt empfehlen, wer aber dezente, hochwertige Modulationssounds mit sehr geringem Nebengeräuschpegel sucht, der sollte den SCF unbedingt mal antesten.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • Sound
  • Klang
  • Stabile Verarbeitung, gute Bauteile
  • Drei Effekte in einem Pedal

Contra

  • Position des Input Gain-Reglers schlecht erkennbar
Artikelbild
TC Electronic SCF Test
Für 213,00€ bei
tc_StereoChorusPlus_008FIN-1018033 Bild
Facts
  • Hersteller: TC Electronic
  • Modell: SCF
  • Typ: Stereo Chorus, Pitch-Modulator & Flanger Bodenpedal
  • Regler: Speed, Width, Intensity, Input Gain
  • Anschlüsse: Input, 2x Output, External Bypass
  • Spannung: 220 V (integriertes Netzteil)
  • Maße: 95 x 120 x 55 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 0,45 kg
  • Preis: 379,- Euro (UVP)
Hot or Not
?
tc_StereoChorusPlus_007FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Profilbild von hefus

hefus sagt:

#1 - 01.09.2013 um 17:19 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Toller Sound, vor allem im Chorus-Betrieb. Die ebenfalls schaltbaren Effekte Pitch-Modulator und Flanger können da nicht mithalten. Hatte das Teil seit zig Jahren im Gebrauch, leider hat es nun aus unerfindlichen Gründen das Zeitliche gesegnet. Reparaturversuche einer Elektronikwerkstatt blieben erfolglos, weil Teile nicht lieferbar und zudem (vermutlich zum Schutz vor Nachahmern) nicht identifizierbar waren.

Profilbild von Paul

Paul sagt:

#2 - 17.04.2017 um 09:10 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hi,
das ist ja mal ein feiner Testbericht. Ausführlich, Soundexamples, vorbildlich!
So soll Test sein.
Gruß Paule

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Blackstar St. James 50 EL34 H & 212 VOC - Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Revstar RSS02T - Sound Demo (no talking)
  • History of Overdrive Pedals (1974-1993) - Comparison (no talking)