Anzeige

Stanton ST.150M2 und STR8.150M2 Test

Fazit

Die Modelle ST und STR8 der 150M2-Serie von Stanton sind sehr solide, sauber verarbeitete Turntables mit widerstandsfähigen Chassis für den professionellen DJ-Einsatz. Die beiden Laufwerke bieten drei Pitch-Bereiche mit einer Range von bis zu +/- 50 Prozent, einen kräftigen Antrieb von 4,5 kg/cm sowie eine praktische Reverse-Funktion. Die flüssigkeitsgedämpften Füße, der robuste Plattenteller aus Aluminium und der hochwertige Tonarm sorgen dafür, dass das jeweilige Laufwerk effektiv vor Bassfeedback geschützt und bestens für den harten DJ-Alltag (Scratching, Backspins) geeignet ist. Pluspunkte fahren ferner der rauscharme Phono-Preamp und die im Lieferumfang enthaltene DJ-Software Deckadance ein. Zu bemängeln sind der schwer zugängliche Power-Switch und der umständlich zu bedienende Drehknopf der Motorbremse. Auch fielen der zweite Start/Stopp-Button, die Keylock-Funktion und der separate Reverse-Taster dem Rotstift zum Opfer. Das sorgt zwar grundsätzlich für ein übersichtlicheres, klarer strukturiertes Layout, schränkt aber auch die Möglichkeiten der Anwender ein. Den „Kürzeren“ ziehen hier besonders die Turntablists- und Scratch-DJs. Reine Mix- und Club-DJs etc. sind in ihren kreativen Möglichkeiten von den Neuerungen eher geringfügig einschränkt. Meiner Meinung nach hat Stanton bei der Überarbeitung der Modelle den „Rotstift“ ein wenig zu intensiv benutzt. Weniger ist halt einfach nicht immer mehr! Dennoch spielen Stantons Turntable-Flaggschiffe in der Profi-Liga und wer auf der Suche nach zuverlässigen DJ-Turntable ist, sollte die Kandidaten unbedingt einmal antesten!

Unser Fazit:

Sternbewertung 4 / 5

Pro

  • massiver Aluminium-Plattenteller mit dicker Gummibeschichtung
  • widerstandsfähiges Chassis mit edler Aluminium-Oberfläche
  • rauscharmer Phono-Preamp
  • Deckadance DJ-Software im Lieferumfang enthalten
  • hochwertiger und robuster Tonarm
  • hochwertige Kabel und Anschlussbuchsen
  • effektiv vor Bassfeedback geschützt

Contra

  • schwer zugänglicher Power-Switch und Brake-Knob
  • unzureichende Leuchtkraft des Target-Lights
  • kein zusätzlicher Start/Stopp-Taster mehr
Artikelbild
Stanton ST.150M2 und STR8.150M2 Test
Für 369,00€ bei
Stanton ST.150M2 und STR8.150M2, DJ-Plattenspieler
Stanton ST.150M2 und STR8.150M2, DJ-Plattenspieler
Hot or Not
?
Stanton_ST-STR8_150M2_05 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von DJ Rick Ski

Kommentieren
Profilbild von Mantec128

Mantec128 sagt:

#1 - 18.07.2021 um 07:34 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Im Vergleich zu anderen Super-OEMs wie RP7000 leider zu teuer und deutlich abgespeckt. Keine Empfehlung!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • SOMA Cosmos Sound Demo (no talking) with Waldorf Iridium
  • AKAI Professional MPC Key 61 – Demo (no talking)
  • Modal Cobalt5S Sound Demo (no talking)