Anzeige

Die besten Plattenspieler zum Mixen und Scratchen

Laufwerke für DJs müssen bestimmte Anforderungen erfüllen. Wichtig sind unter anderem das Drehmoment des Plattentellers, die Robustheit des Chassis oder die Stabilität des Tonarms. Die in dieser Liste aufgeführten Plattenspieler lassen sich uneingeschränkt für die üblichen Mix- und Scratch-Techniken verwenden. Check it out: Hier ist meine Top-Five der aktuell erhältlichen DJ-Turntables.

NEU_technics_sl1200_komplett_neu_klein_01 Bild

Technics 1200

Die Produktion des „Übervaters aller DJ-Turntables“, nämlich der legendären 1200er-Serie (Testbericht hier) wurde von Technics im Jahre 2010 leider endgültig eingestellt. Deren nachgesagte Unverwüstlichkeit, Laufruhe und hervorragende Schwingungsdämpfung hatten ihnen zum Kultstatus verholfen. Trotz des Produktionsstopps sind die Modelle SL-1200/1210 MK 5 (Silber/schwarz) nach wie vor erhältlich. Obwohl die Herstellung zurzeit ruht, werden der Firma Technics dennoch nicht die Turntables ausgehen, denn totgesagte leben ja bekanntlich länger. Auf der IFA 2015 stelle das Unternehmen nämlich einen neuen Prototyp vor, der 2016 auf den Markt kommen soll.

Technincs_1210_1-1041580 Bild

Pioneer PLX-1000

Dieses Laufwerk ist seinem „Vorbild“ nicht nur äußerlich sehr ähnlich. Der Pioneer PLX-1000 verfügt über ein sehr massives Chassis, einen robusten S-Shaped Tonarm, sowie eine hervorragende Vibrationsdämpfung. Des Weiteren ist der Plattenspieler mit einer variablen Pitch Range (±8 %, ±16 %, ±50 %) und einem Tempo-Reset-Button bestückt, digitale Schnittstellen sucht man vergebens. Dieses Modell ist aufgrund seiner Wertigkeit und Robustheit eine sehr empfehlenswerte Alternative zur 1200er Serie von Technics! Den Testbericht zum Pioneer PLX-1000 von Dirk Duske findet ihr hier.

Pioneer_PLX-1000_Draufsicht-1041583 Bild

Reloop RP8000

Der Reloop RP 8000Plattenspieler bietet wie die Konkurrenten ein robustes Chassis, ein hohes Drehmoment und einen S-Shaped Tonarm, doch er hat noch einiges mehr auf der Pfanne. Beispielsweise eine MIDI-fähige Perfomance-Sektion mit insgesamt 12 Buttons, inklusive Trax, einen interner Phono-Preamp, eine variable Pitch-Range sowie einen Reverse-Schalter. Ein Plattenspieler, der besonders für DVS-DJs interessant ist.

Reloop_RP-8000_1-1041586 Bild

Audio Technika AT-LP1240USB

Die besonderen Features des AT-LP1240USB von Audio Technica sind  unter anderem seine beiden Start/Stopp-Tasten, die stufenlos regelbare Anlauf- und Bremszeit sowie der interne Phono-Vorverstärker. Ein solides Laufwerk aus hochwertigen Materialien. Check it out!

Audio-Technica_LP1240USB_8-1041589 Bild

Stanton T92 USB

Inklusive Tonabnehmer, integriertem Phono-Vorverstärker, Reverse-Play sowie zwei digitalen Schnittstellen (S/PDIF und USB) kommt der Stanton T 92 USB ins Haus. Dieser Plattenspieler ist besonders Anfängern oder DJs mit kleinem Budget zu empfehlen.

Vorne_1_korr-1041592 Bild

Resümee

Das ist sie also, meine Top-Five der aktuellen DJ-Turntables. Habt ihr Anmerkungen oder Ergänzungsvorschläge, dann teilt uns eure Meinung gern über die Kommentarfunktion mit.
Lasst die Teller rotieren!
DJ Rick Ski

Hot or Not
?
NEU_technics_sl1200_komplett_neu_klein_01 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von DJ Rick Ski

Kommentieren
Profilbild von Cars Ten

Cars Ten sagt:

#1 - 17.12.2017 um 11:20 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo,steht derAudio Technika AT-LP1240USB für alle Modelle der Super OEMs? Also auch rp 6000 MKII B oder Synq Xtrm 1usw. nur halt ohne USB Port?Gruß

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Die besten DJ-Plattenspieler und Turntables
Feature

Schallplatten und Turntables liegen wieder „voll im Trend“ und das nicht nur bei DJs. Hier findet ihr die besten DJ-Plattenspieler für Einsteiger, Profis, Mix- und Scratch-DJs oder Portablism, die aktuell am Markt erhältlich sind.

Die besten DJ-Plattenspieler und Turntables Artikelbild

Turntables  bzw. DJ-Plattenspieler sind aus der DJ-Welt einfach nicht wegzudenken! Auch wenn Mediaplayer mittlerweile die Clubs und Festivals beherrschen, pflegen viele DJs weiterhin ihre Plattensammlung und bevorzugen Mixing und Scratching mit dem Plattenspieler.

Mal ehrlich: Müssen DJs wirklich mixen können?
DJ / Feature

Müssen DJs wirklich mixen können oder ist dies in Zeiten digitaler Möglichkeiten eine antiquierte Ansicht und es geht auch ohne tiefgreifende Skills?

Mal ehrlich: Müssen DJs wirklich mixen können? Artikelbild

Ich gebe zu: Es ist schon eine Zeit lang her, doch in der Vinyl-Ära galt das perfekte Mixen noch als Qualitätssiegels eines DJs. Angekommen im digitalen Zeitalter mit Controllern, Autosync und Streaming Music mit KI Titel-Vorschlagsystemen , scheint dieses Gütesiegel allerdings gebrochen zu sein. Denn auf nicht wenigen Dancefloors der Clubs werden DJs trotz mangelnder Techniken frenetisch gefeiert...

Millionen Tracks online mixen: Beatport launcht Beatport DJ App
DJ / News

Überraschung: Beatport hat die Betaphase seiner kostenlosen, eigenen DJ-App eingeläutet. Und Beatport DJ läuft ganz simpel im Webbrowser.

Millionen Tracks online mixen: Beatport launcht Beatport DJ App Artikelbild

Wie aus dem Nichts kam heute eine Meldung rein, dass der Streaming Music Anbieter und MP3-Shop Beatport seine eigene DJ-App gelauncht hat: Der Name: Beatport DJ. Das Programm ist in der Beta-Phase und gibt euch Zugriff auf Millionen von Tracks des Streaming-Dienstes.

Die verrücktesten Plattenspieler der Welt
Magazin / Feature

Außergewöhnliche Plattenspieler und Inspirationen für DIY-Fans: Die Schallplatte und der Turntable sind noch lange nicht am Ende, ganz im Gegenteil.

Die verrücktesten Plattenspieler der Welt Artikelbild

Es ist noch nicht lange her, da dachte man noch, die gute alte Schallplatte gehöre längst auf die Liste obsoleter Relikte des vergangenen Jahrhunderts. Doch seit Jahren steigen die Verkaufszahlen wieder und so wie es aussieht wird die Vinyl-Schallplatte neben Streaming Music sogar die Compact Disc überleben, nicht umgekehrt. Kein Wunder, der Sound aus  der Rille ist unvergleichlich gut und außerdem macht auch das Artwork wesentlich mehr Freude im Großformat.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)