Anzeige

So klingt der erste Klon Centaur für 500.000 USD

So schlimm?
So schlimm?

Stell dir vor, du könntest ein Pedal kaufen, das so wertvoll, gesucht und sagenumwoben ist, dass man dafür einen Preis jenseits von gut und böse aufruft. Womit eine kleine Familie viele Jahre in Deutschland überleben kann. Das erste jemals gebaute Klon Centaur ist genau das. Und dem Video nach wurde es verkauft. Wie klingt das legendärste aller Effektpedale, das Klon Centaur #2?

Josh „JHS“ Scott vs. Klon Centaur #2

Im Januar hat Josh Scott, der Mastermind hinter JHS Pedals und gern gesehener YouTuber, sein Klon Centaur bei Reverb inseriert. Für 500.000 USD. Eine solche Stange Geld, dass man davon etliche Jahre ein kleinbürgerliches Leben führen könnte. Oder eine 3-Zimmer-Wohnung in einer hippen Großstadt kaufen.

JHS Klon Centaur Party

Party beim Verkäufer

Der Grund für den hohen Preis ist die Seriennummer: #2. Damit handelt es sich offiziell um das erste, jemals gebaute Klon Centaur Overdrive Pedal. Seriennummer #1 hat sich Bill Finnegan für sich vorgemerkt und hat es später gebaut.

Nun wurde es verkauft.

YouTuber kauft Klon Centaur #2

Der YouTuber Music is Win bzw. Tyler Larson hat das Pedal gekauft. Dazu musste er fast seinen gesamten Kram verkaufen – inklusive seiner Inneneinrichtung. Übrig blieben Gitarre, genug Kabel, Amp und das Pedal.

JHS Klon Centaur Pedal Effekt Seriennummer 2 ERstes

Ob es das wert war?

An dieser Stelle soll es keine Spoiler zum Video geben. Was denkst du? Ist der Sound den Preis und letztendlich den Kauf wert? Am Ende des Videos gibt es noch eine schöne Referenz zu Lil Wayne. Auch wenn es anfangs etwas gekünstelt wirkt, lohnt es sich jedoch komplett.

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Natürlich ist uns bewusst, dass es sich dabei um eine Kunstaktion zum Klon Centaur #2 handelt, die durch Josh Scott im Januar initiiert wurde, um auf die Probleme auf dem Gebrauchtmarkt aufmerksam zu machen. Warum sollte einer der bekanntesten Pedalsammler der Welt auch genau dieses Pedal verkaufen? Und würde wirklich jemand so viel Geld dafür zahlen?)

Hot or Not
?
jhs-klon-centaur-pedal-effekt-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

TC Electronic Zeus Drive – 2000x Klon Centaur mit Germanium-Dioden

Gitarre / News

Das TC Electronic Zeus Drive ist ein Klon Centaur „inspirierter Overdrive“ zum Budgetpreis und Germanium-Transistor im Herzen. Ein No-Brainer?

TC Electronic Zeus Drive – 2000x Klon Centaur mit Germanium-Dioden Artikelbild

Der Klon Centaur ist einer DER sagenumwobenen Overdrives – und wird „bis zu“ 500.000 USD als Original gehandelt. Schaltkreise sind aber nie geheim und das Pedal wurde entsprechend oft kopiert und wir als Musiker bekommen sehr günstige Versionen des Pedals als Option. Das TC Electronic Zeus Drive ist ein weiterer Klon-Clone zum Budget-Kurs. Aber ist er sein Geld wert?

LEAK: Plant BOSS ein RE-2 Space Echo und ein Klon Centaur Clone?

Gitarre / News

Auf eBay macht es die Runde: Das bisher unbekannte Boss RE-2 Space Echo Pedal. Ist das ein echter Leak? Und was hat es mit dem Centaur Bild auf sich?

LEAK: Plant BOSS ein RE-2 Space Echo und ein Klon Centaur Clone? Artikelbild

Das Boss RE-20 ist wohl eine der besten digitalen Emulationen des legendären Roland Space Echo Tape Delay Reverb Effekts mit sehr langem Decay der 1970er. Allerdings ist das RE-20 für viele zu groß. Und genau da könnte das Boss RE-2 Abhilfe schaffen. Was wir über den Leak wissen. (Und was es mit dem Boss Klon Centaur Clone auf sich hat!)

So klingt der erste High-Gain-Ampsound – Mesa Boogie unter der Lupe

Gitarre / Feature

Mesa Boogie Amps gelten seit jeher als Inbegriff von Boutique und Vielfalt, vor allem im High-Gain-Genre. Wir beleuchten ihren Einsatz im Modeling-Amp.

So klingt der erste High-Gain-Ampsound – Mesa Boogie unter der Lupe Artikelbild

In unserer aktuellen Folge über die Sounds klassischer Ampssoll es um einen Hersteller gehen, der als erster Gitarrenverstärker mit höheren Gainreserven entwarf und ebenfalls aus Kalifornien stammt. Auch wenn diesmal nicht Fender Gegenstand unserer Untersuchungen ist, so hat die heute hier vorgestellte Ampschmiede in ihrem Ursprung doch sehr starke Verknüpfungspunkte zu dem uramerikanischen Traditionshersteller: Die Rede ist von Mesa-Boogie.

Gitarren-Boutique: Fender Plektrum aus Sterlingsilber für 59,99 USD?!

Gitarre / News

Würdet ihr ein Plektrum aus Sterlingsilber spielen? Und was klingt besser, ein 1x 50 Watt Marshall oder 50x 1 Watt Marshall Mini?

Gitarren-Boutique: Fender Plektrum aus Sterlingsilber für 59,99 USD?! Artikelbild

Es ist Donnerstag und damit höchste Zeit für unsere Klatsch- und Tratsch-Runde in der Gitarren-Boutique. Inzwischen scheint sich unser kleines Format bei euch etabliert zu haben. Das freut uns sehr! Gern dürft ihr uns auch mit frischen Tipps zu Gitarren, Effektpedalen, Verstärkern und weiteren verrückten Artikeln aus der Boutique-Welt versorgen. Wir sehen ja nicht alles. Jetzt aber auf zu dicken Karren, verrückten Loopern und einem Plektrum aus Sterlingsilber.

Bonedo YouTube
  • Gibson SG Standard '61 Faded Maestro Vibrola Vintage Cherry - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)