Polivoks-Reissue: Die ersten 100 Exemplare werden versteigert

Der Formanta Polivoks ist der berühmteste Synthesizer aus der ehemaligen Sowjetunion. Jetzt erscheint der Nachbau als kompakter Desktop Synthesizer – zunächst in einer auf 100 Exemplare limitierten Online-Auktion.

Der Polivoks Pro ist ein Nachbau des berühmten Polivoks als Desktop Synthesizer (Bild: YouTube / Alex Pleninger)
Der Polivoks Pro ist ein Nachbau des berühmten Polivoks als Desktop Synthesizer (Bild: YouTube / Alex Pleninger)


Der Polivoks, einst als sowjetische Antwort auf den Minimoog entstanden, genießt mit seinem rauen, ungehobelten Sound Kultstatus unter den analogen Synthesizern. Inzwischen gibt es einige Nachbauten der Originalschaltungen, zum Beispiel als Eurorack-Module von Erica Synths und The Harvestman. Nun ist der Polivoks als Desktop Synth zurück. Der Nachbau von Alex Pleninger und Alexey Taber (Polivoks Pro) wurde lange erwartet – jetzt gibt es die ersten 100 Exemplare in einer limitierten Online-Auktion. 85% der Teile sollen aus russischer NOS-Produktion (New Old Stock) stammen. Die Versteigerung findet vom 10.-16. Dezember auf der Homepage des Projekts statt, das Mindestgebot liegt bei 1.850 US-Dollar. 
Mehr zur Geschichte des Polivoks könnt ihr in unserem Vintage Synth Special nachlesen!
Und hier geht’s zur Auktion: auction.polivoks.pro

Hot or Not
?
Der Polivoks Pro ist ein Nachbau des berühmten Polivoks als Desktop Synthesizer (Bild: YouTube / Alex Pleninger)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)