Anzeige
ANZEIGE

OTO Machines Bébé Chérie ist ein kompakter Mixer für Volca & Co.


Ist der/das neue OTO Machines Bébé Chérie endlich der Mixer, auf den alle Besitzer von Volcas, Pocket Operators und AIRA Compact seit Langem warten? Es sieht danach aus: Sechs Kanäle, EQ, Kompressor und mehr stehen auf der Feature-Liste des kleinen pinken Kastens.

OTO Machines Bébé Chérie

OTO Machines Bébé Chérie

An kompakten Mixern für mobile Setups aus Kleingeräten mangelt es noch immer. Bisher scheint kaum ein Hersteller die richtige Formel gefunden zu haben. Mit dem knallig pinken Bébé Chérie präsentiert OTO Machines jetzt einen Mini-Mixer, der genau die Features an Bord hat, die man für Live-Sets und Jam-Sessions mit Volcas, Pocket Operators, der AIRA-Compact-Serie und ähnlichen Gerätschaften braucht.

Der komplett analoge Mixer bietet sechs Stereo-Eingangskanäle mit Miniklinkenbuchsen. Die Kanäle 1-4 lassen sich wahlweise auch in Mono betreiben und bieten eine variable Eingangsstufe mit bis zu +34 dB Gain und asymmetrischem Soft-Clipping. Darüber hinaus sind diese Kanäle jeweils mit einem Tilt-EQ ausgestattet, der eine schnelle Anpassung der tonalen Balance zwischen Bässen und Höhen ermöglicht.

Bei den Kanälen 5 und 6 fehlt die variable Gain-Stufe; stattdessen gibt es hier jeweils einen Schalter für eine Anhebung um +10 dB. Diese Kanäle bieten 2-Band-Baxandall-EQs. Alle Kanäle sind darüber hinaus mit Level-Potis und Mute-Buttons ausgestattet.

OTO Machines Bébé Chérie
Praktisch oder eher nicht? Die Rückseite ist über Kopf beschriftet.

Master-Sektion mit Kompressor und Enhancer

Interessant ist auch die Master-Sektion des Bébé Chérie. Hier gibt es zum einen einen Ein-Knopf-Kompressor mit einem Kompressionsverhältnis von 3:1. Zum anderen wartet hier ein Enhancer namens Bliss, der die hohen Frequenzen aufpolieren soll. Neben zwei Stereo-Ausgängen (Main und Alternate) bietet der Mixer einen getrennt regelbaren Kopfhörerausgang.

Bei den Komponenten wurde laut OTO Machines nicht gespart. Neben hochwertigen Folienkondensatoren und rauscharmen Operationsverstärkern werden VCAs von THAT Corporation, Potis von ALPS und Anschlussbuchsen von Switchcraft verbaut. Damit sollte der kleine Mixer die eine oder andere lange Clubnacht überleben.

Preis und Verfügbarkeit

OTO Machines Bébé Chérie soll im 2. Quartal 2023 erscheinen und ca. 625 Euro zzgl. MwSt. kosten.

Mehr Infos zu OTO Machines Bébé Chérie

Bildquellen:

  • OTO Machines Bébé Chérie: OTO Machines
  • Praktisch: Die Rückseite ist über Kopf beschriftet: OTO Machines

Hot or Not
?
OTO Machines Bébé Chérie

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)