Anzeige
ANZEIGE

Neural DSP Soldano SLO-100 Test

Fazit

Das SLO-100-Plugin aus dem Hause Neural DSP liefert nahezu alles, was das Gitarristenherz begeht. Auch wenn man mit Soldano häufig den High-Gain-Sound der 90er assoziiert, hat das Modell doch einiges mehr auf dem Kasten. Der Cleansound ist hervorragend und kann von warmen Pickings bis hin zu knalligen Funkriffs alles umsetzen. Der Crunchmode liefert alle erdenklichen Classic-Rock-Sounds und der Overdrive Channel deckt das Feld von 80s Rock bis Ultra High Gain ab. Dabei ist das Spielgefühl ausgesprochen authentisch und “amp-like”. Die Effekte sind von allerhöchster Güte, wobei mir vor allem der Chorus positiv ins Ohr gestochen ist. Die Overdrive-Pedale werden sowohl Freunde des Blues als auch Metaller, die auf der Suche nach Gainboost sind, glücklich machen. Klar, hier wurde nur ein einziges Ampmodell nachgebildet – dieses ist aber allein schon so wandlungsfähig, dass ich keine Soundkategorie vermisst habe. Abgesehen davon liefern der EQ und auch der flexible Cabblock noch unzählige weitere Optionen zur Klanggestaltung. Bei einem Preis für knapp unter 100 Euro gibt’s da wirklich nichts auszusetzen!.

Pro
  • Sound
  • authentische Abbildung des SLO-100 Sound
  • flexible Effektauswahl
  • attraktive Optik
Contra
  • kein Contra
Test_Neural_DSP_SLO_100_1
Features
  • Hersteller: Neural DSP
  • Name: Soldano SL-100 (Version 1.0.0, Stand 4/2021)
  • Typ: Virtuelle Ampsoftware
  • Format: 64-bit VST / AU / AAX / Stand-alone
  • empfohlene Voraussetzungen Mac: Intel Core i5 Prozessor (i5-6600 oder höher), 8 GB RAM , Mac OSX 11 (Big Sur), 80 bis 400 MB freier Speicherplatz
  • empfohlene Voraussetzungen Win: AMD Ryzen 5 Prozessor (R5 1600 oder höher) / Intel Core i5 Prozessor (i5-6600 oder höher), 8 GB RAM, Windows 10, 80 bis 400 MB freier Speicherplatz
  • Internetverbindung notwendig, um Lizenz via iLok License Manager zu aktivieren
Preis: 99 € 
    Unser Fazit:
    Sternbewertung 5,0 / 5
    Pro
    • Sound
    • authentische Abbildung des SLO-100 Sound
    • flexible Effektauswahl
    • attraktive Optik
    Contra
    • kein Contra
    Artikelbild
    Neural DSP Soldano SLO-100 Test
    Hot or Not
    ?
    Test_Neural_DSP_SLO_100_1 Bild

    Wie heiß findest Du dieses Produkt?

    flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
    Your browser does not support SVG files

    von Haiko Heinz

    Kommentieren
    Kommentare vorhanden
    Schreibe den ersten Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
    Für dich ausgesucht
    Neural DSP Archetype Tim Henson Test
    Software / Test

    Tim Henson gehört mit seiner Band Polyphia zu den interessantesten gitarristischen Neuentdeckungen, nun würdigt der finnische Softwarehersteller Neural DSP das mit einem eigenen Plugin!

    Neural DSP Archetype Tim Henson Test Artikelbild

    Neural DSP hat es sich unlängst zur Aufgabe gemacht, bereits berühmten oder aufsteigenden Sternchen am Gitarrenhimmel personalisierte Plugins auf den Leib zu schneidern, die den Signature Sound der Artists originalgetreu einfangen sollen. Der jüngste Streich der finnischen Soft- und Hardware Company ist das Archetype: Tim Henson Plugin, gewidmet der treibenden Kraft hinter der noch relativ jungen amerikanischen Instrumentalrock-Band Polyphia.

    Neural DSP Tone King Imperial MkII Test
    Test

    Neural DSP liefet mit dem Tone King Imperial MkII ein Plugin, das den Sound des legendären Röhrenamps einfangen will.

    Neural DSP Tone King Imperial MkII Test Artikelbild

    Die finnische Soft- und Hardware Schmiede Neural DSP liefet mit dem Tone King Imperial MkII ein Plugin, das den Sound des legendären Röhrenamps einfangen will. Bei Tone King handelt es sich um einen US-amerikanischen Verstärkerhersteller, der vor allem durch seine Modelle Falcon und Imperial zeitgemäße Boutique-Neuauflagen beliebter Fenderamps herstellt.

    Chow DSP Chow Tape Model Test
    Software / Test

    Tracktion Abyss führt Synästhesie und Klangsynthese zusammen. Bei diesem Plug-in erstellt ihr im wahrsten Sinne des Wortes Klangfarben.

    Chow DSP Chow Tape Model Test Artikelbild

    Seitdem Musik nicht mehr auf Band, sondern fast nur noch digital aufgenommen wird, wird auch versucht, den Klang der analogen Geräte digital so detailgetreu wie möglich zu reproduzieren. Die Auswahl an Tape-Plugins ist deshalb inzwischen riesig und auch Chow Tape Model fing als reine Hardware-Emulation an, das Plugin kann aber mehr als nur Vintage-Sound.   

    Chowdhury DSP ChowMatrix Test
    Software / Test

    Jatin Chowdhury ist wieder zurück, dieses Mal mit ChowMatrix, einem Delay-Plugin. Wir haben den Effekt getestet.

    Chowdhury DSP ChowMatrix Test Artikelbild

    Auch ChowMatrix ist wie der erste Effekt von Chowdhury nicht nur Freeware, sondern auch Open Source und kann ganz einfach auf der Seite des Herstellers im gewünschten Format heruntergeladen werden. Eine Installation entfällt, die Dateien müssen einfach in den Plugin-Ordner der eigenen DAW kopiert werden. Den Effekt gibt es in den Formaten VST2, VST3, AU und LV, also für Windows (32 und 64 Bit), macOS (nur 64 Bit), Linux (Source-Code) und als Standalone. Das GUI ist skalierbar und bleibt durch die JUCE-Graphics bei jeder Auflösung scharf.

    Bonedo YouTube
    • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
    • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
    • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)