Native Instruments Rammfire Test

Fazit:

Klasse statt Masse! Für 49 Euro bekommt man einen amtlichen Metal-Sound in Software-Version. Das Ganze ist absolut überschaubar, denn es gibt nur einen Amp und eine Box. Die Bedienung ist einfach und praxisgerecht und für experimentierfaule Gitarristen gibt es sehr gute Voreinstellungen, an denen auch der Meister selbst Hand angelegt haben soll.

Man hat sich wirklich viel Mühe gegeben und das Ergebnis klingt nicht nur sehr gut, auch Ansprache und Spielgefühl sind ausgezeichnet, was natürlich zusätzlich zu einem guten Klangergebnis beiträgt. Die Sounds setzen sich bestens bei Aufnahmen und im Bandgefüge durch. Wer für sein Computer-Setup einen guten Metal-Amp sucht, dem kann ich das Rammfire-Paket nur wärmstens empfehlen.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • Sound
  • Durchsetzungsvermögen bei der Aufnahme
  • Control Room Feature
  • Ansprache, Dynamik
  • Preis

Contra

  • Reglereinstellungen am Amp schlecht erkennbar
Artikelbild
Native Instruments Rammfire Test
Features:
  • Plug In Amp Simulation
  • Benötigte Software: Guitar Rig 4 Player (kostenlos) oder Guitar Rig 4 Pro/Essential
  • Systemanforderungen Windows:
  • Windows® XP (SP2, 32bit) / Vista® (32/64 Bit), Windows 7® (32/64 Bit), Pentium oder Athlon XP 1.4 GHz,
  • 1 GB RAM, ASIO® (empfohlen), Direct-Sound™, WASAPI™,
  • Systemanforderungen Mac:
  • Mac OS® X 10.5 oder höher, Intel® Core™ Duo 1.66 GHz,
  • 1-GB-RAM, Core Audio™
  • Preis: EUR 49,00 (UVP/Download), bzw. als Teil des Komplete 7 Bundles für EUR 499,-
Hot or Not
?
NI-RAMMFIRE_packshot Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Profilbild von kornow

kornow sagt:

#1 - 10.10.2011 um 14:41 Uhr

Empfehlungen Icon 0

ich finde rammfire echt klasse

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Blackstar St. James 50 EL34 H & 212 VOC - Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Revstar RSS02T - Sound Demo (no talking)
  • History of Overdrive Pedals (1974-1993) - Comparison (no talking)