Anzeige

LINE 6 gibt POD Farm 2.5, Platinum und Free frei

Line 6 gibt die Freigabe von “POD Farm™ 2.5”, “POD Farm™ 2.5 Platinum” und “POD Farm™ Free” bekannt. Hierbei handelt es sich um Plug-Ins, mit deren Hilfe man jede DAW-Software mit den POD-Sounds aufwerten kann.

line6news


“POD Farm 2.5” ist eine zeitgemäße Fassung unserer Line 6 POD- und “Amp Farm”-Tradition. Diese neue Version unterstützt jetzt 64-Bit-Ansätze, kann auch “stand-alone” verwendet werden und ist kompatibel zu allen namhaften USB-Audioschnittstellen. Die “POD Farm Free” Schnupperversion ist gratis. Für “POD Farm 2.0”-Benutzer ist dieses Upgrade kostenlos. “POD Farm 2.5” enthält alle unverzichtbaren Sounds und Funktionen für Gitarre, Bass und Gesang – und bei “POD Farm 2.5 Platinum” stehen über 250 Modelle zur Verfügung.

“Mit ‘POD Farm 2.5’ verfügen Gitarristen über eine beneidenswerte Verstärker- und Effektsammlung, von der man anderswo nur träumen kann. Außerdem läuft diese Software im Stand-Alone-Betrieb und ersetzt bei Bedarf also einen Hardware-Prozessor”, erläutert Mike Murphy, der Kategoriemanager für die POD- und Effektprodukte von Line 6. “Hier geben sich alle ‘Vintage’- und neuzeitlichen Super-Amps und -Effekte ein Stelldichein. So gesehen ist diese Software also Pflicht für jedes Projektstudio.”

Jedes Plug-In deckt sowohl die “Vintage”- als auch die neuzeitliche Schiene ab – und zwar für Verstärker, Boxen, Effektgeräte, Effektpedale UND (klang)farbenfrohe Vorverstärker. Die gewünschten Modelle kann man einfach vom Karussell in den Signalweg ziehen, um sofort über den passenden Sound zu verfügen. Dank erweiterter Routing-Möglichkeiten mit flexibler digitaler Signalbearbeitung kann man sich ein um’s andere Mal seinen Traum-Sound basteln. Mit einem Mausklick kann man das Gitarrensignal “splitten”, um es mit zwei separaten Verstärkern und Effektketten zu bearbeiten. Gitarristen können sogar den Vorverstärker wählen, der für das Abgreifen des virtuellen Boxensignals mit einem simulierten Mikrofon verwendet wird.
“POD Farm 2.5” wird mit mehreren “POD Farm Elements” Plug-Ins geliefert. Diese enthalten nur jeweils die “POD Farm”-Modelle eines bestimmten Effekttyps und erfordern eine weitaus geringere Prozessorleistung. Statt mehrere Komplett-Instanzen von “POD Farm 2.5” simultan laufen zu lassen, kann man sich z.B. auf ein wirklich benötigtes Verstärker-/Vorverstärkermodell bzw. einen spezifischen Effekt beschränken.
“POD Farm 2.5” und “POD Farm 2.5 Platinum” sind außerdem komplett MIDI-fähig. Dank einer intuitiven MIDI-Lernfunktion verliert man beim Zuordnen der Bypass-, Volumen-, Mute- und Tap Tempo-Funktion, der virtuellen A/B-Box u.v.a. nicht einmal kostbare Zeit. Beide Versionen laufen auf dem Mac® (AU/RTAS®/VST®) und unter Windows® (RTAS®/VST®) und fügen sich nahtlos in jede namhafte DAW-Lösung ein. Sie sind 64-Bit-fähig und daher der perfekte Sparring-Partner für Cubase® 5, Reaper® 3.71, SONAR® 8.x bzw. SONAR X1, Logic® 9.2 u.v.a. Eine iLok USB Smart Key-Version ist ebenfalls verfügbar.

  • POD Farm 2.5 – $99
  • POD Farm 2.5 Platinum – $299
  • POD Farm 2.5 für iLok – $99
  • POD Farm 2.5 Platinum für iLok – $299
  • POD Farm Free – kostenlos.

Alle “POD Farm” Plug-Ins stehen auf Line 6’ Website zum Download bereit.
Weitere Infos gibt es hier: www.line6.com/podfarm

Hot or Not
?
line6news Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Line6 POD Go Wireless – jetzt ist es offiziell
Gitarre / News

Leak wird Wahrheit: Der neue Line6 POD Go Wireless hat einen Relay G10 Empfänger verbaut und einen Relay G10 Sender-Transportplatz integriert.

Line6 POD Go Wireless – jetzt ist es offiziell Artikelbild

Erinnerst du dich noch an den Leak Anfang Februar? In einem Forum ging ein Bild herum, das ein POD Go „mit ohne“ Eingangskabel zeigt, dafür mit einer ominösen Aussparung. Unsere Mutmaßung zum Line6 POD Go Wireless wurde nun offziell bestätigt.

Interphase Audio gibt die Verfügbarkeit des NDUCR 4-Band-Equalizers bekannt
Recording / News

Mit dem NDUCR präsentiert Interphase Audio einen 2-kanaligen Equalizer mit jeweils 4 induktiven EQ-Bändern pro Kanal. Der NDUCR ist quasi die Rackmount-Version der mittleren Eingangssektion aus dem Ark-Mischpult.

Interphase Audio gibt die Verfügbarkeit des NDUCR 4-Band-Equalizers bekannt Artikelbild

Die Entwicklung des Interphase Audio NDUCR Equalizers geht auf den Wunsch der Produzenten und Toningenieure Werner Pensaert und Frank Duchene zurück, die bereits den Interphase Audio EQ 2.2 im Einsatz hatten und nun nach einer Zweikanalversion nur mit den 4-Bändern des induktiven EQs fragten.

Warum benötigt man eine Cab-Simulation und welche Techniken gibt es?
Workshop

Welche Vorteile und praktische Einsatzmöglichkeiten analoge und digitale Lautsprechersimulationen für Gitarristen bieten, ist das Thema unseres Cabsim-Workshops.

Warum benötigt man eine Cab-Simulation und welche Techniken gibt es? Artikelbild

Analoge und digitale Lautsprechersimulationen in der Praxis - Als 1998 der POD aus dem Hause Line 6 auf den Markt kam, konnte niemand ahnen, dass mit ihm langsam, aber sicher ein Paradigmenwechsel in der Gitarrenwelt eingeläutet wurde. Zwar steckte die digitale Umsetzung eines Amps und dessen Mikrofonierung damals noch in den Kinderschuhen, aber spätestens mit dem Fractal Audio AxeFx, dem Kemper Profiler oder dem Line 6 Helix gelang der große Wurf: Digitale Gitarrenverstärker hatten endlich das Potenzial, eine sinnvolle und befriedigend klingende Alternative zum Echtamp und der Abnahme eines Cabinets darzustellen.

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Sandberg California II TT 4 BTW HCAR - Sound Demo (no talking)