Messe 2012: Roland PK-6

Mit dem PK-6 stellt Roland auf der Messe 2012 den Nachfolger des erfolgreichen MIDI-Basspedals PK-5A vor. Das neue Pedal verfügt über viele neue Funktionen, die sich nicht nur an Keyboarder, sondern auch an Akkordeonisten, Gitarristen und Bassisten richten.

Roland-PK-6 Bild

Das PK-6 bietet vier verschiedene Modi: Mono, Poly, Drums und MIDI Controller. Diese können per Fuß umgeschaltet werden. Neben den reinen Funktionen als Basspedal und/oder der Ansteuerung von Klängen externer Klangerzeuger hat man mit dem als MIDI-Controller flexibel konfigurierbarem PK-6 stets die Hände frei und kann dabei andere Instrumente steuern.

  • 13 anschlagdynamische Pedale
  • Transponierung und Oktavierung sind über einen Umfang von 9 Oktaven möglich. 
  • 4 Modi: MONO, POLY, DRUM und MIDI CONTROLLER (per Fuß umschaltbar)
  • User Interface mit 3×7 Segment Display. 
  • HOLD, OCTAVER BASS und PORTAMENTO Taster 
  • EXTERNAL PEDAL Buchse zum Anschluss optionaler Expression Pedale oder Fusstaster, die bestimmten Controllern frei zugeordnet werden können 
  • kann über die PK-OUT Buchse direkt mit kompatiblen Instrumenten verbunden werden
  • Stromversorgung über Batterien, externes Netzteil (optional) oder PK-OUT-Buchse

Preis (UVP): 772,31€

Das PK-6 bietet vier verschiedene Modi: Mono, Poly, Drums und MIDI Controller. Diese können per Fuß umgeschaltet werden. Neben den reinen Funktionen als Basspedal und/oder der Ansteuerung von Klängen externer Klangerzeuger hat man mit dem als MIDI-Controller flexibel konfigurierbarem PK-6 stets die Hände frei und kann dabei andere Instrumente steuern.

  • 13 anschlagdynamische Pedale
  • Transponierung und Oktavierung sind über einen Umfang von 9 Oktaven möglich. 
  • 4 Modi: MONO, POLY, DRUM und MIDI CONTROLLER (per Fuß umschaltbar)
  • User Interface mit 3×7 Segment Display. 
  • HOLD, OCTAVER BASS und PORTAMENTO Taster 
  • EXTERNAL PEDAL Buchse zum Anschluss optionaler Expression Pedale oder Fusstaster, die bestimmten Controllern frei zugeordnet werden können 
  • kann über die PK-OUT Buchse direkt mit kompatiblen Instrumenten verbunden werden
  • Stromversorgung über Batterien, externes Netzteil (optional) oder PK-OUT-Buchse

Preis (UVP): 772,31€

Hot or Not
?
Roland-PK-6 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Korg KingKorg NEO Sound Demo (no talking)
  • Yamaha SeqTrak Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Genos 2 Sound Demo (no talking)