Anzeige
ANZEIGE

NAMM 2020: Yamaha Stage Custom Hip Kit – Das neue Kompakte mit zwei Snaredrums

Yamahas Stage Custom Drums erfreuen sich seit vielen Jahren aufgrund ihres hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses großer Beliebtheit, weil ihre Birkenkessel klanglich eine Liga höher spielen als der Preis es vermuten lässt. Erst kürzlich haben wir das Stage Custom Bop Set getestet, nun präsentiert Yamaha auf der NAMM 2020 Zuwachs in Form des kompakten Stage Custom Hip Kits.

(Bild zur Verfügung gestellt von Yamaha Music)
(Bild zur Verfügung gestellt von Yamaha Music)


Das Hip Kit ist erhältlich in den Farben Natural Wood, Raven Black und Surf Green und besteht aus einer 20″ x 8″ Bassdrum, einer 13″ x 5″ Snaredrum sowie zwei Toms in 10″ x 5″ und 13″ x 8″, wobei letzteres ein Hybrid aus Floortom und Snare ist. Somit hat man bei Bedarf zwei unterschiedliche Snaresounds zur Verfügung, was die klanglichen Möglichkeiten enorm erweitert. Für die Kessel verwendet Yamaha sechslagiges Birkenholz.
Weitere Infos unter www.yamaha.com.

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von Yamaha Music)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars-Oliver Horl

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Yamaha Stage Custom Hip Shellset Test
Drums / Test

Mit dem Stage Custom Hip kombiniert Yamaha bewährte Konzepte zu einem bezahlbaren Reise-Schlagzeug mit kreativen Extras. Wir haben es getestet.

Yamaha Stage Custom Hip Shellset Test Artikelbild

Yamahas Hip Gig war seinerzeit das erste Oberklasse-Reiseset auf dem Markt. Mit ineinander stapelbaren Trommeln und pfiffigen Hardware-Lösungen setzte es eigene Akzente. Rückblickend muss man allerdings anmerken, dass es alles andere als preisgünstig war, das platzsparende Stapel-Schlagzeug war zudem am Stück verpackt recht gewichtsintensiv und im Zusammenbau auch nicht unbedingt zeitsparender als ein kleines Bop Set mit separatem Hardware-Satz.

NAMM 2021: Tama Club-JAM Suitcase Kit und Cocktail-JAM Mini Kit
Drums / News

NAMM 2021: Tama präsentiert mit dem Club-JAM Suitcase und dem Cocktail-JAM Mini Kit zwei Neuheiten für Drummer, die Wert auf Transportfreundlichkeit und einen kompakten Aufbau des Drumkits legen.

NAMM 2021: Tama Club-JAM Suitcase Kit und Cocktail-JAM Mini Kit Artikelbild

Tama bringt eine geniale Idee zurück ins Rampenlicht. Beim dreiteiligen Club-JAM Suitcase Kit lassen sich die beiden Toms in der zweigeteilten Bassdrum verstauen. Zu diesem Zweck ist ein optionales Taschenset erhältlich. Die Farbe des Shellsets, bestehend aus 16"x15" Bassdrum, 10"x7" Racktom und 12"x6" Floortom, nennt sich Indigo Sparkle. Ein Bassdrum-Lifter und eine Tomhalterung gehören zum Lieferumfang. Das beliebte Cocktail-JAM Modell – ein transportfreundliches Drumset, das im Stehen gespielt werden kann – gibt es neuerdings auch in einer kleineren Ausführung: Beim Tama Cocktail-JAM Mini Kit wurde der Durchmesser der Trommeln gegenüber dem herkömmlichen Modell um jeweils zwei Zoll verringert. Somit lauten die Größen: 14"x6" Bassdrum, 8"x5" und 12"x5,5" Toms, 10"x5" Snare. Im Lieferumfang enthalten ist neben den Stativen und einem Sound Focus Pad auch ein Taschenset. Das Set ist in der Farbe Hairline Black erhältlich. Weitere Infos unter www.tama.com

NAMM 2021: Neue Byzance- und Classics Custom Dark Becken von Meinl
Drums / News

NAMM 2021: Meinl bringt mit den Byzance Trash Crashes acht neue Modelle für die Freunde gelochter Becken und erweitert die Classics Custom Dark Serie um sechs "Heavy"-Modelle. Weitere Neuheiten gibt es in den Pure Alloy, Pure Alloy Custom, Byzance Traditional und HCS Bronze Serien.

NAMM 2021: Neue Byzance- und Classics Custom Dark Becken von Meinl Artikelbild

Die Meinl Byzance Serie erhält Zuwachs in Form der folgenden Trash Crash Modelle: 16"/18" Brilliant, 18"/20" Dark, 16"/18" Traditional, 18" Extra Dry und 18" Vintage. Alle Becken bestehen aus handgehämmerter B20-Bronze, unterscheiden sich aber bezüglich der Bearbeitung voneinander. Neuzugänge gibt es auch in der Classics Custom Dark Serie. Hier werden neuerdings Heavy-Modelle angeboten, die sich ganz klar an die Freunde lauterer Stilistiken wenden. Wie alle Classics Custom Dark Becken sind auch die neuen Modelle aus B10-Bronze gefertigt und mit einer speziellen Oberflächenbehandlung versehen, die ihnen einen einzigartigen, dunklen Look verleiht. Die neuen Modelle sind: 16"/18" Heavy Crash, 18" Heavy China, 20" Heavy Ride, 18" Heavy Big Bell Ride und 14" Heavy Hi-Hat. Und auch in einigen anderen Serien sind ab sofort neue Modelle erhältlich. Die Byzance Traditionals wurden um das 22" Extra Thin Hammered Crash ergänzt, ebenfalls neu sind das 19" Pure Alloy Custom Medium Thin Crash sowie das 19" Pure Alloy Medium Crash, und mit den 13" und 15" Hi-Hats der HCS Bronze Serie dürfen sich auch die Einsteiger über neue Optionen freuen. Weitere Infos unter www.meinlcymbals.com

Bonedo YouTube
  • Tama | Starclassic Maple | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)
  • Tama Starclassic Maple Snare / Preview