Anzeige

Yamaha Stage Custom Birch Test

Im Sommer 2008 feierte das altbekannte und unter Drummern für sein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis beliebte Yamaha Stage Custom seine Wiedergeburt. Bei der ursprünglichen Markteinführung im Jahre 1995 bestanden die Kessel dieser Mittelklasselinie zunächst aus acht Lagen philippinischem Mahagoni und einer Lage Birkenholz.

2008 wurde die Produktion nach dieser Kesselrezeptur eingestellt und Yamaha setzt seither bereits im Mittelklasse-Segment auf 100 % Birke, so auch beim 2008 auf der Musikmesse vorgestellten neuen Stage Custom Birch – dem neuen Standard, so Yamaha.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.