Anzeige

NAMM 2020: Mit den neuen Blackstar Sonnet Acoustic Amps kreiert Fingerstyle-Gitarrist Jon Gomm sein Ton-Ideal.

1912_NAMM2020_Half-Eyecatcher_1260x230_bonedo_v05
(Bild zur Verfügung gestellt von Blackstar)
(Bild zur Verfügung gestellt von Blackstar)

In Zusammenarbeit mit dem britischen Akustikgitarristen Jon Gomm entstand die neue Blackstar Sonnet Serie, eine Reihe von Akustik-Combos, die mit dem Versprechen antreten, den Ton der Akustikgitarre pur und unverfälscht wiederzugeben.
Und die Voraussetzungen dazu sind durchaus vorhanden: Mit Sonnet 60 und Sonnet 120 betreten zwei Akustikverstärker die Bühne, beide mit je einem Eingang für Gitarre und Mikrofon, jeder Kanal mit einer eigenen Klangregelung und der Möglichkeit, den Hall-Anteil individuell zu bestimmen. Jeder andere Verstärker hätte ihn in der Vergangenheit eingeschränkt und seinen Ton negativ beeinflusst, meint Jon Gomm, die Sonnet Amps lieferten ganz einfach den authentischen, natürlichen Ton, nur eben lauter.
Dazu gesellen sich ein USB Audio Out, ein XLR DI-Anschluss sowie eine MP3/Line-In Buchse sowie die Möglichkeit, Audio und Hall per Fußschalter stummzuschalten. Komplettiert wird das Ganze durch die Bluetooth-Fähigkeit zum Streamen von Audios.

Blackstar Sonnic Features: Tragegriff, Boxenflansch, zwei Farben zur Auswahl, Bassreflex, USB und Fußschalter
Blackstar Sonnic Features: Tragegriff, Boxenflansch, zwei Farben zur Auswahl, Bassreflex, USB und Fußschalter

Die 120-Watt Version bietet zusätzlich für jeden Kanal einen Einschleifweg.
Boss hat mit dem Acoustic Singer Live LT ebenfalls auf der NAMM einen Akustik-Combo im Gepäck, der ähnliche Funktionen bietet.
Die beiden Amps sind in den Farben Blond und Black verfügbar. 
Weitere Infos unter www.blackstaramps.com

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von Blackstar)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Georg Decker

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Iced Earth – Mitglieder distanzieren sich von der Band als Reaktion auf Jon Schaffers Teilnahme an den Ausschreitungen im US-Kapitol

Magazin / Feature

Iced Earth haben sich fast vollständig aufgelöst: Die einzelnen Bandmitglieder reagieren auf Jon Schaffers Beteiligung am Sturm auf das Kapitol am 6. Januar und kehren der Band den Rücken.

Iced Earth – Mitglieder distanzieren sich von der Band als Reaktion auf Jon Schaffers Teilnahme an den Ausschreitungen im US-Kapitol Artikelbild

Bei dem Sturm auf das Kapitol in Washington D.C. war Iced Earth-Gitarrist und Gründer Jon Schaffer inmitten der Demonstranten. Seine Taten haben nicht nur Auswirkungen auf ihn persönlich, sondern auch auf seine Band. Die übrigen Mitglieder distanzierten sich mittlerweile von Iced Earth und Schaffer.

NAMM 2021: Immer und überall abrocken - mit den neuen VGH Amp-Kopfhörern von VOX!

Gitarre / News

NAMM 2021: Die Amp-Kopfhörer der neuen VGH-Serie von VOX vereinen stylische, hervorragend klingende HiFi-Kopfhörer mit analoger Gitarrenverstärkertechnologie.

NAMM 2021: Immer und überall abrocken - mit den neuen VGH Amp-Kopfhörern von VOX! Artikelbild

Die Amp-Kopfhörer der neuen VGH-Serie von VOX vereinen stylische, hervorragend klingende HiFi-Kopfhörer mit analoger Gitarrenverstärkertechnologie. So lässt sich auf Knopfruck der integrierte Gitarrenverstärker zuschalten, wodurch es möglich wird, die Kopfhörer direkt an eine E-Gitarre oder einen E-Bass anzuschließen und ohne zusätzlichen Verstärker loszurocken. Hierbei sorgt die VOX-eigene Valve Reactor Technologie für druckvolle Ampsounds mit hohem Dynamikumfang und verblüffender Authentizität.

Gitarrist spielt Guns `N Roses’ „Sweet Child O’Mine“ mit den Füßen

Gitarre / Feature

Einen Song wie „Sweet Child O’Mine“ nachzuspielen, stellt schon Gitarristen mit zwei gesunden Händen vor eine Herausforderung. Jonathan Bastos covert den Guns `N Roses-Klassiker aber mal eben mit den Füßen.

Gitarrist spielt Guns `N Roses’ „Sweet Child O’Mine“ mit den Füßen Artikelbild

Da Jonathan Bastos keine Arme hat, ist das Gitarrenspiel auf dem üblichen Wege für ihn nicht möglich. Für den Musiker ist das jedoch kein Hindernis: er spielt mit seinen Füßen. In einem Clip covert Bastos den Guns `N Roses-Klassiker "Sweet Child O'Mine".

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)