Anzeige
ANZEIGE

NAMM 2020: Mapex überrascht mit 19 neuen Black Panther Snaredrums und Saturn Evolution Drumset

Fotostrecke: 4 Bilder Mapex / NAMM 2020 (Bild: Screenshot YT-Video, unten verlinkt)
Fotostrecke

Seit den 1990er Jahren sind die Black Panther Snaredrums fester Bestandteil im Mapex-Programm, nun werden auf der NAMM 2020 satte 19 neue Modelle vorgestellt, darunter 5 aus der Artist-Reihe. Neuigkeiten gibt es auch aus der Saturn-Serie zu vermelden: Das Saturn Evolution Series Drumkit gibt es aktuell mit zwei Kesselvarianten.
Die 14 neuen Black Panther Snare Drums tragen – entsprechend ihrer jeweiligen Soundcharakteristik – klangvolle Namen wie “The Shadow”, “The Wasp” oder “The Heritage” und sind allesamt mit SoniClear Bearing Edges und Sonic Saver Hoops ausgestattet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Noch individueller geht es in der Design Labs Artist Serie zu, die die folgenden Modelle beinhaltet: 
– 12″x5,5″ Chris Adler “Warbird” mit Walnuss-Kessel
– 14″x4 5/8″ und 14″x6,5″ Russ Miller “Versatus” mit Ahorn/Mahagoni-Kessel 
– 14″x5,5″ Craig Blundell “Machine” mit Ahorn/Walnuss-Kessel
– Jeff Hamilton “Maximus” Snare mit Mahagoni-Kessel.
An allen Artist-Modellen sind Trick Snare Strainer mit Puresound Snareteppichen montiert, die Spannreifen sind Sonic Saver Modelle mit Innenflansch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die neuen Saturn Evolution Series Drumsets sind mit Birke/Walnuss- oder Ahorn/Walnuss-Mischkesseln in neun verschiedenen Finishes erhältlich. Alle Racktoms sind mit den neuen SoniClear II Halo Mounts ausgestattet, die es ermöglichen, mittels eines Knob Controls dle Länge des Sustains zu beeinflussen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Infos auf www.mapexdrums.com.

Hot or Not
?
Black Panther "Versatus" Russ Miller Snare (Bild: Screenshot YT-Video, unten verlinkt)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars-Oliver Horl

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Mapex Black Panther Artist DL „Warbird“ und „The Machine“ Signature Snaredrums Test
Drums / Test

In der Black Panther Design Lab Artist Reihe bietet Mapex Signature Snaredrums seiner wichtigsten Endorser an. Wir haben uns die überarbeitete 12x5,5 „Warbird“ von Chris Adler und die nagelneue 14x5,5 „The Machine“ von Craig Blundell genauer angesehen.

Mapex Black Panther Artist DL „Warbird“ und „The Machine“ Signature Snaredrums Test Artikelbild

Dass die Firma Mapex stolz auf ihre neuen Snaredrums zu sein scheint, lässt sich schon an der Länge ihrer Bezeichnungen ablesen: Mapex Black Panther Design Lab Artist 12x5,5 „Warbird“ und Mapex Black Panther Design Lab Artist 14x5,5 „The Machine“ heißen unsere heutigen Testkandidaten. Wer sich das alles sparen möchte, könnte auch einfach von den neuen Chris Adler- und Craig Blundell Signature Snares sprechen. Davon abgesehen, folgen die Bezeichnungen durchaus einer gewissen Logik. Unter dem Label Black Panther bietet der taiwanesische Hersteller schon seit vielen Jahren Snaredrums der gehobenen Klasse an, vor kurzer Zeit hat man sich jedoch entschlossen, die Konstruktionen weiter zu verfeinern. Im Design Lab kommen die Snaredrums in den Genuss diverser Modifikationen, welche bestimmten Soundphilosophien folgen. Noch ausgecheckter wird es dann bei den Modellen der Artist-Reihe, zu denen auch unsere beiden Testobjekte zählen.   

DW Collector's Satin Black Nickel Over Brass Snaredrums Test
Drums / Test

Der US-Edelhersteller erweitert seine Collector's Serie um vier Snaredrums mit schwarz satinierten Messingkesseln. Wie die Satin Black Nickel Over Brass Trommeln klingen, könnt ihr im Test nachlesen.

DW Collector's Satin Black Nickel Over Brass Snaredrums Test Artikelbild

Wer auf der Suche nach dem Schlagzeughersteller mit dem größten Angebot in Sachen Metall-Snaredrums ist, dürfte vermutlich bei DW landen. Aktuell bietet man in der honorigen Collector’s-Reihe sage und schreibe 38 Modelle an! Zu den insgesamt elf Grundtypen aller gängigen Metalle, Legierungen und Herstellungsverfahren gesellte sich kürzlich eine zwölfte Variante, die auf den Namen Satin Black Nickel Over Brass hört und zum heutigen Test in voller Mannschaftsstärke angetreten ist. 14x5,5, 14x6,5, 13x7 und 14x8 Zoll messen unsere Kandidaten, womit die beliebtesten Formate abgedeckt sein sollten. 

Sonor SQ1 13“ x 6“, 14“ x 5“ und 14“ x 6,5“ Snaredrums Test
Drums / Test

Drei Snares aus Sonor’s SQ1-Linie treten hier zum Vergleichstest an. Welche Trommel sammelt die meisten Punkte?

Sonor SQ1 13“ x 6“, 14“ x 5“ und 14“ x 6,5“ Snaredrums Test Artikelbild

Mit der SQ1-Serie schuf Sonor vor vier Jahren das etwas bezahlbarere „Made in Germany“-Pendant zur SQ2-Linie. Während im SQ2-System quasi alles an Farben, Größen und Holzkombinationen möglich ist, beschränkt man sich bei der SQ1-Serie auf eine Holzart und eine Kesselkonstruktion. Auch bei den Finishes sind die Möglichkeiten eingeschränkt.

Bonedo YouTube
  • Tama | Starclassic Maple | 14" x 6,5" Snare | Sound Demo (no talking)
  • Tama | Starclassic Maple | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)