Anzeige

NAMM 2018: Yamaha Montage OS v2.0 vorgestellt

Im Bereich Synthesizer dreht sich bei Yamaha zur diesjährigen NAMM alles um den Montage Synthie. Neben dem neuen Montage OS 2.0, das noch einen größeren Funktionsumfang bieten soll, stellt Yamaha zusätzlich noch eine spezielle Version von SampleRobot vor, die Daten direkt im Montage-Format speichern kann. Obendrein wird unter der Bezeichnung “John Melas Tools” noch eine Software für die Bearbeitung aller Montage Parameter der Öffentlichkeit vorgestellt.

Yamaha Montage OS v2.0 (Bild: Yamaha)
Yamaha Montage OS v2.0 (Bild: Yamaha)
Das neue Montage OS v2.0 mit Motif-Kompatibilität
Laut Yamaha bietet das Update Erweiterungen und Verbesserungen in Klangauswahl, Steuerung, Navigation und Workflow. Zusätzlich bringt das bringt Montage OS v2.0 99 neue Performances mit, die sich individuell anpassen und modifizieren lassen sollen, um den eigenen Vorstellungen zu entsprechen.
Durch das neue OS v2.0 soll auch die Klangauswahl durch eine vollständige Kompatibilität mit Voices und Performances von MOTIF XS, MOTIF XF und MOXF wachsen. Diese sollen sich nun mühelos importieren lassen und durch die Montage-interne Systemstruktur weiterbearbeiten lassen. Mit der kostenlosen FM Converter Web-App, sollen auch Inhalte von DX7, DX7II, TX802 und TX816 in Montage importiert und dort genutzt werden können. 
Yamaha Montage OS v2.0 (Foto: Yamaha)
Yamaha Montage OS v2.0 (Foto: Yamaha)
Spezielle Version von SampleRobot für Yamaha Montage
In Zusammenarbeit mit der Berliner Firma Skylife, hat Skylife eine spezielle Version der SampleRobot-Software entwickelt, die Montage Edition, welche durch ihren automatisierten Workflow bekannt, nun offensichtlich Sample-Daten im Yamaha Montage-Format speichert, um sie direkt in den Synthesizer zu laden. Das soll es besonders leichtmachen, eigene Samples zu erstellen und diese direkt mit Montage zu verwenden.
SampleRobot Montage Edition (Foto: Yamaha)
SampleRobot Montage Edition (Foto: Yamaha)
John Melas Tools
Unter der Bezeichnung John Melas Tools bietet Yamaha nun einen Performance Editor, der die Bearbeitung kompletter Performances in allen Parametern über eine intuitive Benutzeroberfläche erlauben soll. Die Software beinhaltet Editoren für Performances, AWM2, FM-X sowie Drum-Kits und unterstützt unter anderem auch Copy-and-paste zwischen verschiedenen Elementen. Das andere neue Tool ist der Total Librarian, der zur Organisation der eigenen Klangbibliothek dienen soll. Sortieren und Suchen von Performances sowie die Bedienung per Drag-and-drop sollen die Verwaltung der gesammelten Sounds besonders simpel und bequem machen 
John Melas Tools (Foto: Yamaha)
John Melas Tools (Foto: Yamaha)

Video zum neuen Montage OS 2.0

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Yamaha Montage OS v2.0 (Bild: Yamaha)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Yamaha CLP-725 - Neues Modell in der Yamaha Clavinova-Serie

Keyboard / News

NAMM 2021: Yamaha ergänzt die 700er Clavinova-Digitalpiano-Serie um das Modell CLP-725, welches eine Reihe interessanter Features zu bieten hat.

NAMM 2021: Yamaha CLP-725 - Neues Modell in der Yamaha Clavinova-Serie Artikelbild

Yamaha ergänzt die 700er Clavinova-Digitalpiano-Serie um das Modell CLP-725, welches eine Reihe interessanter Features zu bieten hat. Mit der Einführung des CLP-725 schafft Yamaha eine Ergänzung der erfolgreichen Clavinova Digitalpiano-Serie CLP-700 Serie auf dem Markt. Als Teil der Clavinova Piano-Serie bietet auch das CLP-725 Highlights wie den CFX-Flügel und Bösendorfer Imperial Samples, CFX binaural Sampling, GrandTouch-S™ Tastatur und Grand Expression Modeling. Äußerlich elegant gestaltet fügt es sich in die Reihe der weiteren CLP-700 Modelle ein. Sowohl mit dem Notenhalter in der einheitlichen Clavinova-Form, als auch mit dem neu gestalteten Bedienfeld

Yamaha Clavinova Space App - Yamaha Digitalpianos zu Hause virtuell stellen

Keyboard / News

Yamaha veröffentlicht mit der Clavinova Space App die Möglichkeit per Augmented Reality die Positionierung von Yamaha Digitalpianos im eigenen Heim auszuprobieren.

Yamaha Clavinova Space App - Yamaha Digitalpianos zu Hause virtuell stellen Artikelbild

Yamaha veröffentlicht mit der Clavinova Space App die Möglichkeit per Augmented Reality die Positionierung von Yamaha Digitalpianos im eigenen Heim auszuprobieren.  Mithilfe von AR-Technologie sieht man in Echtzeit, wie Yamaha Digitalpinaos

NAMM 2021: Neuer Synthesizer von Yamaha? - Mittwoch der 20.Januar bringt Klarheit

Keyboard / News

NAMM 2021: Yamaha wird am Mittwoch den 20.Januar - laut NAMM- Veranstaltungskalender - einen noch nicht bekannten Synthesizer vorstellen.

NAMM 2021: Neuer Synthesizer von Yamaha? - Mittwoch der 20.Januar bringt Klarheit Artikelbild

Yamaha wird am Mittwoch den 20. Januar 2021 einen neuen Synthesizer zeigen, so sagt es der Veranstaltungskalender der virtuellen NAMM 2021 (Believe in Music), auf welchem Yamaha einen noch nicht bekannten Synthesizer vorstellen wird. Laut Veranstaltungskalender der virtuellen NAMM 2021(Believe in Music) zeigt Yamaha einen neuen, noch unbekannten Synthesizer. Die virtuelle NAMM-Show 2021 startet heute und Corona-bedingt ist vieles anders als bisher. So findet die komplette NAMM-Show auf er offiziellen Believe in Music-Website statt. Wer sich informieren möchte, was alles passiert, kann sich dort registrieren und die Messe in vollem Umfang genießen. Schaut man sich den virtuellen Bereich von Yamaha an, spricht man dort von der Präsentation eines neuen Synthesizers, wonach Yamaha einen neuen Synthesizer vorstellen wird. Vor Kurzem hat Yamaha die neuen Stagekeyboards YC73 und YC88 vorgestellt, die allerdings in einer anderen Kategorie laufen als echte Synthesizer. Nun, was mag es damit auf sich haben? Aktuell bieten Yamaha eher Synthesizer-Workstations, die sich in Form der Montage- und MODX-Serien gut im Markt etabliert haben. Andere Arten von Synthesizern finden sich nur im preisgünstigen Reface-Format des japanischen Herstellers. Echte analoge Synths sind seit Langem kein Thema bei Yamaha. Interessant wäre z. B. die Neuauflage des legendären CS-80 über den es bereits in 2019 erste Hinweise gab. Was auch immer es werden wird, wir bleiben am Ball und informieren darüber, welchen neuen Synthesizer Yamaha am Mittwoch auf der NAMM 2021 (virtuell) vorstellen wird. Hier geht es zur NAMM Believe in Music Webseite.

NAMM 2021: Yamaha YC73 und YC88 - Stagekeyboards mit 73 und 88 Tasten

Keyboard / News

NAMM 2021: Nachdem Yamaha bereits im letzten Jahr das 61-tastige Stagekeyboard YC61 vorstellte, ergänzt der Hersteller jetzt das erfogreiche Stagekeyboard-Konzept um zwei weitere Tastaturgrößen mit 73 und 88 Tasten.

NAMM 2021: Yamaha YC73 und YC88 - Stagekeyboards mit 73 und 88 Tasten Artikelbild

Nachdem Yamaha bereits im letzten Jahr das 61-tastige Stagekeyboard YC61 vorstellte, ergänzt der Hersteller jetzt das erfolgreiche Stagekeyboard-Konzept um zwei weitere Tastaturgrößen mit 73 und 88 Tasten. Neben Stagepianos mit Schwerpunkt auf Piano-Sounds und deren authentische Spielweise durch gewichtete Hammermechanik-Tastaturen, liegt der Fokus bei Stagekeyboards auf authentischem Tone-Wheel Orgelsound, gepaart mit ergänzenden Sounds aus vielen Instrumentalfamilien. Mit den YC88 und YC73 Stagekeyboards erweitert Yamaha seine YC-Serie nicht nur in der Größe, sondern auch im Funktionsumfang. Richtete sich das YC61 noch an Organisten, die sich etwas mehr klangliche Flexibilität wünschten, so werden die aus dem YC61 bekannten Zugriegel bei den neuen Modellen mit unterschiedlichen Tastaturtypen kombiniert. Das große YC88 verfügt nun über eine Holztastatur mit gewichteter Hammermechanik (NW-GH3), die dem Instrument das natürliche Spielgefühl eines echten Konzertflügels verleihen soll. Die Hammermechanik des YC73 dagegen orientiert sich mit gewichteten Standardtasten an klassischen E-Pianos

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)