Musikmesse 2019: MakeProAudio Dino Park vorgestellt

MakeProAudio aus Köln zeigt auf der prolight + sound 2019 mit Dino Park ein DYI-Maker-Board-Kit das gleich drei begehrte analoge Synth-Klassiker in einem hochwertigen Modelling-Synthesizer bereitstellt.

(Bild: zur Verfügung gestellt von MakeProAudio )
(Bild: zur Verfügung gestellt von MakeProAudio )


Hier stehen der ‘Minimax’, der ‘Prodyssey’ und der ‘Pro12’ im Dino Park – einem kleinen Gehäuse (MPA-Block) – zur Verfügung. Laut MakeProAudio ist Dino Park zukunftssicher und erlaubt, bis zu 32 weitere Synthesizer-Emulationen im On-Board-Speicher zu sichern.

Fotostrecke: 3 Bilder MakeProAudio: Minimax
Fotostrecke

So funktioniert das Ganze
Ein MPA MakeKit enthält alle vorkonstruierten Komponenten (Elektronik und Mechanik), die sogenannten Tile-Module, zusammen mit allen Gehäuse- und Steckverbindern, die für die Herstellung von MPA-Blöcken benötigt werden. Das Dino Park MakeKit ist in drei Versionen erhältlich:

  • Dino Board – ideal für Hardcore-Maker, die Dino Park in ein eigenes Gehäuse oder eine eigene Zigarrenschachtel einbauen möchten. Perfekt für alle, die ihr Budget schonen und ein Fun-Projekt realisieren möchten.
  • Dino Park MakeKit – beinhaltet das Dino Board, LCD-Display, ein kompaktes Gehäuse sowie ein Netzteil.
  • Dino Park MakeKit EX – beinhaltet das Dino Board, LCD-Display, ein größeres Gehäuse (Höhe & Länge), ein Netzteil sowie ein weiteres Board mit zusätzlichen analogen Eingänge (Stereo-Klinke), S/P-DIF I/O und MIDI Ein- und Ausgängen.

Jeder Dino Park kann mit dem Dino Dial Encoder-Tile erweitert werden, dessen acht berührungsempfindliche Endlos- Encoder auch eine Push-Funktion bieten. Perfekt zum Einstellen von acht wichtigen Parametern, zum Speichern von acht Plug-in/Preset-Kombinationen und zum schnellen Aufrufen von Sounds während einer Performance.

Fotostrecke: 2 Bilder MakeProAudio: Aufbau von Dino Park
Fotostrecke
Verfügbarkeit: 
  • Ca. Juni 2019
Preise:
  • Basis Dino Board: 199 € (UVP)
  • Dino MakeKit: 299 € (UVP)
  • Dino MakeKit EX: 369 € (UVP)
Weitere Modelling-Synthesizer (z.B. ein FM-Synth, eine Hammond-Orgel, eine Drum&Bass-Machine, ein Wavetable-Synth) für Dino Park werden ab Sommer 2019 verfügbar sein.
Die Dino Park Modelle sind Teil einer kompletten, größeren Audio-Welt: der MPA-Plattform. Diese bietet eine neuartige Vernetzung und eröffnet dadurch neue und spannende Workflows sowie eine direkte Kontrolle über alle Geräte im Netzwerk. Das gesamte Netzwerk erscheint wie ein neues Instrument und kann kreativ gespielt werden. Weil alle Kontrollmöglichkeiten überall und auch für mehrere Musiker gleichzeitig zur Verfügung stehen, ergeben sich eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten des musikalischen Zusammenspiels.
Weitere Infos, wie die GLUE-Steuerungssoftware alle Geräte miteinander verbindet und neue kreative Wege eröffnet, finden sich HIER

Video: MakeProAudio – The You Make Pro Audio System

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen zu den Produkten gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
(Bild: zur Verfügung gestellt von MakeProAudio )

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Yamaha Revstar RSS20 - Sound Demo (no talking)
  • Line 6 DL4 MkII - Sound Demo (no talking)
  • Lewitt LCT 1040 (no talking)