Anzeige

Musikmesse 2018: Warwick LWA 1000 in komplett schwarzer Optik

Parallel zur Frankfurter Musikmesse stellen Warwick ihr Top-Of-The-Line-Verstärkertopteil LWA 1000 Lightweight in einer komplett schwarzen Version im puristischen Metallgehäuse vor. Auf hölzerne Seitenteile wurde komplett verzichtet. Nicht verändert wurden hingegen die technischen Daten sowie der günstige Preis dieses 1000 Watt starken, leichtgewichtigen Bass-Heads.

(Bild: zur Verfügung gestellt von Warwick)
(Bild: zur Verfügung gestellt von Warwick)


Der Amp verfügt über zwei Input-Kanäle, die jeweils einen eigenen EQ-Bereich sowie einen Kompressor besitzen. Die Endstufe basiert auf hochmoderner Class-D-Technologie. Über die zwei Eingänge ist es möglich, zeitgleich zwei Bässe mit eigenen Einstellungen zu betreiben.
Der Warwick LWA 1000 Black bringt gerade einmal 1,9 kg auf die Waage und ist ab sofort lieferbar. Die unverbindliche Preisempfehlungbeträgt 705,76 Euro.
Übrigens: Käufer von Warwick-Verstärkern in Deutschland und Österreich profitieren von der vierjährigen Produktgarantie nach Registrierung.
Weitere Informationen gibt es hier: warwick.de

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
(Bild: zur Verfügung gestellt von Warwick)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Profilbild von Peter

Peter sagt:

#1 - 16.04.2018 um 08:27 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Der ist doch nicht neu?
https://www.thomann.de/de/w... (2013)

    Profilbild von lars.bonedo

    lars.bonedo sagt:

    #1.1 - 16.04.2018 um 09:21 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hallo Peter!Nein, da irrt sich die Thomann-Seite! Das Modell Warwick LWA 1000 ist zwar an sich seit 2013 lieferbar, aber immer mit Bubinga-Seitenteilen! Das jetzt neu vorgestellte Modell LWA 1000 Black ohne hölzerne Seitenteile ist tatsächlich brandneu, das gab es so zuvor noch nicht.Viele Grüße, Lars

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Warwick Gnome I Test

Bass / Test

Mit einem Gewicht von unter einem Kilogramm und Zigarrenkästchen-Ausmaßen ist der in drei Versionen erhältliche Warwick Gnome ein idealer Begleiter beim Üben, Proben und kleinen Gigs!

Warwick Gnome I Test Artikelbild

Vor einigen Jahren setzten Produkte wie der Trace Elliot Elf und der tc electronic BAM200 im Segment der Basstops im Miniformat neue Maßstäbe. Der deutsche Traditionshersteller Warwick zog Ende 2020 nach und schickte mit dem Gnome den nächsten Anwärter für die Krone im Zwergen-Amp-Wettbewerb ins Rennen. Im Gegensatz zur Konkurrenz bieten Warwick ihren Class-D-Winzling allerdings gleich in drei unterschiedlichen Versionen an - die Auswahl ist also groß: Die Modelle Gnome und Gnome i verfügen jeweils über 200 Watt Leistung; letzteres hat zusätzlich sogar ein Audiointerface-Funktion an Bord! Und wer etwas mehr Power braucht, greift einfach zum 280 Watt starken Topmodell Gnome i Pro. Wir haben uns für die goldene Mitte entschieden und heben in diesem Test dem Gnome i auf den Prüfstand!

NAMM 2021: Warwick stellt Teambuilt- und Masterbuilt-Limited-Edition-Modelle für 2021 vor

Bass / News

NAMM 2021: Auch in diesem Jahr bringt Warwick wieder streng limitierte Sondermodelle aus der Teambuilt- und Masterbuilt-Fertigung auf den Markt. Macht euch bereit für ein paar Traumbässe!

NAMM 2021: Warwick stellt Teambuilt- und Masterbuilt-Limited-Edition-Modelle für 2021 vor Artikelbild

Auch in diesem Jahr bringt die Firma Warwick aus Markneukirchen im schönen Vogtland wieder streng limitierte Sondermodelle auf den Markt - exklusive Bassmodelle, auf die ihre späteren Besitzer vollkommen zu Recht stolz sein können!

Endlich erhältlich: Warwick Gnome Compact Bass Cabinets

Bass / News

Ersonnen wurden die leichtgewichtigen Warwick Gnome-Bassboxen als ideale Ergänzung für die gleichnamigen Mini-Basstopteile des deutschen Herstellers. Sie können aber auch mit jedem anderen Amp befeuert werden.

Endlich erhältlich: Warwick Gnome Compact Bass Cabinets Artikelbild

Die Warwick Amplification Gnome Cabinets sind die ideale Ergänzung für die Warwick Gnome -Bassverstärker sowie eine leichte und ultrakompakte Lautsprecher-Boxen für jedes Bass Rig. Die Gnome-Boxen wurden entwickelt, um einen transparent-klaren und definierten Basssond in Kombination mit einem portablen Leichtbau-Design (9-13kg je nach Modell!) für anspruchsvolle Musiker und erfahrene Profis zu bieten.

Bonedo YouTube
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton MM-84A SB - Sound Demo (no talking)