Anzeige

M-Audio veröffentlicht Keystation 88 MK3

M-Audio präsentiert der mit Keystation 88 MK3 die 88-tastige Version, der bereits 2018 vorgestellten Keystation-Serie an USB/MIDI Keyboard Controllern der dritten Generation.

M-Audio Keystation 88 MK3 (Foto: M-Audio)
M-Audio Keystation 88 MK3 (Foto: M-Audio)
Das neueste Mitglied der Keystation-Familie, die mit Keystation 61 MK3, Keystation 49 MK3 und Keystation Mini 32 MK3 die dritte Generation der M-Audio Keystation Controller einläuteten, bietet 88 anschlagdynamische Tasten und umfassende Bedienelemente, die den Recording-Workflow des Musikers erweitern sollen, in einem leichtgewichtigen, Performance-orientierten Paket.
Fotostrecke: 5 Bilder M-Audio Keystation 88 MK3: Von schräg rechts betrachtet (Foto: M-Audio)
Fotostrecke
Der Keystation 88 MK3 USB/MIDI Keyboard Controller bietet Oktavwahltasten, Pitch-Bend und Modulationskontrollen sowie einen Lautstärkeregler für die Performance und Aufnahme mit Musiksoftware, sodass der Griff zur Maus oder des Touchpads Geschichte werden sollen. Keystation 88 MK3 verfügt zusätzlich über Transportkontrollen und einen Sustainpedal-Eingang sowie einen 5-Pol MIDI-Ausgang, gespielt wird über eine halbgewichtete Tastatur. Die Keystation 88 MK3 ist – wie auch die kleineren Ausführungen – USB-betrieben, Class-Compliant und USB-MIDI-fähig. Per Apple Lightning auf USB Kamera Adapter lässt sich der Controller mit iOS-Systemen verbinden, um mit Audio-Apps auf dem iPad oder anderen iOS-Geräten zu performen.
M-Audio Keystation 88 MK3: Im Studio (Foto: M-Audio)
M-Audio Keystation 88 MK3: Im Studio (Foto: M-Audio)
Ausgeliefert wird die M-Audio Keystation 88 MK3 mit einem großen Paket an Recording-, Produktions- und Performance-Software, virtuellen Instrumenten und Online-Lektionen, das aus den folgenden Komponenten besteht:
DAWS
Virtuelle Instrumente
  • Velvet – Vintage Electric Piano Instrument
  • Mini Grand – Akustischer Konzertflügel
  • Vacuum – Polyphonischer Analog Röhren-Synthesizer
  • Boom – Vintage Drum Machine
  • DB-33 – Tonwheel-Orgel Simulator
  • Xpand!2 – All-In-One Workstation
Sound Expansion Packs
  • MPC Beats Producer Kits – Beat-Produktion verschiedenste Genres
  • F9 Instruments Beats Edition – 25 Instrumenten-Samples
  • Laniakea Sounds – RapSoul & LoFi Produktionspaket
  • MSX Audio – Soulige Drums-Kollektion
  • ADSR – LoFi Produzenten-Kollektion
Lern-Software
  • Melodics – Software, die sich den Fähigkeiten und dem Musikgeschmack des Spielers anpasst, und so das Keyboardspiel verbessert. Enthält 40 Gratis-Lektionen für den Einstieg!
  • Skoove – Interaktive Klavierlektionen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Inklusive 3-monatiges
  • Probeabo für Skoove Premium!

Preis: 239,99 €
Verfügbarkeit: Sofort
Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
MA_Keystation_88_mk3_Teaser-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

M-Audio Keystation 88 MK3 Test

Keyboard / Test

M-Audio rücken mit der MK3-Version ihres beliebten 88-Tasten Keyboard-Controllers „Keystation“ ins Marktgeschehen. Das verspricht viele Tasten für wenig Geld.

M-Audio Keystation 88 MK3 Test Artikelbild

Als Keyboarder spielt man auf Tasten. Im Idealfall sind das auch möglichst viele – 88 um genau zu sein – und dabei möglichst groß und am besten noch gewichtet, um beim Spiel eine gute Kontrolle über die Anschlagstärke zu haben. Wenn die Klänge aus dem Rechner oder einem MIDI-Klangerzeuger kommen, braucht es einen entsprechenden Controller – früher auch „Masterkeyboard“ genannt. Der Preisbereich für dieses Instrumenten-Genre beginnt bei  dreistelligen Beträgen und ragt bis in vierstellige Preiszonen. Am untersten Ende der Preisspanne rangiert schon seit Jahren die „Keystation 88“ von M-Audio – laut Hersteller, das meistverkaufte 88-Tasten Controller Keyboard der Welt (wir werden versuchen, das mal nachzuprüfen). Verkaufszahlen hin oder her: Die Keystation 88 ist – auch und gerade für Anfänger mit knappem Budget – attraktiv, nicht nur wegen der guten Tasten-pro-Euro-Relation, sondern auch, weil M-Audio hier ein reichhaltiges Softwarepaket inkludieren, das verspricht, eine gute Grundausstattung für den Einstieg in die Musikproduktion zu liefern. Gründe genug für uns, die neue Keystation 88 MK3 einmal unter die Lupe zu nehmen.

Superbooth 2021: LPZW.modules präsentieren Plagwitz Mk3, Out 1U, Elster und EC-Mute-Expander

Keyboard / News

LPZW.modules veröffentlichen zur Superbooth gleich ein ganzes Paket an neuen Modulen: Einen aktualisierten Mixer, einen 1U-Output, eine 909-Beckensektion und ein Logikmodul.

Superbooth 2021: LPZW.modules präsentieren Plagwitz Mk3, Out 1U, Elster und EC-Mute-Expander Artikelbild

Plagwitz Mk3 ist eine überarbeitete Version des 6HP 2-Bus-Submixers mit verbessertem Audiopfad und besserer Ergonomie. Die Patch-Buchsen wurden neu angeordnet und die Soft-Mute-Tasten wurden versetzt, um sie leichter zu bedienen zu können. Über die Stummschaltungen wurde eine digitale Steuerung mit einem Remote-Anschluss auf der Rückseite für zukünftige Steuermodule und ein serielles Protokoll hinzugefügt, was Mute-Gruppen, synchronisiertes Muten sowie eine momentäre Steuerung ermöglicht. Elster Das Elster-Modul übernimmt die Roland TR-909 Beckensektion

Akai Professional MPK Mini Play MK3 Test

Keyboard / Test

Das Akai Professional MPK Mini Play MK3 ist da! Für wen sich der USB/MIDI Keyboard Controller mit integriertem Soundmodul eignet, zeigt der Test.

Akai Professional MPK Mini Play MK3 Test Artikelbild

Als MIDI Controller mit integrierten Soundmodul möchte sich die Neuauflage des MPK Mini Play ihren Platz im Marktangebot sichern. Die MPK Mini Serie geniest bereits einen guten Ruf als mobiler Keyboard Controller mit reichlich Bedienelementen auf engem Raum. Mit dem Zusatz „Play“ hat Akai Professional eine erweiterte Variante im Sortiment, die mit integriertem Soundmodul aufwartet. Mit erhältlich in der neuen Version ist die Software MPC Beats sowie ein großzügiges Softwarepaket. Ist die Neuauflage gelungen?

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)