Jerry Cantrell „Wino“ Les Paul Custom Signature mit Murphy Lab Aging ab Werk

Gibson Jerry Cantrell Wine Red Wino Les Paul Custom Teaser
Gibson Jerry Cantrell Wine Red Wino Les Paul Custom Teaser

Es gibt eine neue Signature von Gibson: Jerry Cantrell „Wino“ Les Paul Custom in Weinrot für den Gitarristen von Alice in Chains. Und nicht nur er kommt in den Geschmack von einer auf ihn abgestimmten E-Gitarre mit Murphy Lab Aging, sondern auch 100 andere Gitarristen dieser Welt.

Jerry Cantrell „Wino“ Les Paul Custom

Selbst wenn du kein Fan von Alice in Chains bist, solltest du der Band zumindest zugestehen, nicht nur ein Urgestein der Rockgeschichte zu sein, sondern auch wegweisend für etliche andere Bands. Der Gründer, Sänger und Lead-Gitarrist Jerry Cantrell ist vor allem mit seiner Les Paul zu sehen – Grund genug für Gibson, ihn mit einer Signature seiner Lieblings-Paula zu bescheren.

Gibson Jerry Cantrell Wine Red Wino Les Paul Custom Front

Features

Die Wino, wie er seine weinrote Les Paul Custom nennt, ist natürlich mit Mahagoni-Body ausgestattet, bekommt eine Schlankheitskur via Weight Relief und on top eine flache Ahorndecke. Dazu gesellt sich der bei LPs obligatorische Mahagonihals mit langem Übergang und Ebenholzgriffbrett mit 12“ Radius, Perlmutt-Block-Inlays und 22 Medium-Jumbo-Bünden.

Ein Set Gibson 490R/498T Humbucker ist für den guten Ton verantwortlich, dazu kommt allerdings noch ein Fishman Powerbridge Piezo-Pickup-System an der Bridge. Das Wiring ist hingegen klassisch aufgebaut, allerdings mit anderen Funktionen: 2 Volume, 1 (!) Master-Tone, 3-Wege-Schalter. Der vierte Regler ist für den Piezo zuständig.

Murphy Lab

Wenn du kein Fan von Alterung ab Werk bist, überspringe diesen Absatz am besten. Die Jerry Cantrell „Wino“ Les Paul Custom ist ab Werk mit einem Murphy Lab Aging „ausgestattet“. Konkret heißt das: Die Gold Hardware (nebst Grover Tunern) ist gealtert und natürlich auch der weinrote Lack. Auf den Bildern sieht das aber sehr dezent aus. Vermutlich würde es einigen nicht einmal auffallen (wenn es wirklich so dezent im echten Leben aussieht) – von daher können auch Menschen zugreifen, die sonst eher angewiedert sind.

Gibson Jerry Cantrell Wine Red Wino Les Paul Custom Headstock

Signature

Die gravierte Unterschrift gibt es auf der Wino auf der Front der Trussrod-Abdeckung. Eher dezent gehalten und für mein Empfinden definitiv akzeptabel, dass nicht jeder direkt von der Unterschrift erschlagen wird.

Natürlich gibt es zur Gitarre ein Echtheitszertifikat und auf der Rückseite noch eine echte Unterschrift von Cantrell. Das alles hat aber auch seinen Preis. Mit 8999 Euro* ist die Jerry Cantrell „Wino“ Les Paul Custom definitiv kein Schnapper. Aber das will sie mit 100 Stück weltweit und Alterung per Hand vermutlich auch nie werden.

Mehr Infos

* Affiliate Link

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Gibson Jerry Cantrell Wine Red Wino Les Paul Custom Teaser

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Blackstar St. James 50 EL34 H & 212 VOC - Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Revstar RSS02T - Sound Demo (no talking)
  • History of Overdrive Pedals (1974-1993) - Comparison (no talking)