Anzeige

Harmonielehre-Workshop – Musik Theorie lernen

Musiktheorie ist ein Thema, das wir aus der Schulzeit in lebhafter Erinnerung haben – und zwar leider häufig in relativ schlechter. Man kennt die Situation: Der Musikunterricht war eigentlich immer eine ziemlich relaxte Angelegenheit, bis zu dem Tag, an dem Themen wie Intervalle, Kreuze, Umkehrungen etc. ins Spiel kamen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt verabschiedete sich dann der eine oder andere mental vom Unterrichtsgeschehen und selbst diejenigen, die ein Instrument spielten, flüchteten sich in Sätze wie “das brauch ich eh nicht, Paul McCartney kann auch keine Noten lesen” .

harmonielehre-workshop-musiktheorie-lernen-1067516 Bild


Sollte also unter euch Lesern tatsächlich jemand mit dem Genius eines Herren McCartney sein, sei es ihm selbstverständlich vergönnt, hier abzubrechen. Allen anderen rate ich: Weiterlesen und rein ins Getümmel des chromatischen Kosmos – ich verspreche euch, es gibt viel zu entdecken! Außerdem werden sich im Laufe des Workshops viele Zusammenhänge erschließen, die euch dabei helfen können, euer Spiel und euer Kompositionspotenzial zu erweitern.

Weitere Folgen dieser Serie:
Harmonielehre-Workshop #4 - Kirchentonleitern / Modes Artikelbild
Harmonielehre-Workshop #4 - Kirchentonleitern / Modes

In Teil vier seiner beliebten Workshop-Reihe kümmert sich Haiko Heinz um ein Thema, das viele Musiker durch seine scheinbare Komplexität erst mal ins Chaos stürzt - Modes bzw. Kirchentonleitern. Das muss nicht sein. Es ist einfacher, als ihr denkt!

24.07.2012
Leserbewertung 5,0 / 5
Produktbewertung 3,0 / 5
Kommentare vorhanden 1
Harmonielehre-Workshop #7 - Modal Interchange Artikelbild
Harmonielehre-Workshop #7 - Modal Interchange

Modal Interchange heißt das Thema des siebten Teil unseres großen Harmonielehre-Workshops. Darunter versteht man das "Ausleihen" von Stufenakkorden anderer Kirchentonleitern zum klanglichen Aufhübschen von Kompositionen.

18.01.2013
Leserbewertung 5,0 / 5
Produktbewertung 3,0 / 5
Hot or Not
?
©Trum Ronnarong, Shutterstock

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bass lernen für Anfänger - die große Online-Workshop-Serie!
Workshop

In unserer großen Workshopserie für Bass-Anfänger versorgen wir dich mit allen wichtigen Infos, damit deine ersten Gehversuche am E-Bass auch wirklich klappen!

Bass lernen für Anfänger - die große Online-Workshop-Serie! Artikelbild

Herzlich willkommen zu unserer großen Workshopserie "Bass lernen für Anfänger"! Bist du Neuling, leicht Fortgeschrittener oder Wieder-Einsteiger am E-Bass? Dann ist diese Serie für dich gemacht! In dieser ständig wachsenden Online-Workshopreihe bekommst du in den einzelnen Folgen alle relevanten wissenswerten Infos, damit deine Gehversuche am "besten Instrument der Welt" auch klappen: dem E-Bass! Übrigens: Die Inhalte auf dieser Seite sind für dich kostenlos - sie sollten aber idealerweise im "realen" Unterricht bei einem echten Basslehrer begleitet werden!

Sweep Picking auf der Gitarre lernen
Gitarre / Workshop

Arpeggios in Lichtgeschwindigkeit - Sweep Picking heißt die Technik, mit der die schnellsten Arpeggios abgefeuert werden können. Wir zeigen, wie es geht.

Sweep Picking auf der Gitarre lernen Artikelbild

Die Begriffe Sweepen oder Sweep Picking beschreiben eine Spielweise, wie sie schon seit längerer Zeit von Gitarristen wie z.B. Yngwie Malmsteen, Richie Kotzen und natürlich diversen Neo‐Classical Rock/Metal‐Gitarristen im Allgemeinen, aber auch Fusion- und Jazz Playern wie z.B. Frank Gambale verwendet wird. Ihre große Beliebtheit verdankt diese Technik zum einen ihrem sehr eigenen Sound, aber auch, dass sie die schnelle Ausführung von Arpeggios oder Phrasen erlaubt, bei denen pro Saite eine Note gespielt wird.

Bonedo YouTube
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Gewa | G3 Studio 5 | E-Drum Set | Sound Demo (no talking)