Gibson Les Paul gestohlen – Der Dieb versteckte das Instrument unter seiner Kleidung

Im kanadischen Ontario wurde im Dezember der vergangenen Jahres eine Gibson Les Paul in einem Musikgeschäft gestohlen. Mit dem Instrument unter der Kleidung verließ der Dieb den Laden. Die örtliche Polizei bat nun um Mithilfe und veröffentlichte Bilder und ein Überwachungsvideo.

(Bildquelle: (c) York Regional Police)
(Bildquelle: (c) York Regional Police)


Zu Diebstählen von Instrumenten und Equipment kommt es leider immer wieder. Dabei werden nicht nur Musizierende beklaut. Auch in Geschäften kommen Dinge abhanden und einige Täter gehen nicht einmal sonderlich gerissen vor: Folgendes Szenario klingt absurd, hat für einen Mann aus Ontario aber vorerst funktioniert. Im kanadischen Örtchen Richmond Hill stahl er eine Gibson Les Paul, indem er sich die E-Gitarre mal eben „unauffällig“ in die Hose steckte.
Der Vorfall ereignete sich bereits am 20. Dezember des vergangenen Jahres in einem Musikgeschäft namens „Cosmo Music“. Nachdem der Diebstahl ein paar Tage darauf gemeldet wurde, veröffentlichte die örtliche Polizei nun auch Videomaterial und Fotos. Bei der gestohlenen Gitarre handelt es sich um ein 2019 erschienenes Jubiläumsmodell der Gibson 59er Burst. Die Custom Shop ´59 Les Paul Standard ist 8.000 kanadische Dollar (umgerechnet ca. 5.600 €) Wert. An den Bildern des Modells am Ende des Überwachungsvideos lässt sich erkennen, dass es sich bei der gestohlenen E-Gitarre um ein Linkshänder-Modell handeln muss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Aufnahmen zeigen, dass der Mann zuerst den Hals der fast vier Kilo schweren Gitarre in seinem linken Hosenbein verschwinden lässt und den Korpus anschließend unter seiner Jacke versteckt. Zur „gekonnten“ Verschleierung greift der Dieb im Abschluss noch nach einer Akustik-Gitarre und inspiziert diese. Obwohl sich im Laden der Aufnahme nach zu urteilen noch andere Kunden befanden, ist der „Gibson-Hosen-Klau“ dort offenbar niemandem aufgefallen. Nachdem der Täter das Geschäft verließ, machte er sich im Anschluss mit einem Fahrzeug aus dem Staub, das von einer weiteren Person gefahren wurde. Nach beiden Männern wird offiziell gefahndet.

Hot or Not
?
(Bildquelle: (c) York Regional Police)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Blackstar St. James 50 EL34 H & 212 VOC - Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Revstar RSS02T - Sound Demo (no talking)
  • History of Overdrive Pedals (1974-1993) - Comparison (no talking)