Anzeige

Frank Itt und Mel Germain sind „FMradio“ – ein Bass und eine Stimme

“Reduce to the max” oder frei übersetzt “weniger ist mehr” war Ende der 1990er-Jahre ein Werbeslogan eines renommierten deutschen Autoherstellers, trifft gleichwohl aber auch auf das neue Projekt des Bassisten Frank Itt und der Sängerin Mel Germain zu. Das Duo beweist: Mehr als einen E-Bass und eine Stimme braucht es nicht, um Musik mit viel Tiefgang und Emotion entstehen zu lassen!

Frank Itt und Mel Germain sind Fmradio (Alle Bilder zur Verfügung gestellt von Frank Itt und Mel Germain)
Frank Itt und Mel Germain sind Fmradio (Alle Bilder zur Verfügung gestellt von Frank Itt und Mel Germain)

Mit dem bekannten Freelance-Bassisten Frank Itt und der Sängerin Mel Germain haben sich zwei Musiker zusammengetan, die sich gefühlt schon eine Ewigkeit kennen und die im Laufe der Jahre immer wieder gemeinsam auf der Bühne standen. Mit FMradio realisieren Itt und Germain nun jedoch erstes eigenes Projekt – ganz ohne weitere Musiker, Backing Tracks oder Programmings!
Was die beiden verbindet, ist nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch die Liebe zu spannender und atmosphärischer Popmusik – und das hört man den eigenwilligen Interpretationen des Duos deutlich an: Sie erweisen den musikalischen Ideen der Originale Respekt, finden aber stets ihren eigenen Zugang zu den Songs und schaffen eine ganz eigene intime Atmosphäre.

Fotostrecke: 2 Bilder Die Sängerin Mel Germain ist auch eine bekannte Gesangsdozentin, …
Fotostrecke

Die Stücke des Duos verstehen sich als “Herzensangelegenheiten”, denn die Songs im Repertoire von FMradio begleiten die beiden Protagonisten schon lange. Der E-Bass von Frank Itt setzt ein grooviges Fundament, das ergänzt wird von Akkorden, Tappings, verschiedenen Sounds und Loops, welche die Musik tragen. Die wandelbare und wunderbar warme Stimme von Mel Germain lässt dazu Geschichten mit zahlreichen Farben entstehen und nimmt den Zuhörer vollkommen mit in die Musik.
Zurzeit releasen FMradio ihre Songs regelmäßig auf YouTube. Nach Beendigung der Corona-Krise (also hoffentlich bald!) werden FMradio aber auch den Weg auf die Bühne finden – und das sollte man dann auf keinen Fall verpassen!
Viel Spaß mit FMradios Coverversion von “Message In A Bottle” – im Original natürlich von The Police mit keinem Geringeren als dem großartigen Sting am Bass und den Vocals!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Frank Itt und Mel Germain sind Fmradio (Alle Bilder zur Verfügung gestellt von Frank Itt und Mel Germain)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Video-Sketch: Bass-Solos sind sooo dumm!

Bass / Feature

Die kalifornische Groove-Kooperative Scary Pockets veröffentlicht einen witzigen Sketch, der sich um das Thema "Bass-Solos" dreht. Dabei werden zwei Gitarristen von mehreren Tieftönern zu ihrem Glück gezwungen ...

Video-Sketch: Bass-Solos sind sooo dumm! Artikelbild

Eigentlich ist die kalifornische Groove-Kooperative Scary Pockets um die beiden Masterminds Ryan Lerman und Jack Conte bekannt für coole Jams mit ständig wechselnden Besetzungen und Stargästen, die regelmäßig auf ihrem YouTube-Kanal das Licht der Welt erblicken. Dass die Musiker aber auch eine sensationelle humoristische Ader haben, beweisen Scary Pockets nun in einem kurzen Video-Sketch.

Ein Bass-Solo mit allen Saiten auf E gestimmt???

Bass / Feature

In diesem Video stimmt Charles Berthoud alle Saiten seines Sechssaiters auf "E" und setzt danach kurzerhand zu einem fulminanten Tapping-Solostück für E-Bass an - beeindruckend!

Ein Bass-Solo mit allen Saiten auf E gestimmt??? Artikelbild

Stellt euch mal bitte folgende Situation vor, liebe BassistInnen: Ihr greift zu einem sechssaitigen E-Bass, dessen Basssaiten ihr allesamt auf den Ton "E" stimmt. Ok soweit? Gut, dann spielt auf diesem monströsen Instrument mit diesem ... äh, sagen wir "ungewöhnlichen" Tuning als nächstes bitte ein schönes Stück Musik, das gleichermaßen gut klingen wie auch in spieltechnischer Hinsicht beeindruckend sein soll. Ready, steady, go ... Wie, keine Freiwilligen, die es versuchen möchten? Ok, ist auch gar nicht nötig, denn der nette junge Herr in diesem Video ist euch ohnehin schon zuvorgekommen.

Robotermusik: Eine Pfanne mit Popcorn spielt ein Drumsolo!

Feature

Die Idee, Maschinen dazu zu bringen, kreativ Musik zu machen, ist nicht neu, einige Performances sind jedoch besonders faszinierend. Moritz Simon Geist hat eine Pfanne mit Popcorn so mikrofoniert, dass die brutzelnden Maiskörner ein präpariertes Drumset triggern.

Robotermusik: Eine Pfanne mit Popcorn spielt ein Drumsolo! Artikelbild

Die Idee, Maschinen dazu zu bringen, kreativ Musik zu machen, ist nicht neu, einige Performances sind jedoch besonders faszinierend. Moritz Simon Geist hat eine Pfanne mit Popcorn so mikrofoniert, dass die brutzelnden Maiskörner ein präpariertes Drumset triggern. Dave Matthew's Saxophonist spielt dazu. Ein Sommerhit wird daraus vielleicht nicht, der Unterhaltungsfaktor ist dafür umso höher.

Das passiert wenn man eine Gitarre an ein riesiges Modular-System anschließt

Feature

Der kanadische Musiker Andrew Huang hat mit dem Youtube-Kollegen Rob Scallon eine Gitarre an ein Modular-System angeschlossen. Die dabei entstandenen Sounds k&ouml;nnen sich h&ouml;ren lassen. Einfach mal drauf los jammen ohne konkretes Ziel vor Augen. Dabei sich von der eigenen Neugierde treiben lassen. Denn letztlich soll das experimentieren mit Sounds Spa&szlig; machen. Das dachten sich &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/frank-itt-und-mel-germain-sind-fmradio-ein-bass-und-eine-stimme/">Continued</a>

Das passiert wenn man eine Gitarre an ein riesiges Modular-System anschließt Artikelbild

Der kanadische Musiker Andrew Huang hat mit dem Youtube-Kollegen Rob Scallon eine Gitarre an ein Modular-System angeschlossen. Die dabei entstandenen Sounds können sich hören lassen.

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)