Anzeige

Fingerpicking lernen – Einsteiger Workshop

In unserer Workshop-Reihe “Fingerpicking lernen” bekommt ihr einen Einblick und Einstieg in das Zupfen der Gitarre mit den Fingern. Es gibt eine Menge an unterschiedlichen Zupfmustern, viele Übungen zum Picking und auch gleich einige bekannte Songs, die mit der Fingerpicking Technik gespielt werden.

(Bild: © Shutterstock Von: the goatman)
(Bild: © Shutterstock Von: the goatman)

Weitere Folgen dieser Serie:

Hot or Not
?
(Bild: © Shutterstock Von: the goatman)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bernd Strohm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Tapping auf der Gitarre lernen

Gitarre / Workshop

Mit dem Tapping widmen wir uns einer Spieltechnik, die seit einigen Jahren wieder an Popularität gewinnt und so manches Gitarrensolo beidhändig bereichert.

Tapping auf der Gitarre lernen Artikelbild

Das Thema Tapping ist eine Art Dauerbrenner in der Welt der gitarristischen Spieltechniken. Entstanden in den 50er Jahren, wurde die Technik primär durch Eddie Van Halen Ende der 70er und 80er Jahre populär und beeinflusste im Nachgang eine ganze Dekade und Generationen von jungen E-Gitarristen.Zwar wurde diese Spielweise in den 90er Jahren durch das Aufkommen der Grunge-Welle und den zunehmend unpopulär werdenden Gitarrensoli gemieden und galt sogar als stilistisch antiquiertes Relikt der 80er, doch seit etwa 2010 scheint das Tapping durch Player wie Guthrie Govan

Sweep Picking auf der Gitarre lernen

Gitarre / Workshop

Arpeggios in Lichtgeschwindigkeit - Sweep Picking heißt die Technik, mit der die schnellsten Arpeggios abgefeuert werden können. Wir zeigen, wie es geht.

Sweep Picking auf der Gitarre lernen Artikelbild

Die Begriffe Sweepen oder Sweep Picking beschreiben eine Spielweise, wie sie schon seit längerer Zeit von Gitarristen wie z.B. Yngwie Malmsteen, Richie Kotzen und natürlich diversen Neo‐Classical Rock/Metal‐Gitarristen im Allgemeinen, aber auch Fusion- und Jazz Playern wie z.B. Frank Gambale verwendet wird. Ihre große Beliebtheit verdankt diese Technik zum einen ihrem sehr eigenen Sound, aber auch, dass sie die schnelle Ausführung von Arpeggios oder Phrasen erlaubt, bei denen pro Saite eine Note gespielt wird.

Jam- & Backing-Tracks zum Üben und jammen - Gitarren-Workshop

Gitarre / Workshop

Nur mit der passenden Band-Begleitung macht das Üben von Solos, Skalen und Licks wirklich Spaß. In unserer neuen Serie bieten wir euch die passenden Jam-Tracks in den unterschiedlichsten Styles und Tonarten.

Jam- & Backing-Tracks zum Üben und jammen - Gitarren-Workshop Artikelbild

Solo-Gitarre üben, Skalen trainieren, Improvisieren und das Einstudieren von Licks macht alleine keinen Spaß. Besser, und auch praxisorientierter, geht es mit einer Band, die dem Lead-Gitarristen in stoischer Ruhe den nötigen Klangteppich liefert. So kann er seine Skills, Licks und Scales in aller Ruhe und in einem echten Bandkontext trainieren - am besten noch flexibel in verschiedenen Tonarten.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)