Hersteller_Zultan_Cymbals
News
4
19.03.2021

Zultan Cymbals nimmt Drumsticks ins Programm auf

In Zusammenarbeit mit Rohema werden 14 Modelle vorgestellt

Der Name Zultan steht ab sofort nicht mehr ausschließlich für preisgünstige handgefertigte türkische bzw. chinesische Becken, sondern auch für Drumsticks, Rods, Brushes und Mallets, die in Deutschland in Zusammenarbeit mit der sächsischen Firma Rohema hergestellt werden. Insgesamt 14 Modelle für die verschiedensten Anwendungen sind aktuell erhältlich. Bei der Herstellung wurde großer Wert auf Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit und den Einsatz von gesundheitlich absolut unbedenklichen Substanzen gelegt, so entsprechen alle Produkte dem strengen EN 71-3 Standard.

Alle Drumsticks aus dem aktuellen Programm werden aus Hickoryholz gefertigt und sind klar am dunkelbraunen Finish mit naturbelassenen Spitzen erkennbar. Mit den Größen 7A, 5A, 55A, 5B, 2B, 5AX, 5BX und Jazz, allesamt mit Teardrop-Spitzen versehen, hat Zultan die gängigsten Formate im Angebot. Hinzu kommt noch ein SD4-Modell mit Acorn-Spitze.

An Mallets gibt es den Swoosh Stick mit hartem und die Soft Mallets mit weichem Filzkopf, und auch zwei Paar Rods sind erhältlich: Die Bamboo Rods mit 3mm- sowie die EZ Bamboo Rods mit 2mm-Stäben. Beide Modelle verfügen über einen Gummigriff und verschiebbare Gummibänder zum Variieren des Sounds. 

Und natürlich dürfen auch Brushes im Programm nicht fehlen: Die Nylon Wire Brushes sind „non-retractable“, also nicht einschiebbar, und haben, wie auch die Drumsticks, einen dunkelbraun lasierten Schaft.

Weitere Infos unter zultancymbals.com

Verwandte Artikel

User Kommentare