Gitarre
Feature
9
05.03.2021

Steve Vai musste sich einer Hand-Operation unterziehen

Ein schnellender Finger war der Grund

Gitarrenvirtuose Steve Vai muss seine Hand nach einem kleinen operativen Eingriff erst einmal schonen. Bei einem kniffligen Akkord überanstrengte der Musiker wohl seine Sehnen im Daumen - ein sogenannter schnellender Finger war die Folge.

Auch unter Musikern gibt es die eine oder andere Berufskrankheit. Dazu zählt auch der schnellende Finger - auch Schnappfinger oder (für die medizinisch Korrekten) Tendovaginitis stenosans genannt. Die Erkrankung entsteht meist durch eine Veranlagung oder/und eine Überanstrengung der Sehnen, bei der sich eine Schwellung bildet, durch die sich der Finger nur noch mit Kraftaufwand und unter Schmerzen ruckartig strecken lässt. Eine solche Erfahrung musste Gitarren-Legende Steve Vai vor einiger Zeit machen und sich in Folge dessen anschließend unters Messer legen. Bei der Operation handelte es sich zwar, wie Vai im Interview mit dem Guitar Villains Podcast erzählte, um einen simplen Eingriff. Die Gitarre muss er aber dennoch vorerst ruhen lassen.

Ein kniffliger Akkord auf der Akustikgitarre

Über die Hintergründe zu der Erkrankung berichtete Vai ebenfalls im Gespräch. Der Gitarrist arbeitet derzeit unter anderem an einem reinen Akustikalbum mit Gesang. "It is a lot harder to play the acoustic guitar than I thought. There is nothing virtuosic in it. But that is how I screwed up my hand", sagt Vai.

Anders als man vielleicht vermuten könnte, war für seine Verletzung nämlich kein besonders virtuoses Saitenspielerei verantwortlich, sondern das Halten eines sehr kniffligen Akkordes auf der Akustikgitarre, bei der sein Daumen lange in einer unnatürlichen Position weilte.

"I had to kind of hold this chord for a long time - I was meditating on it. And I knew it was a hard position, and I just kept sitting there and playing it and playing and playing, and 20 minutes later, I'd kind of come out, and I [felt pain in my hand]. So I kind of sprained this, and then, all of a sudden, I developed trigger finger." Dem genauen Akkord entsinnt er sich zwar nicht mehr, aber es war wohl eine ausgefallene/erweiterte d-Moll-Variante.

Steve Vai Made Me a VERY Special Promise | Guitar Villains

Verwandte Artikel

User Kommentare